Krank nach ES...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kadootje 21.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo, Ihr Lieben!

Bin heute ES+4 (o.5) und habe eine fette Erkältung. Gut, der Tempi werde ich wohl in den nächsten Tagen nicht mehr so recht glauben können. Aber ich frage mich gerade, ob so eine Erkältung eine evtl Einnistung verhindert...

Weiß da jemand was?

LG,
Michelle

Beitrag von liurin 21.08.07 - 11:01 Uhr

erstmal gute besserung für dich.

also ich denke, dass eine erkältung die einnistung nicht verhindert und auch nicht beeinflusst. ich würde nur versuchen ohne medis auszukommen... auch wenn das in so einer frühen zeit der ss auch nicht wichtig ist und nichts beeinflusst.
ich muss nachher zum ZA und denke auch mal das ich ES+4 bin und es sein kann, dass es geschnaggelt hat. werde auf jeden fall eine betäubung bekommen und mir wird vielleicht sogar heute ein backenzahn viell. aber auch erst am FR gezogen. mache mir da auch so meine gedanken, aber wie gesagt, noch ist es eh alles viel zu früh.

wann müsstest du denn deine mens kriegen? ich am 02.09.. da fliegen wir auch in urlaub, werde deswegen entweder gaaaanz geduldig sein und einen SST mitnehmen oder (was wohl eher auf mich zutrifft) schon vorher testen... hm... mal schauen.

alles liebe,

LIU

Beitrag von kadootje 21.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo, LIU!

Naja, normalerweise habe ich extakt einen 27-Tage-Zyklus. Diesen Monat hat sich allerdings mein ES etwas verschoben, demnach rechne ich am 31.08. mit meiner Mens (wäre sonst der 27.08. gewesen). Seit meinem KiWu nehme ich generell keine Medis in der 2.ZH. Solange ich kein Fieber bekomme, zumindest.
Danke für deine Antwort und einen schönen Urlaub! Wohin gehts denn?

LG, Michelle

Beitrag von liurin 21.08.07 - 11:36 Uhr

es geht nach menorca *freu*
sollte man denn keine medis nehmen ab der 2. ZH? kann da wirklich was passieren?
hm... frag nur wegen meinem ZA-termin heute. der zahn muss wohl gezogen werden. hab auch angst, dass ich viell wirklich ss geworden bin, dann zahn ziehen mit betäubung und was ist, wenn sich da was entzündet und ich antibiotika nehmen muss? alles mist irgendwie... naja mal schauen...

woher weißt du denn das sich dein ES verschoben hat? misst du tempi?

LG

Beitrag von kadootje 21.08.07 - 12:28 Uhr

Hm. Ob man generell keine Medis nehmen soll, weiß ich nicht. Mach es aber zur vorsicht. Wie das mit einer Betäubung ist, müsstest du mal deinen ZA fragen. Und bei Antibiotika gibt es ja Produkte, die man ja auch in der SS nehmen darf (z.B. Penicillin). Aber man sollte den Arzt schon darüber aufklären, das u.U. eine SS bestehen könnte.

Ich benutze Persona und messe meine Tempi. Daher weiß ich das mit meinem ES. Dachte schon zuerst, ich würde diesen Monat gar keinen haben. Aber die Tempi sagt mir was anderes...

LG,
Michelle