nichts geht mehr- rechtes bein und co

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von november07 21.08.07 - 11:31 Uhr

tag
mir ist klar, dass bänder und knochen ect durch hormone weicher werden und man deshalb schmerzen bekommen kann. aber ich kann seit 3 tagen mein rechtes bein nicht mehr heben wegen schmerzen im "ileosakralgelenk" (so. das schreibt man vermutlich komplett anders! habe keine ahnung!!).,
ist so wie ischiasnerv, auch gleiche stelle. es bringt mich um.
habe morgen früh erstmals akkupunktur dagegen.
kennt das jemand?
wird es mir helfen? oh ich bitte um hoffnung ;-)
lg und danke
november07

Beitrag von kleene1977 21.08.07 - 12:56 Uhr


Hallo,

ich habe in der Schwangerschaft auch damit zu kämpfen (gehabt) und war deswegen auch mal beim Arzt. Er konnte jedoch nicht ausmachen, ob es vom Ischias oder von einem verkrampften Muskel kommt. Er hat mir damals empfohlen zu schwimmen....das ganze hat es jedoch eher schlimmer gemacht.

Die Schmerzen sind mal da und dann hab ich wieder ein paar Tage Ruhe. Mich hat das vor allem genervt, weil ich mich alleine nicht mehr anziehen konnte...inzwischen hab ich den Dreh (mitm Anziehen) raus - schon komisch, an was man sich manchmal so gewöhnen kann - und ich habs ja auch bald geschafft.

Drück Dir die Daumen, dass die Akupunktur hilft!!

Alles Gute für Dich!

LG Manja mit Annabelle, 40. SSW

Beitrag von emmy06 21.08.07 - 13:10 Uhr

Hallo....

ich rede mit und kann Dir hoffentlich Hoffnung machen....
Hatte das ganz schlimm in der 22.SSW und bekome seitdem Akupunktur durch meine Hebi... Ein Traum sag ich Dir... Das kombiniert mit ihrem Salbentipp (Traumeelsalbe der Firma Heel) und ich bin seit einigen Wochen schmerz- und beschwerdefrei....


LG und gute Besserung
Yvonne 26.SSW

Beitrag von november07 21.08.07 - 13:38 Uhr

ohhhh tausend dank, es gibt hoffnung. habe seit 09.00 uhr die tränen in den augen stehen, jede bewegung tut unendlich weh. und um mich rum meine tochter die spielen will (fast 2)..
grausam
danke für die hoffnungsschimmer....das hilft mir
november07