Autositz für einen fast 3-jährigen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von elfenauge 21.08.07 - 08:14 Uhr

hallo,

wollte mal nachfragen. Mein Sohn wird im November 3 und ich hab überlegt, ob ich ihn für´s Auto nur so eine Erhöhung kaufe, also kein Autositz. Wisst Ihr was ich meine? Gibt es doch als nur Erhöhung und man schnall das Kind ganz normal wie einen Erwachsenen an. Welche Erfahrung habt Ihr gemacht, oder ist diese Art erst für später gedacht??

Beitrag von mausepfote75 21.08.07 - 08:38 Uhr

Huhu!
Ich halte von diesen Dingern gar nix! Selbst nicht für größere Kinder. Schau dir mal dieses Filmchen vom ADAC an... dann weißt du warum :-(
http://adac.iptv.odmedia.net/index.php?clip=07-05-23%20Kindersitze%20Crashtest%202007.wmv&id=210
Kauf lieber einen "richtigen" Kindersitz. Die sind einfach sicherer!
Liebe Grüße
Julia

Beitrag von leonluca2006 21.08.07 - 08:51 Uhr

Ach du Sch****!

Hab mir das eben mal angeschaut... Gott da wird dir ganz anders.

Das Baby hats einfach so rausgehauen und mit diesen Sitzerhöhungen, kannst du dann dein Kind in Teilen mit nach Hause nehmen.

Nein Danke!

Dann lieber so lange wie möglich einen gescheiten Sitz