Habe keine Ahnung mehr!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von gsd77 21.08.07 - 11:04 Uhr

Hallo Leute!
Ich bin komplett verwirrt und kenne mich gar nicht mehr aus!Hatte Anfang Juni leider eine FG mit AS! Die erste Mens danach kam genau pünktlich(4 Wochen nach der AS) auch bei meinemGyn war ich danach zur Kontrolle,es hieß alles wieder in bester Ordnung! Dann kam mal 6 Wochen gar nichts,auch 2 SST waren negativ, nach 6 Wochen kam dann meine Mens endlich(aber gleich vom 4.8.-11.8.)! Am 15.8. bekam ich erneut Blutungen bis 19.8.! Gestern war ich dann beim Gyn und er machte einen vaginal Ultraschall! Er meinte die Schleimhaut habe sich auf 1mm aufgebaut wie kurz vor der Periode(kann nicht sein) oder einer Frühschwangerschaft! Auch eine Art Zyste(!?!) sah er am Ultaschall wobei er meinte auch das deutet auf eine Frühschwangerschaft hin! Er gab mir einen test mit und meinte ich solle diesen zu Hause machen,da die Tests eine SS früher anzeigen würden bevor man etwas sehen konnte! Machte den test heute Morgen-negativ!!! Was zum Kuckuck ist es dann ??? Ziehen im Unterleib,Übelkeit,Brustspannen alles da,nur keine ss?!? Entzündung schließ er gestern auch aus,liegt keine vor!
Um Antworten wäre ich dankbar!!!
Lg

Beitrag von gsd77 21.08.07 - 11:06 Uhr

Sorry 11mm,hab mich vertippt!!!#kratz

Beitrag von chiqui 21.08.07 - 11:35 Uhr

Hi!
Warum hat er denn kein Blut abgenommen? Der BT zeigt vor dem Pipi-Test ja schon ob HCG gebildet wird oder nicht. Der HCG-Wert im Urin hinkt dem im Blut ca. 2 Tage hinterher. Ich würde nochmal zum FA gehen und auf einen BT bestehen

Viel Glück.
LG
chiqui

Beitrag von gsd77 21.08.07 - 11:38 Uhr

Hallo! Danke für Deine Antwort! Ich habe keinen Schimmer warum er kein Blut abgenommen hat! Warscheinlich war er sich ziemlich sicher da ja keine Entzündung oder anderes festzustellen war.....
Er meinte ja auch das die letzte Blutung keine Mens war,was es war konnte er mir allerdings auch nicht genau sagen....:-[

Lg

Beitrag von chiqui 21.08.07 - 11:52 Uhr

Der ist ja wohl ein bisschen doof, oder? So ein Test ist ja nicht zu 100% zuverlässig. Ich würde echt nochmal hingehen, weil normal ist das ja nicht.
Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird.
LG

Beitrag von gsd77 21.08.07 - 11:56 Uhr

"gg" Normalerweie ist er sehr kompetent! Habe nur gerade gelesen das man das HCG erst 2 Wochen nach befruchtung im Urin feststellen kann..... Also wenn die letzte Blutung keine Mens war war die letzte am 4.8. und da hatte ich bestimmt noch keinen Eisprung ,laut dieser rechnung kann man das HCG ja noch gar nicht feststellen im Urin! Jössas,jetzt bin ich ganz verwirrt!#kratz
Lg

Beitrag von chiqui 21.08.07 - 12:02 Uhr

;-) Das kenne ich.... Es könnte aber sein, dass du tatsächlich einen ganz frühen ES hattest... gibt´s alles...#schock
Also: Ran ans Telefon.... und nix wie hin. Oder gehst direkt hin...
LG

Beitrag von mimi-windi 21.08.07 - 11:45 Uhr

Ich würde auch nochmal zum FA gehen einen Bluttest machen.
Dann ist man doch auf der sicheren Seite!

#herzlich Grüße
Myriam

Beitrag von gsd77 21.08.07 - 11:47 Uhr

Danke Myriam für Deine Antwort! SST sind doch ziemlich zuverlässig nicht???? Ich denke mir wenn dieser neg ist bin ich es nicht,oder was meint ihr???
Lg