Schnell!!! Was machen bei Verstopfung. Brauche Hilfe. Sofort

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von semira 20.08.07 - 22:34 Uhr

Mein Baby schreit und drückt. Was kann ich machen ausser den Bauch massieren. Milchzucker hab ich in den Tee gemacht. Den trinkt sie aber nicht.

Habt ihr noch irgendwelche Tips???

semira + Tuana 7 1/2 Monate

Beitrag von cathrin1979 20.08.07 - 22:35 Uhr

Fieberthermoter nehmen und vorsichtig einführen !

Half bei uns die ersten drei Monate immer ohne Ende !

Beitrag von wenke77 20.08.07 - 22:37 Uhr

Bauchwohltee geheb; ist kümmel - fenchel-anis drin...

Bauchmassage im Uhrzeigersinn, Zäpfchen bei Blähungen

Beitrag von towiki 20.08.07 - 22:37 Uhr

Hallo, leg dir auf jeden Fall Glyzerinzäpfchen zu wenn so etwas noch einmal vorkommt, ansonsten kann ich dir auch nur zum Fieberthermometer raten.
Tschüss D

Beitrag von sunshine03081977 21.08.07 - 00:15 Uhr

Herzlich willkommen im Club,
bei meinem Sohn (5 Wochen) hilft am meisten ein warmes Kirschkernkissen auf dem Bauch, das entspannt. Fußmassage, Bauchmassage hilft auch, Was du auch probieren kannst, ist das Baby auf seinen Bauch zu legen mit angezogenen Beinen. Schnuller geben entspannt ebenfalls und hilft gegen Bauchweh.
Kümmeltee kann helfen - 1/4 TL Kümmel in 100ml Wasser aufkochen und zugedeckt 2 min ziehen lassen, lauwarm im Fläschchen geben.

Carvi Zäpfchen sollen auch gut helfen. Hab es bisher dreimal probiert - jedesmal kam aber gleich die Kacke gespritzt (also hat es in gewisser Weise auch geholfen) - deshalb kam hier auch der Tip mit dem Fieberthermometer. Die Babies müssen ihren Bauch anspannen um zu kacken aber gleichzeitig ihren Anus locker lassen - manchmal klappt das wohl nicht so ganz.

also probier: Thermometer einführen (paß auf, es kann spritzen!), Wärmflasche o.ä., Schnuller, Kümmeltee, Bauchlage o Seitenlage

LG Steffi