urinuntersuchung: blut im urin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schildi112 21.08.07 - 10:36 Uhr

hallo. ich hatte gestern meinen Termin beim FA und dort ist im Urintest Blut gewesen. ahbt ihr eine ahnung, was das bedeutet?
Mein FA ist leider nicht so toll und meinte, ich solle am freitag anrufen.

Beitrag von anjulia 21.08.07 - 10:37 Uhr

hi schildi,
also es könnte eine blasenentzündung sein, da hat man das auch. hast du denn beschwerden?
alles gute!
anjulia (12. ssw)

Beitrag von schildi112 21.08.07 - 10:41 Uhr

nein, es ist eben sonst eigentlich alles ok, bis auf zu niedrigen blutdruck

Beitrag von 19021982 21.08.07 - 10:56 Uhr

Hi!

Ich hatte das bei der letzten VU auch! Kam daher das ich nicht musste und dannn was raus gedrückt hab nur damit ihre Tests machen konnten. Meine FÄ hat dazu dann nur gesagt frau sollt ja eigentlich den Mittelstrahl nehmen und ich sollt gucken ob ich Beschwerden bekommen würde.....

LG

SImone 12+2

Beitrag von cazie71 21.08.07 - 11:26 Uhr

Hallo.

Ging mir genauso! Während meiner 1. SS hat nie irgendwas gefehlt. Dann hatte ich vor 3 Jahren einen KS. Nun in meiner 2. SS hatte ich bei jeder Vorsorgeuntersuchung Blut im Urin. Meine FÄ meinte aber, dass dies bei ganz vielen Frauen grundsätzlich so sei und das kein besorgniserregender Grund sei. Ich sollte halt nach der Entbindung mal zum Urologen gehn, bräuchte mir aber keine Sorgen zu machen. Sie meinte auch, dass das sehr wohl mit dem KS zusammenhängen könnte, da dabei oft die Blase in Mitleidenschaft gezogen wird. Sie hat mir auch ein Antibiotikum verschrieben, was aber leider gar nix gebracht hat.

Dann hatte ich vor ca. 8 Wochen eine Blasenentzündung, wogegen ich Globuli (homöopath. Kügelchen) genommen hatte, die entzündungshemmend wirken und auch gleich super angeschlagen haben. Kann dir leider nicht sagen, wie die Dinger geheißen haben, denn ich hatte sie von meiner Mutti bekommen (die bekommt immer welche von ihrem Heilpraktiker - ohne Aufschrift). Auf alle Fälle hatte ich seitdem auch kein Blut mehr im Urin!!!!!! #huepf #huepf #huepf

Vielleicht fragst du einfach mal bei einem Heilpraktiker nach. Diese Globuli sind saugünstig und helfen echt gut!

Lb. Grüsse
Carmen

Beitrag von schildi112 22.08.07 - 09:03 Uhr

vielen vielen dank.