Wie dosiert man Osanit-Kügelchen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mintha 21.08.07 - 10:27 Uhr

Hallo,
Frage steht ja schon oben;-)

Vielen Dank schonmal,
Miriam

Beitrag von diana.rudnik 21.08.07 - 10:31 Uhr

hallo miriam,

soweit ich mich erinnern kann bis zu acht kügelchen alles halbe stunde unter die zunge. bei starken schmerzen gehts auch alle 15-20 min.

ich hab sie immer in meine hand fallen lassen und dann unserem sohnemann unter die zunge gelegt.

ich hoffe dir hilft das weiter.

alles gute
lg diana

Beitrag von mintha 21.08.07 - 10:49 Uhr

Hi Diana,
Vielen Dank,das hat mir schon sehr geholfen,
LG Miriam:-)

Beitrag von cathie_g 21.08.07 - 10:33 Uhr

nach Geschmack ;-)

Catherina

PS wenn Du an Homoeopathie glaubst, musst Du sie richtig machen: befrage Deinen (klassichen) Homoeopathen! Er/sie wird jede Glaubuli Gabe sorgfaeltig auf dein Kind abstimmen, denn keines ist wie das andere und eine pauschale Glaubuli-Gabe (bei Zahnschmerzen Osanit, bei MOE Belladonna, oder so) gibt es eigentlich nicht. Das ist reine "Konsumenten-Homoeopathie".

Beitrag von schnuffelschnute 21.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo,

doch, es gibt eine "pauschale GlobuliGabe". Bei der Akuttherapie wird im Gegensatz zu der Konstituionstherapie weniger die Gesamtheit der Symptome und Person gesehen, sondern es wird nach den Hauptsymptomen dosiert.

Gruß,

Ariane

Beitrag von sunshine4620 21.08.07 - 11:34 Uhr

Hi
Ich geb meiner Tochter wenn sie Probleme mit dem Zahnen hat immer 6-7 Globuli vorm schlafen und das reicht ihr dann aus und sie schläft gut.
lg Susi