Wie läuft eine Isemination ab?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jaci78 20.08.07 - 21:47 Uhr

Ich bin gerade in einem Stimulationszyklus für eine Isemination.

Nun zu meiner Frage wie läuft so eine Behandlung ab?
Wenn bei mir die Eier groß genug sind zum auslösen,wird da ausgelöst? Und dann wenn mein Mann am selben Tag das Sperma abgibt wird das dann gleich eingespritzt oder wie kann ich mir das vor stellen wie lange das dauert?

Ich bin aufgeregt ,weil es meine erste Isemination ist (und ich hoffe die letzte).

Ich danke für Eure antworten.

Lg Jaci78

Beitrag von nineva 20.08.07 - 23:16 Uhr

hallo,
bei mir war das so: ich musste alle 2 Tage zum ultraschall ab dem 10. Zyklustag. Als die EZ reif waren wurde mit der Spritze ausgelöst, am nächsten Tag fand die Insemination statt. Mein Mann ist mit mir in die Praxis gekommen, hat das Sperma abgegeben und dieses wurde dann selektiert (dh. nur die beweglichen Zellen ausgewählt) Nach ca 30 minuten Wartezeit wurde der bessere Teil des Spermas dann mit einem Schlach in meine Gebährmutter eingeführt.
ich hoffe es klappt bei dir, alles LIebe
EVA

Beitrag von jaci78 21.08.07 - 15:28 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort. Hat es bei Euch geklappt?

Lg Jaci78

Beitrag von ciara_78 21.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo

Du befindest dich ja schon mitten in der Stimulation, darum erzähle ich dir nur, wie bei uns die Insemination gemacht wurde. Die Eibläschen müssen ca. 17mm gross sein (vorher sind sie nicht befruchtungsfähig). Vorher wird nicht ausgelöst und darum musst du auch regelmässig zur Kontrolle. Der Arzt kontrolliert so, wann die Eibläschen reif sind.

Samstag Abend um 22:00 Uhr habe ich mir die Eisprungauslösende Spritze verabreicht. 36 Stunden später (in diesem Fall Montag Morgen um 10:00 Uhr) fand dann der Eisprung statt.

Montag Morgen um 8:00 Uhr hat mein Mann das Sperma gewonnen, es wurde aufbereitet und ca. um 9:00 Uhr wurde es mir durch den Arzt in die Gebärmutter gespritzt. Mein Arzt hat einen Puffer von einer Stunde eingebaut, für den Fall dass Stau, oder er im Verzug mit anderen Patienten ist. Ich blieb dann noch ca. 30 Minuten liegen (wir haben Händchen gehalten und uns mit dem Arzt unterhalten) und dann sind wir gegangen.

Das wars. Eigentlich total unspektakulär! Hinterher bin ich nach Hause gegangen und hab mich auf die Couch gelegt und mir Friends auf DVD reingezogen. Eigentlich wollte ich zum Sport, aber mir war gestern nicht danach.

Wann ist denn Eure Insemination? Ich wünsch Euch viel Glück und dass es gleich klappt!

Alles Gute
Ciara

Beitrag von jaci78 21.08.07 - 15:30 Uhr

Also ich habe am Donnersatg wieder uS Termin und dann werde ich erfahren wie groß die Eilein sind und wann die Isemination gemacht wird . Ich hoffe es klappt alles bei Euch und bei uns.

Lg Jaci78