@Septembies

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo Mädels!

Na wie geht es euch so am Ende der Schwangerschaft?

Mir gehts ziemlich gut, auch wenn ich leicht genervt bin. Ich wehe hier seit Tagen mal mehr mal weniger rum, manchmal sogar regelmäßig. Würde die ja gern irgendwie ankurbeln, weiß nur nicht wie, möchte aber auch mein Baby nicht stressen.

Ich hab endlich alles 100% fertig und warte eigentlich nur noch aufs Baby. Meine Schwester hat sich auch schon angemeldet, dass sie eine Woche nach Termin mal für ein WE kommt, freu ich mich schon riesig.

Dann macht sich meine Mama Sorgen, dass es bald los gehen könnte und ich keinen habe, der mich ins Krankenhaus fahren könnte, weil mein Mann ziemlich lang arbeiten muss und auch weiter weg arbeitet.

Bin ja mal gespannt, was morgen die Hebamme sagt und ob wieder Wehen auf dem CTG zu sehen sind.

So genug gelabert, jetzt seit ihr dran.

MFG Franzi 38.SSW

Beitrag von chrissy20 21.08.07 - 11:28 Uhr

Hey...

na das ist ja schonmal was, das du nen paar wehen hast...#freu


Ich war gestern beim Gespräch im KH und ich bekomme einen Wunsch KS ( da ich eine Angststörung habe) ab 11.9.!!

ET wäre der 23.9.!!

Juhuuuu genau heute in drei wochen..... bin soooo glücklich!!

Wir haben gestern dann meine kleine noch im US gesehen, wie sie schluckauf hatte... süßßßß:-D

Ansonsten tuen meine Gelenke nen bisschen weh, aber drei wochen schaffe ich es noch!!

Dir alles gute


#herzlich
liebe Grüße

chrissy+ #babyClarissa 36ssw

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:32 Uhr

Hallo!

Nur noch 3 Wochen, dann hast du es geschafft und hast definitiv dein Baby im Arm. Leider kann ich das nicht sagen, weil es ja spontan kommen soll.

Aber wenn man das genau weiß, ist das schon irgendwie beruhigender als die ganze Zeit zu warten, wann es denn endlich los geht.

Du schaffst das und dann ist alles geschafft.

Beitrag von hanna.be 21.08.07 - 11:28 Uhr

he,

ich freu mich das es dir gut gut. :) wow alles fertig. alle achtung. ich muss meine tasche noch packen. *gggg* weigere mich derzeit aber noch standhaft.

mit dem rum wehen, ja ja das is so ne sache. genau wie das schlafen. oder das sich normal bewegen ... *aua*

wegen dem kh, kannst du nicht wenn es bei dir los geht ein taxi nehmen oder die smh?????

wir hatten jetzt 4 tage besuch. jeden tag kulturprogramm ... das war anstrengend. aber meine Schwiemu meinte nur, alle achtung, dass du noch besuch erlaubt hast ... ähm wieso nedd. wenn mir was nedd gebassd hätte, hätte ich schon was gesagt. wobei teilweise war es schon anstrengend. aber da die knapp 700 km weg wohnen und das letzte mal vor 2 jahren hier waren, war das auch mal für meinen mann wichtig.

ansonsten bin ich derzeit genervt. war vorhins schön eingepennt. und da hat so ein dämliches Call Center angerufen und wollte mir lotto ans Knie labbern. ich mein die armen Agenten machen auch nur ihren job, aber manchmal nervts mich dermaßen das ich dann auch mal etwas weniger freundlich werde.

soooo und nu, muss ich langsam in die Küche und das Mittag vorbereiten......

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo!

Eine Frage vorweg. Was ist SMH?

Ein Taxi könnt ich mir nehmen und meine Schwägerin wohnt ja auch nur einen Ort entfernt und ist den ganzen Tag Heim. Ich seh da kein Problem, aber meine Mutter macht sich immer so viele Gedanken, bin eben ihr Nästhäckchen und werde erwachsen.

Ich musste anfangen mit packen, weil mein Mann mir in den Ohren lag und endlich alles fertig haben wollte. Kann ich ja auch verstehen, denn es kann ja jetzt wirklich immer mal los gehen.

Beitrag von hanna.be 21.08.07 - 11:36 Uhr

schnelle medizinische hilfe. also die johanniter, oder malteser, oder drk ... halt. :)

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:39 Uhr

Klar, Krankenwagen gibt es hier auch, aber davon lässt sich meine Mam nicht beeindrucken. Sie will nicht, dass ich erst warten muss, sondern das immer jemand griffbereit ist und das wären sie ja, weil sie eine Straße über uns wohnen.

Beitrag von melhau 21.08.07 - 11:34 Uhr

Hallo Franzi!

Ja körperlich gehts mir eigentlich auch ganz gut, zwickt nur ein bißchen hier und da und ich bin ein bißl schwerfälliger aber ansonsten echt nicht so schlimm...
Von Wehen keine Spur, nichts gar nichts quasi eine Nulllinie auf dem CTG, die Kleine ist auch noch recht mobil in mir drinnen und wälzt sich von links nach rechts und wieder zurück...

Fertig st eigentlich auch schon alles, nur einen Namen ab ich immer noch nicht, wußte gar nicht dass es so schwer ist sich mit sich selbst einig zu werden...

Morgen hab ich wieder einen Hebammentermin und ich hoffe sehr darauf dass die Kleine endlich die Kurve gekriegt hat und jetzt Kopfunten liegt, zumindest fühlt es sich so an, mal schauen ich hoffe mein Verdacht bestätigt sich!

LG Melanie

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:38 Uhr

Hallo Melanie!

