Katzenpension? Zu Hause?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 21.08.07 - 09:09 Uhr

Hallo zusammen,

wir möchten im Oktober 2 wochen, oder auch nur 1 in Urlaub fliegen.

Nun meine Frage, ist es besser die Katzis in eine Tierpension zu bringen oder zu Hause zu lassen? Vor allem die große schmust sehr gerne, die kleine spielt noch sehr viel, müssten also auch beschäftigung haben, zu Hause könnten sie zwar verpflegt werden aber nicht die üblichen spielstd. bekommen.

Kann mir jemand helfen? Bin unsicher weil ich die katzen nicht ins TH geben will #gruebel

Gruß, Nicole

Beitrag von k_a_t_z_z 21.08.07 - 10:28 Uhr



Wie?!

TH = Tierheim?! Haben die da Pflegestellen?

Beitrag von gluecksbaerchi-ab 21.08.07 - 10:29 Uhr

ja, Tierheim.

Die Katzen würden direkt im TH untergebracht werden, d.h in einem Raum wo auch die Katzen drinnen sind die zum abgeben sind. Da kostet es 6,50 am Tag für eine und eine Pension in der Nähe 7Euro pro Tag, denke da ist ne pension schon besser #kratz

Beitrag von motorradtinchen 21.08.07 - 10:37 Uhr

Hallo Nicole,

wir stehen auch jedes Jahr vor diesem Problem und haben inzwischen fast alles ausprobiert.
TH= war ne absolute Pleite. Meine 2 Jungs kamen total verstört und kränkelnd heim
KP= war auch net das Gelbe vom Ei. In unserer Nähe gibt es keines, die "Einzelzimmer" haben, d.h. die Jungs mussten sich mit anderen Urlaubern die Pension teilen und haben sich offensichtlich nur gefezzt. So sahen sie jedenfalls aus.
Seit 3 Jahren kümmert sich nun unsere Nachbarin um unsere Jungs (jetzt nur noch einer #heul) - und das klappt super! Klar, sie bekommen nicht die AUfmerksamkeit und Streicheleinheiten, die sie gewohnt sind, aber sie sind in ihrer gewohnten Umgebung und ich glaube das macht viel aus! Und wenn wir wieder nach Hause kommen, sind sie total schmusig und freuen sich riesig. Und nach ein paar Tage ist der Urlaub auch wieder vergessen. #freu

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und ihr findet die Wahl für eure Tiger.
Alles LIebe tina

Beitrag von trixicat 21.08.07 - 10:38 Uhr

Ich würde sie zu Hause lassen. Ich glaube, das ist für die Katzen immer besser, als aus ihrer gewohnten Umgebung rausgerissen zu werden, zumal fraglich ist, ob es im Tierheim oder in einer Pension wirklich Menschen gibt, die die Zeit haben oder sie sich nehmen, um mit deinen Katzen zu schmusen und zu spielen. Lieber sollen sich die Katzen in der Zeit miteinander beschäftigen und ihr Umfeld beibehalten - möglicherweise sind sie nach eurer Rückkehr mal ein, zwei Tage verwettert, aber das stecken sie besser weg als einen Umzug auf Zeit. Wir haben unsere Katzen immer zu Hause gelassen und von Nachbarn/Freunden versorgen lassen, und sie haben es uns nie dauerhaft übel genommen.

Viele Grüße
trixi#katze