Hallo Mädels

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 10:05 Uhr

Hallo Mädels

Wollte euch sagen habe mit der Downregulierung angefangen und hoffe die Zeit geht ganz schnell vorbei und endet diesmal mit einem POSITIV.
Bin viel weniger im Forum hier, weil ich finde das 1.mal war zuviel und hab auch weniger Zeit.
Bin positiv eingestellt, aber irgendwie ist halt die Angst gleich auch immer da.. Aber denke das hat jeder von uns da der Wunsch so gross ist und beim 2.mal ist es irgendwie anderst.
Ich dachte bei meiner 1.ICSI das klappt bestimmt, war vielleicht zu positv weiss nicht und daher ging es mir dann sehr schlecht und jetzt bin ich viel realistischer.

Liebe Grüsse Lidia

Beitrag von schlumpfine1975 21.08.07 - 10:14 Uhr

Hallo Lidia,

das geht mir ganz genauso wie Dir. Am Anfang ist man super optimistisch gewesen und jetzt sieht man das Ganze etwas nüchterner. Trotzdem müssen wir positiv denken, das wird schon werden, hoffentlich natürlich direkt beim nächsten Mal. Ja, der Wunsch ist soooo groß.

Aber: Wir sind in einer super Klinik in Behandlung, wenn die es nicht hinkriegen, wer dann, was? Alles wird gut...

Ganz liebe Grüsse #liebdrueck
Ulrike

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 10:29 Uhr

Hallo Ulrike

Habe gerade gelesen du hast mir ja bei dem andern posting schon geantwortet.
Ja du hast vollkommen recht wir sind in einer sehr sehr guten Klinik, das ist auch das wo mir Mut gibt. Weisst du ich bin überzogen dass es irgendeinmal klappt nur eben wann..
Die Klinik in Bregrenz ist einfach super, kann wirklich nichts negatives sagen auch wenns halt bei mir noch nicht geklappt hat, ich glaube ganz fest an diese Klinik.
Ihr macht doch auch diese... weiss nicht mehr wie man dem sagt, ês kostet zusätzlich und die im Labor haben dann 2-3 Stunden für die Spermien, da dann die besseren heraus gefischt wärden? Das sai doch sehr gut, hat man dir auch gesagt oder? Machst du nun Akupunktur? Auch dort in Bregrenz?
Liebe liebe Grüsse Lidia

Beitrag von schlumpfine1975 21.08.07 - 10:43 Uhr

Hallo Lidia,

ja, die IMSI machen wir auch, dort sehen sie ja die Spermien 12.000fach vergrößert und da mein Mann super viele fehlgeformte hat, ist das, denke ich, auch wichtig. Jetzt nimmt man schon soviel auf sich, dann soll es daran nicht scheitern.

Ich habe ja in Bregenz nach Akupunktur gefragt und es wird nun vor und nach dem Transfer dort direkt in der Klinik gemacht, finde ich super. Mein Frauenarzt hier in Köln meinte auch, dass sei klasse, dass sie es anbieten, denn es gäbe wirklich Studien, die belegen, dass das gut sei.

Hat Prof. Zech bei Dir auch die Punktion und den Transfer gemacht? Ich hatte ja im Erstgespräch die Frau Dr. Hiemer, aber die wirkte auch sehr kompetent. Und ich denke, der gute Ruf vom Zech steht und fällt ja auch mit seinem Personal, daher habe ich da Vertrauen.

Bist Du eigentlich mit dem Spritzen von Menopur in den Gesäßmuskel gut klargekommen? Ist auch Neuland für mich, in Köln mußte ich immer in den Bauch spritzen.

