Vermessung des Kindes?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luciana123 21.08.07 - 09:57 Uhr

Hallo Zusammen und guten Morgen,
bin jetzt 34+5 und habe heute wieder FA-Termin. Immer wenn ich meinen FA frage, wie ist denn Gewicht und Größe, dann will er auf eine Tabelle schauen, ich meine dann immer, ja auf eine Tabelle wie groß und schwer jetzt das Kind sein soll - das kann ich mir auch im Internet raussuchen. Ich meinte ich wolle die Maße von meinem Kind, denn hier im Forum lese ich immer wieder von Größe und Gewicht. Irgendwie lässt mein FA sich nicht auf eine Richtige Aussage ein, wenn ich nach Größe und Gewicht frage - er meinte das wären sowieso nur ca. Werte, wobei auch er meinte es sei schon weiter. Bis jetzt hat er immer bis auf 2x einen Ultraschall bei jeder Untersuchung gemacht.

Wie komme ich denn nun zu den Angaben meines Kindes?

LG
Lou

Beitrag von sunjoy 21.08.07 - 10:21 Uhr

Hallo,

Meine FÄ liest die Daten auch aus der Tabelle raus. Da schaut sie nach den vermessenen Daten und so kann man den Gewicht einschätzen. Der Rechner macht ja das auch nicht anderes ...

FL x 7 ergibt die Größe deines Kindes ...

LG

Beitrag von scheini1971 21.08.07 - 10:32 Uhr

Mein FA macht auch keine Angaben zu Körpergrösse und Gewicht, da diese Masse ja nur Schätzwerte sind.

Er sagt mir immer, wenn ich mein Kind dazu bringe gerade zu stehen und nicht zu wackeln, würde er es gerne messen :-).

Und wenn man mal ehrlich ist, wie soll der Arzt den ein genaues Gewicht feststellen???????

Finde es mittlerweile auch lustig, wenn ich ich lese, .... mein Kind ist jetzt 31,5 cm groß und 531 g schwer.

Also nicht ärgern!

Ilka

Beitrag von luciana123 21.08.07 - 10:39 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Antworten #liebdrueck

Ich werde halt immer gefragt wie groß und schwer mein Kind sei und leider habe ich keine Antwort, das hat eher genervt und hier im Forum lese so oft wie schwer und groß die Kinder von anderen Usern im Bauch seien!

Liebe Grüße
Lou
34+5

Beitrag von julitschka79 21.08.07 - 12:48 Uhr

Hey Lou,

ich habe mich das auch schon gefragt, weil mein Arzt mir nie Infos zu Größe und Gewicht gibt.
Ich frag beim nächsten Mal auch nach, damit ich mal: Mein Baby ist jetzt xx cm groß und xx g schwer posten kann g***

LG
Julitschka