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass dein Baby jetzt in Startposition liegt, so geht man etwas entspannter an die Sache ran, finde ich.

Mit dem Namen waren wir uns schnell einig, obwohl ich eine zeitlang rum überlegt habe, aber mein Mann hat mich dann überzeugt und so standen sie fest.

Seit ich Wehen habe, bewegt sich mein Kleines in den Pausen auch immer sehr viel. Aber beim letzten CTG war nichts auffällig, dass es die Wehen nicht vertragen würde.

Beitrag von melhau 21.08.07 - 11:49 Uhr

Ich find das total nett dass du auf die Antworten antwortest...

Ihr wißt ja noch gar nicht wass es wird und habt 2 namen ausgesucht...Schön ich wollte es ja eigentlich auch nicht wissen aber ist dem Arzt halt so rausgerutscht...a nit so schlimm.

Danke fürs Daumendrücken, ein bißchen entspannter wäre ich dann echt noch, aber die Kleine kommt ob mit Popsch oder Kopf zuerst.

Auch dir Alles Gute für den Termin morgen!

Melanie

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:54 Uhr

Ich bin das gewohnt, immer auf alles zu antworten, ist noch vom KIWU Forum so drin.

Ich hab meiner Ärztin jedes Mal laut und deutlich sagen müssen, dass wir es nicht wissen wollen, sonst hätte die das auch vergessen. Noch nicht mal die weiß, was es wird. Bin ja jetzt langsam mal gespannt.

Ach du willst auf jeden Fall normal entbinden oder wie soll ich den einen Satz verstehen?

Hab zwar etwas Angst vor den Nadeln der Akupunktur morgen, aber so schlimm war es ja letztes Mal nicht.

Beitrag von melhau 21.08.07 - 12:07 Uhr

Ach die guten Manieren bekommt man also im KIWU-Forum!;-)

Ja ich werde im Fall der Fälle eine spontane Entbindung aus BEL unter Sectiobereitschaft versuchen.
War auch schon in der Klinik und wir haben das vorläufig mal so festgelegt, solange sich nichts an der Ausgangslage ändert.
Kind und ich wurden auf Herz und Nieren geprüft und vermessen und es schaut gut aus betreffend der Verhältnisse.

Ja ja die Akkupunktur-Nadeln...Meine hebamme verwendet für die Akupunktur Haci-Nadeln, die wirken wie normale nadeln sind aber unblutig, weil sie so eine Art Unterdruck erzeugen #cool

So ich geh jetzt Mittagessen!
Ciao franzi und alles Gute

Melanie

Beitrag von danima 21.08.07 - 11:40 Uhr

Hallo!

Hab soweit auch schon alles vorbereitet bis auf ein paar Kleinigkeiten aber eigentlich könnte unser Kleiner kommen.
Bin die letzten Tage furchtbar genervt und fange manchmal einfach nur mal so zum heulen an, mein armer Mann hat es zur Zeit nicht leicht mit mir, zum einen haben wir eine Baustelle wo er jeden Tag bis ca 21 Uhr arbeitet und dann ich auch noch dazu, er nimmt mich immer ganz lieb in den Arm und sagt das wird schon wieder bald haben wir es geschafft.
Habe seit 2 Wochen jeden Tag wahnsinnige Rückenschmerzen und seit ein paar Tagen immer wieder mal Kopfschmerzen von dem blöden Wetter.
Und weil das alles noch nicht reicht muß ich seit über einer Woche dreimal am Tag Blutdruck messen weil er zu hoch war.
Mir tut einfach nur noch alles weh und kann kaum noch schlafen obwohl ich den ganzen Tag müde bin.
Aber Schluß jetzt mit der Jammerei ich freu mich wahnsinnig auf unseren Kleinen Schatz(der leider immer noch keinen endgültigen Namen hat);-)

Wünsch euch allen noch eine schöne einigermaßen beschwerdefreie Schwangerschaft

Alles Liebe Daniela mit evtl Noah ET - 20Tage

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo Daniela!

Das hört sich aber nicht schön an, aber so ein bisschen rum jammern hilft doch jedem von uns und danach fühlt man sich ein bisschen besser.

Du wirst bestimmt noch den richtigen Namen finden, ein paar Tage hast du ja noch.

Beitrag von wyoming 21.08.07 - 11:42 Uhr

Hallo Franzi!

Ich weiß noch genau als wir immer die ZB Runde machten.
Und jetzt können wir es kaum noch erwarten unsere
Zwerge in den Händen zu halten.
Ich habe um 14 Uhr Termin beim Doc. Ich war letzten
Donnerstag zur VU und er meinte mein Blutdruck macht ihm
sorgen und das viele Wasser. Wenn das CTG heute immer
noch keine Wehen anzeigt will er heute entscheiden ob
er einleitet. Die kleine war letzte Woche ca. 53 cm und
3500 gr. Hilfe! Also fertig währe sie ja. Hab aber auch
keine Lust mehr. Alles tut so weh. Aber bei dem Gedanken
an Einleitung bekomme ich irgendwie Angst.
Wünsche dir alles Gute.....

#liebdrueck Jasmin

Beitrag von captpicardvonsdh 21.08.07 - 11:51 Uhr

Hallo Jasmin!

Bei dem Gedanken Einleitung würde ich auch Angst bekommen, aber es hat ja bei dir einen Grund und wir sollten ja immer zum Wohle des Kindes denken.

Ich drück dir die Daumen, dass du ein gutes Ergebnis vom Doc bekommst.

Lust habe ich auch keine richtige mehr und deswegen würde ich ja gern die Wehen ankurbeln, aber ich will ja auch nichts erzwingen. Ach man, blöder Teufelskreis.