Liebe Grüsse
Ulrike

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 11:10 Uhr

Ja dann wird uns beiden das gleiche gemacht.
Was meinst du kann ich wenn ich US habe dann Pr.Zech Fragen wegen Akupunktur oder ist das zu spät?
Wir hatten mit Pr.Zech das Gespräch an dem Tag vor der Punktion aber ob er selber dann gemacht hat das weiss ich ehrlich gesagt gar nicht, denke aber mal nicht denn als ich auf dem Stuhl sitzte waren nur Frauen um mich und dann schwups war ich ja weg am träumen kurze Zeit.
Als ich dann bei meinem Mann war in einem anderen Zimmer kam DR.Sander glaub er heisst so zu uns und teilte uns das resultat mit.
Beim Transfer hatte ich Pr.Zech persönlich der alles machte und Dr.Sander war auch dabei.
Das ganze Team von zech ist sehr gut, mir macht es absolut nichts aus wenn es jemand anderst macht.
Das Spritzen machte mir mein Mann, ich könnte das nie..
Er hatte sehr Angst am Anfang, abe nach der 1.Spritze ging alles tip top und er hatte auch keine Angst mehr.
Es ist ganz wichtig, dass die ganze Nadel rein geht und dann reinspritzen, weisst du wie ich meine? Die Nadel ist ja sehr lange.. Hast du auch 3 Schachtel Menopur?
Weisst was ich kommisch finde wir haben ja die gleichen Medis, aber bei dir war es viel teuer. Ist es also in der Schweiz billiger?

Liebe Grüsse Lidia

Beitrag von schlumpfine1975 21.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo Lidia,

das reicht locker, wenn Du beim US wegen der Akupunktur fragst, die Frau Dr. Hiemer meinte zu mir, ich soll sie bei der Punktion nochmal dran erinnern.

Wegen dem Spritzen: Lösen sich alle drei Wasserfläschen komplett mit allen 3 Fläschen Menopur auf? Passt das alles in die Spritze?

Wir haben für die Medis insgesamt 1.300 EURO bezahlt und sie in Bregenz direkt geholt. Waren sie bei Dir in der Schweiz billiger? Da gibts bestimmt große Unterschiede. Wir hätten in Deutschland nicht alles bekommen (z.B. Prontogest), von daher haben wir alles in Ö geholt.

So, muß gleich nach Mannheim zum Seminar und kann erst am Freitag wieder schreiben. Schön, dass wir uns austauschen können!

Liebe Grüsse
Ulrike

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 11:42 Uhr

Ja das passt alles rein, geht ganz gut.
Wir haben so um die 550 Euro bezahlt, das ist doch eine Geldmacherei wenn du denkst, jemand verlangt soviel der ander soviel und es ist immer das gleiche.
Aber ich brauche nochmal ein rezept da ich nur 28 Decapeptyl Spritzen hab und ich mehr brauche.
Hattest du gleich 2 Packungen?

Wünsche dir also ein ganz schönes Seminar und schöne Woche.

Ach was ich dich schon immer Fragen wollte, wissen eigentlich andere von eurem Kinderwunsch und so? Bei uns nur meine Mutter und ich könnte es auch niemandem sagen, da ich es sehr persönlich finde und die, die nicht in unsere Situation sind sowieso nicht verstehen..

Alles liebe und wir hören uns Lidia

Beitrag von schlumpfine1975 21.08.07 - 12:03 Uhr

Hallo Lidia,

wahnsinn, was für ein Preisunterschied! Das ist schon ein Hammer. Das sind nun zum Glück komplett alle Medis, aber ist schon heftig.

Das wird ein teures Kind, was...? Smile!

Zu Deiner Frage, wer vom Kinderwunsch weiß:

Als wir davon erfuhren, dass wir wohl auf natürlichem Wege kein Kind bekommen können, war ich so fertig und habe erstmal mit meiner Mutter gesprochen. Die ist mir auch bis heute neben meinem Mann in dieser Sache die allergrößte Stütze. Mein Vater und Markus Mutter weiß es auch. Die allerdings hat es dann ihren beiden Schwestern erzählt und die wiederum ihren Kindern...Zum Glück wohnen die alle weit weg, ansonsten würde mich das total nerven.
Meiner besten Freundin habe ich es auch erzählt. Aber ich finde, wenn es zuviele wissen, dann nervt es einen einerseits noch mehr, weil alle ganz gespannt sind, ob sie uns nunh in der KIWU-Klinik helfen können. Andererseits kommen auch keine Nachfragen mehr, wann es denn bei uns soweit ist.
Schwierig,schwierig...

Aber ich habe auch kein Bedürfnis, mit Leuten darüber zu reden, die es eh nicht verstehen. Mir reichen da eigentlich mein Mann, meine Mutter und die Mädels hier.

Machs gut, bis Freitag #liebdrueck

Ulrike #herzlich

Beitrag von pussicat 21.08.07 - 11:15 Uhr

Hallo Lidia,
ich wünsche Dir für Deine Behandlung alles Gute und drücke wieder kräftig die Daumen.
Grübel nicht soviel nach und lenke Dich ordentlich ab. Etwas Urbia Abstand ist sicher hilfreich.
Machst Du diesmal eine andere DR oder musst doch wieder spritzen?

