Hilfe, steht ihm die woche Urlaub mit seiner tochter nicht zu?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von frechdachs83 21.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo alle zusammen,

muss mal kurz meinen Frust ab lassen und hoffe auch eine antwort oder Ideen von euch zubekommen.


Also mein Freund und ich sind seit 1 1/2 Jahren zusammen er hat eine Tochter aus seiner letzten Beziehung sie wird dieses Jahr 4.

Nun wollen wir am Sonntag zusammen mit ihr eine Woche in urlaub fahren und die Mutter weiß das schon seit anfangs des Jahres, seitdem er die kleine wieder alle 14 tage sehen und übers Wochenende haben kann. Sie gab uns drei Termine wo es nicht von ihrerseits her gut wäre und da nach haben wir uns gerichtet und vor 14 tagen sagte sie noch zu ihm als er sie holte: „sie gebe sie ungern weg und es tut ihr im herzen weh eine ganze Woche ohne die kleine zu sein aber sie kann ja nichts machen. und heute kam der Knaller sie gibt uns die kleine nicht denn ihre Eltern wollen 14 tage mit ihr in urlaub fahren, hallooooo 14 tage na wie will sie das den überstehen, man das ist doch alles Schikane von ihr.

Ist das rechtens?
Ihm steht doch laut gesetzt eine zusammen hängende Woche zu mit seiner Tochter?

danke schon mal für eure Hilfe und antworten und sorry das ich euch damit belaste.

LG Frechdachs83

Beitrag von flocke123 21.08.07 - 10:46 Uhr

Hallo,

ihm steht Urlaub zu - wenn das Kindeswohl nicht dagegen spricht.

Notfalls müßt Ihr den Umgang während des Urlaubs gerichtlich beim Familiengericht durchsetzen, laßt Euch von einem Anwalt beraten.

VG
Susi

Beitrag von frechdachs83 21.08.07 - 10:51 Uhr

Danke für die schnelle antwort und ich denke auch das es das beste wäre aber damit heißt es ja wir fahren alleine in urlaub und sie hat wieder mal gewonen.

LG frechdachs83

Beitrag von flocke123 21.08.07 - 10:58 Uhr

Ihr könnt es zur Not auch mit einer einstweiligen Verfügung durchsetzen, aber die Zeit ist schon sehr knapp.

Besser ist es, Ihr kümmert Euch das nächste Mal rechtzeitig darum.

VG
Susi

Beitrag von schlange66 21.08.07 - 15:48 Uhr

sei doch froh das sie nicht mitkommt dann genießt ihr die zeit zu zweit#freu

Beitrag von frechdachs83 21.08.07 - 17:14 Uhr

das ist leider nicht so einwach den er denkt dan den ganzen urlaub an sie und wie schön es wäre sie dabei zu haben und da haben wir beide keine chance auf einen schönen urlaub.

LG frechdachs