Rauchende Nachbarin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich weiß, wahrscheinlich reagiere ich echt ein bisschen über, aber meine nachbarin geht mir ziemlich auf den kecks...

Sie raucht immer aus dem fenster (wohnt direkt unter mir) und der ganze dunst zieht zu mir in die wohnung....ich wache morgens um halb 7 von diesem gestank sogar auf....das ist so widerlich....und ausserdem, wie soll das den werden wenn das baby da ist...ich will sie nicht diesem ekligen gestank und nikotin aussetzen.....grrrrrr...

Danke für´s zuhören...

Liebe Grüße
Sandra + Alina inside 34+4

Beitrag von mila81 21.08.07 - 10:44 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann dich gut verstehen. Ich habe zwar selbst vor meinen SS geraucht, aber jetzt finde ich den Geruch auch richtig widerlich!!!

Aber ich glaube da kann man nix machen. Außer Fenster zu!! So mach ich es immer...

lg Katrin (15+3)

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 10:45 Uhr

Ich glaube wenn man zuvor selbst geraucht hat ist man eh die schlimmste nichtraucherin...habe auch geraucht zuvor #schwitz

naja, da muss ich wohl jetzt durch #heul

Beitrag von sabse2007 21.08.07 - 10:45 Uhr

Hallo,
kann ich gut nachvollziehen- war auch schon immer Nichtraucherin- und würd das auch doof finden!!!
Frag Sie doch einfach mal ob sie vielleicht an einem anderem Fenster rauchen könnte...
Erklär ihr Deine Situation- das Dir davon richtig schlecht wird usw...
Ich denke sie würde Dich bestimmt nicht stören wollen und ist sich darüber nicht bewusst!!!!

LG Sabrina

Beitrag von noblesse-oblige 21.08.07 - 10:45 Uhr

das ist natürlich ärgerlich. Aber du kannst ihr das Rauche in ihrer Wohnung bzw. an ihrem Fenster nicht verbieten. Dir bleibt wohl nichts anderes übrig, als dein Fenster geschlossen zu halten..

LG Lena

Beitrag von doseko 21.08.07 - 10:48 Uhr

hallo sandra,

du wirst dir schwer tun, deiner nachbarin das rauchen zu verbieten. bestenfalls kannst du versuchen, dich mit ihr zu arrangieren. freundliches bitten könnte möglicherweise hilfreich sein.

ansonsten frag ich dich mal ganz ehrlich - wie hast du vor, die nächste zeit mit deinem baby zu verbringen? nur mehr open air oder zu hause? ich bin selbst nichtraucherin und habe einen 3 1/2 jährigen sohn, aber ich hab mir die sozialen kontakte zu freunden, arbeitskollegen und bekannten auch nach der geburt nicht nehmen lassen. was soviel heißt wie sich auch mal in cafés zu treffen. dass das kind dort keinem rauch ausgesetzt wird, halt ich selbst in nichtraucherzonen für mehr als unwahrscheinlich.

ich dulde es auch nicht, dass direkt neben meinem kind geraucht wird, denke aber, man sollte es wohl nicht übertreiben. ansonsten müsste man sei kind wohl unter einer glasglocke groß ziehen.

lg, doris + simon + baby 15.ssw

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 10:56 Uhr

ja, ich hatte schon vor mein kind nur in den eigenen 4 wänden groß werden zu lassen #augen

natürlich bin ich auch draußen mit meiner kleinen unterwegs und in kaffee´s usw. aber da wo ich zuhause bin, wo meine kleine schläft usw. will ich ihr nicht auch noch dem nikotin aussetzen.

ich will es da wo ich es findern kann auch machen, nur leider ist es mir wegen meiner nachbarin nicht möglich... ist das wirklich so schlimm wenn es mich einfach nervt und ich es meiner kleinen nicht antun möchte??? #gruebel

Beitrag von doseko 21.08.07 - 11:17 Uhr

klar versteh ich, dass dich das nervt, aber wenn sich deine nachbarin querstellt, kannst gar nichts tun. wie gesagt, am besten im guten versuchen mit ihr zu reden und dich ansonsten nicht zu sehr aufregen.

im zweifelsfall fenster zu und zu zeiten, wo die stinkenachbarin nicht da ist, ordentlich lüften.

vielleicht hast du ja auch die möglichkeit, irgendwie zimmer zu tauschen?

lg, d.

Beitrag von mamas_sternchen06 21.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo Sandra,

kann Deinen Frust total nachvollziehen.

Bei mir kommt der Dunst von ALLEN SEITEN!
Und zwar direkt ins Schlafzimmer, wo auch später dann das baby schläft. Und ich muss eigentlich ständig das Fenster offen haben, oder zumindest geklappt.
Von rechts, links und von unten paffen sie mir in die Bude.
Da könnt ich echt ausrasten, aber leider kann man den Kranken in den eigenen vier Wänden das rauchen ja nicht verbieten :-[

Also schön weiter passiv-rauchen!!! Freut unsere Lunge und unsere Babys!

LG
sarah mit leah 18mon + maximilian morgen ET

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 10:58 Uhr

mhh, da hab ich es wohl noch echt gut erwischt mit nur einer rauchenden nachbarin #kratz:-p

was ich auch echt schlimm finde ist das es im treppenhaus sehr oft nach rauch stinkt....kann man den nicht warten bis man aus der haustür raus ist??? leider hab ich noch nie einen gesehen dabei, da könnte ich ja meinen mund nicht halten :-[

naja, wie gesagt, da müssen wir wohl durch #schmoll

Beitrag von mamas_sternchen06 21.08.07 - 10:59 Uhr

Ach und das beste daran ist ja, die Leute rauchen am Fenster, weil sie den qualm in der eigenen bude nicht haben wollen.
Also rein damit in unsere... #augen

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 11:00 Uhr

du sprichst mir echt aus der seele #huepf

Beitrag von virginiapool 21.08.07 - 10:59 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von double_g87 21.08.07 - 11:00 Uhr

ich komme mit :-p

Beitrag von mamas_sternchen06 21.08.07 - 11:02 Uhr

DAS ist doch mal ein guter Tipp!!
Ich werde demnächst ins Restaurant oder ins Hotel ziehen!!

#huepf#pro