LG
Antje

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 11:26 Uhr

Hallo Antje

Hei wie geht es dir? Wie fühlst du dich?
Muss wieder die gleichen spritzen aber diesmal viel länger.
Ich habe ja gefragt ob man es auch anderst machen kann ob nur 1 Spritze oder so..
Aber jetzt muss ich sogar eine ganzen Monat jeden Tag und dann fange ich erst mit dem stimumulieren an.
Abe rist wurst ich schaffe das schon hauptsache ich bin auch mal Schwanger und dann vergisst man das alles ganz schnell.

Danke dass du mir die Daumen drückst.

Alles Gute weiterhin und eine tolle SS wünsch ich dir.

Liebe Grüsse Lidia

Beitrag von hima 21.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo die Damen,

hier erwische ich euch ja mal alle zusammen!
Wie ich sehe (oder lese :-p) seid ihr ja alle wieder mittendrin.

Ich drück euch allen die Daumen dass eure ICSI´s ein positives Ende nehmen!! #klee#pro#klee#pro

Bei mir ist´s nach wie vor langweilig. Bis ich im Nov. ein viertel Jahrhundert werde passiert nicht viel.. außer #sex ab und an #schein;-)

Euch alles Gute!

LG Hima

Beitrag von schlumpfine1975 21.08.07 - 13:30 Uhr


Hallo Hima,

na, das ist ja auch nicht das schlechteste Programm...Und irgendwie liest man hier immer mal wieder, dass es trotz superschlechtem SG trotzdem geklappt hat, schon verrückt.

Warte ab, November ist es schneller als Du denkst und alles andere wäre ja kostenmäßig auch der wahnsinn gewesen, wenn man es ein paar Monate später zumindest zum Teil bezahlt bekommt.

Dir auch alles Gute!!!

Liebe Grüsse
Ulrike

Beitrag von kathrin83395 21.08.07 - 16:45 Uhr

Hi Lidia

Du viel Glück wünsch ich dir
bin auch seltener da
aber ich halt jedem die daumen hier
LG und halt uns auf dem laufenden ok??

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 17:59 Uhr

Hallo Kathrin

Vielen lieben dank.
Das wünsche ich dir von ganzem Herzen auch.
Wann gehts los bei euch?

Alles Gute Lidia

Beitrag von kathrin83395 21.08.07 - 18:04 Uhr

hI lIDIA

Wenn ich das wüsste
Hm ich hatte am 6. August erst den 1. ZT
das dauert noch bis Sept. denke ich
sonst könnten wir zusammen hibbeln

LG

Beitrag von lidia79 21.08.07 - 18:20 Uhr

Sorry die Frage aber macht ihr nun gleich mit der 4.ICsi weiter?
ICh fange ja auch erst mitte September mit Stimmulieren an, kann gut sein dass wir zusammen hibbeln können.

LG Lidia

Beitrag von kathrin83395 22.08.07 - 16:03 Uhr

Ja wir machen 4. ICSI
weil die alte klinik wo unsere 2 Kryos sind umbaut bis Oktober
Wollten ja auch wechseln und dann machen wir auch schon weiter gleich
LG
Kathrin

Beitrag von makaluu 22.08.07 - 08:29 Uhr

hallo meine liebe
also meine daumen sind gedrückt

da angst ist immer da, lass sie zu ohne dich von ihr einnehmen zu lassen und denk an positives so oft und viel du kannst

ich hoffe von herzen dass du diesmal mit einem pos hier posten kannst

lg makalu

Beitrag von lidia79 22.08.07 - 09:22 Uhr

Hallo Makalu

Wie geht es dir und deinen 2 Böhnchen? Dein Mann?
O wie schön ihr seit sicher im 7.Himmel hoffe wir auch mal.
Aber du hast es vollkommen verdient und ich wusste es dass es diesmal klappte.
In welcher Woche bist du nun?
Vielen liben Dank für deine Daumen die kann ich gebrauchen, du bist sehr nett.
Du hast recht mit dem positv, das mache ich auch jeden Tag und stell mir vor ich bin schwanger usw.. Aber das negativ ist halt manchmal auch da..

Alle Gute und liebe weiterhin.

Liebe Grüsse Lidia die sehr sehr glücklich ist dass du es geschafft hast#liebdrueck