Wie richtig Pucken????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathita 21.08.07 - 11:23 Uhr

Hallo,

Ich würde unseren kleinen Mann gerne richtig fest pucken, weil er recht unruhig ist auch auch dauernd Blähungen hat. Aber immer wenn ich die Ärmchen eingewicket habe, dann zieht er sie wieder raus....!? ;-) Er fuchtelt so viel, deshalb würde ich die Ärmchen gerne mit einpucken. Kann mir jemand Tips oder eine gute Puckanleitung geben?

Danke und liebe Grüße,
Katharina + Leticia (1 1/2) + Johann (4 Wochen)

Beitrag von katuescha 21.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo,
entweder du kaufst dir ein schwaddle me oder wie das heisst oder du nimmst eine dünne Baumwolldecke die c.a am besten 100 x 100 cm hat legst diese mit einer Spitze nach oben,
legst dein Baby mittig rein.
So dann nimst du das eine Ende der Decke sagen wir mal rechte Ecke und legst den Arm deines Babys gerade zum Körper und tust die Ecke über sein Arm und den zweiten Arm unter den körper schön straff drüber. (nicht zu straff aber auch nicht laberich sonst kommt er wieder raus)
Dann nimmst du die linke Ecke der Decke und ziehst diese auch auf die andere Seite und wieder unter den Körper.
Die Beinchen bleiben ganz locker frei.

Was wichtig ist das beide Arme unter der ersten Ecke der Decke sind.
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
Zeigen wäre einfacher!

Beitrag von kuhlie 21.08.07 - 12:39 Uhr

Heißt Swaddle Me, hatte ich auch, war gut, nur wurde es im Sommer zu warm und ich musste es dann doch aufgeben...

Beitrag von hexe_84 21.08.07 - 12:58 Uhr

Hast du eine Nachsorge Hebamme???

Bei uns war das auch so... Mia hat sich immer wieder "wachgefuchtelt" mit ihren Ruderärmchen!!!

Uns hat dann meine Hebamme gezeigt, wie wir sie einwickln, das sie da nich wieder rauskommt...

Irgendwann so nach 5-6 Versuchen hatten wir dann nen dreh raus...

Oder google mal nach... da findest du bestimmt auch eine bebilderte Anleitung...

Liebe Grüße,

Hexe

Beitrag von atarimaus 21.08.07 - 15:00 Uhr

Hi,

hier noch ein Link:

http://www.urbia.de/topics/article/index.html?o=home&id=9329&c=2

Beate