tagebuch

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lauridana 20.08.07 - 22:11 Uhr

hi
was haltet ihr davon mal ein wenig von den kleinen erlebnissen mit euren "erziehern" zuplaudern? ich find das "was gibts heut?" im topfgucker so nett. sowas könnten wir hier doch auch mal machen. also: "was war heut los?"

wenn ich gleich mal erzählen darf:

meine süße ist als ich nach hause kam wie eine verrückte durch die bude gefegt. das macht sie so 2-3 mal am tage wenn sie ihre irren minuten hat. also sie will vom schrank rüber ins regal springen und bleibt mit dem hintern im fliegenfänger hängen!!!!! oh man war sie sauer! (sie meinte ich sei schuld, was ja gewissermaßen auch stimmt hab das ding ja hingehängt!) also ich erstmal geguckt ob sie sich was getan hat, war aber nicht der fall. nur paar einzelne haare hingen am fliegenfänger und am schwanz und hintern war sie etwas klebrig (nicht viel). hab das ding dann gleich in die tonne geworfen und beim ta angerufen ob es für sie schädlich ist wenn sie sich putzt. er hat gemeint wenns net so viel ist macht ihr das nichts aus. gut. 10 min. später war sie mir auch nicht mehr böse und kam unterm sofa vor. ich hab mir gedacht dann bekommt sie heut ihr lieblingessen. hühnerherzen. sie also bröckchenweise die herzen durch die ganze wohnung "verfolgt" und vorsichtshalber noch mehrfach "getötet" (man kann ja nie wissen was so ein stück tiefkühlherz im schilde führt!) sodass ich dann wegen diverser blutspuren noch den gesamten boden wischen durfte! naja hauptsache es schmeckt! und jetzt schnurrt sie als wenn nix gewesen wäre! ein aufregender tag geht zu ende.

lauri + #katze mausi (3mon)


würde mich freuen zu hören (bzw. lesen) was eure racker so anstellen#herzlich

Beitrag von mondheulerin 21.08.07 - 08:48 Uhr

Hi Lauri,

ich kann von meinen 5 Vierbeinern nicht so viel von gestern berichten, da haben die erst mal viiiieeel geschlafen.
Wir waren nämlich am Wochenende zur Show und da war natürlich 2 Tage lang Action.
Mein "Endy" hat zwar diesmal nur den dritten Platz gemacht, aber der Richter hat ihn sehr gelobt "Ein Traumhund...er muss nur noch ein wenig mehr aus sich rauskommen."
Mein Neuzugang "Lilja" eine Hündin (11 Wochen) hat viel gelernt auf der Ausstellung. Innerhalb von zwei Tagen hab ich ihr das "Freistehen" beigebracht. D.h. der Hund steht frei an der Ausstellungsleine (ohne ihn zu stellen) und schaut aufmerksam auf den Besitzer.
Eine sehr gute Freundin von mir war mit ihren Hunden auch da und sie hat auch einen Welpen, der ungefähr in Liljas Alter ist und sie haben natürlich von morgens bis abends zusammen das Gelände unsicher gemacht und die großen geärgert. #freu
Mein "Tarzan" hat von meiner Freundin die Hündin gedeckt. Es war sein erster Einsatz als Deckrüde! ;-) Hat er sehr gut gemacht. Wir sind schon sehr gespannt auf die Kleinen.
Abends sind wir dann todmüde zur Pension geschlichen und haben uns ins Bett fallen lassen. Die Hunde hatten am nächsten Tag echt keinen Bock mehr aufzustehen. :-) Außer Tarzan natürlich, denn der durfte dann morgens noch mal ran. ;-) Da lässt sich der Herr natürlich nicht lange bitten.
Naja, alles in allem war es ein anstrengendes aber schönes Wochenende. So wie immer halt. :-)

Liebe Grüße
Rebecca und #hund Endeavour, #hund Tarzan, #hund Boy, #hund Lilja und #katze Ballentines

Beitrag von eule0879 21.08.07 - 09:05 Uhr

Find ich ne super Idee ;o)) Gucke auch immer bei den Topfguckern rein und find das sehr nett ;o)

Bei mir gibts allerdings nicht arg viel zu berichten von gestern. Meine Kater haben mich gestern erst spät gesehen, die haben dann nur noch ihr Futter bekommen und sich dann nach draussen getrollt, Mäuse fangen ;o)
Meine Hundemaus hab ich wie immer nach der Arbeit beim "Pflegeherrchen" abgeholt und wir sind zusammen zum Pferd gefahren. Hatte Reitstunde gestern und meine Stute hat sich echt gut gemacht. Hätte nicht erwartet, dass sie so gut mitarbeitet! (hab sie erst seit 4 Wochen und sie hat dressurmässig nie viel gemacht...)
Hundi lag überall dabei, beim Reiten in der Halle etc.. Zwischendurch sind wir spatzieren gewesen, nach der Reitstunde mit Hund und Pferd noch ne Runde durch's Dorf, alles ohne besondere Vorkommnisse. Dann ab nach Hause, nochmal schnell Pipi machen mit Hundi und dann ab unter die Dusche und in's Bett *schnarch* ;-)

LG/ Katja mit #hund Elli, #katze Filou , #katze Baby (Gismo) und Hotti Lagossa