Hilfe, Alkohol und Schwangerschaft!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rivaner 21.08.07 - 11:41 Uhr

Bitte Hilfe, habe folgendes Problem: Wir wollten noch ein Baby, allerdings habe ich im Nachhinein ausgerechnet, das ich nicht schwanger geworden sein kann. Nun hatten wir am Wo-Ende feucht-fröhliche Partys. Ich kann auch nicht sagen, daß ich mich zurückgehalten hätte ( glaubte ja, es sei nichts passiert:-[) Nun hätte ich heute meine Mens bekommen müssen aber es tun sich nichts!!!!

Hilfe, Panik was soll ich tun?#schwitz

Beitrag von rivaner 21.08.07 - 11:43 Uhr

Ach ja, am Freitag habe ich extra noch einen Frühtest gemacht: negativ.

Beitrag von charlottaelaynne 21.08.07 - 11:47 Uhr

Hallo,

keine Panik. Am Anfang gilt das Alles oder Nichts-Prinzip.Wenn du schwanger wärst und das Baby geschadet wurde dann wird dein Körper die ganze Schwangerschaft abbrechen. Aber da du ja dann noch ganz am Anfang wärst wird das Baby auch noch von äußeren Einflüssen weitestgehend abgeschirmt!!!

LG Lydi

Beitrag von qsz 21.08.07 - 11:45 Uhr

mach dir keine Sorgen - in den ersten zwei Wohcen nach der Befruchtung gilt die "alles-oder-nichts-Regel". Entweder übersteht die Schwangerschaft oder eben nicht, aber es kommt nicht zu Missbildungen oder so.

Viel Glück!

Beitrag von trine_79 21.08.07 - 11:45 Uhr

das macht nix. hätte auch meine mens kriegen sollen, kam nicht, test war positiv und abends ne party. hab da auch einiges getrunken...2 tage später war der test positiv...und bin jetzt bei 26+6 und dem kleinen mann gehts prima. am anfang entscheidet das alles oder nix prinzip. so früh ist/wäre der krümel auch noch nicht mit deinem blutkreislauf verbunden

lg trine

Beitrag von sonnenstrahl1 21.08.07 - 11:46 Uhr

Bevor du gleich geschimpft wirst, ich glaube du hast dich verschrieben;-)

Beitrag von trine_79 21.08.07 - 11:50 Uhr

hoppsa ja hab ich. meinte natürlich dass der test negativ war.

dank dir vielmals...bevor ich hier gesteinigt werd #schwitz

lg trine

Beitrag von schafli 21.08.07 - 11:45 Uhr

Hallo

also mal ganz die ruhe bewahren

also ich hatte letzten mittwoche auch getrunken zwar nicht so viel aber es hat schon gereicht
wuste nicht das ich schwanger bin habe am sonntag erst einen test gemacht weil meine mens nicht kam so nun positiv und das so was von fett bin gestern gleich zum Fa und der hat es mir gleich bestädigt das ich ss bin
Habe ihn dann gefragt er meinte solang man nicht weiss das man schwanger ist passiert da auch nix also mal ganz ruhig bleiben.

Drück dir die daumen, muss dazu sagen dachte auch das wieder nix passiert ist diesmal war es anders grins

Lieben gruß schafli 5+2

Beitrag von frechesdingnrw 21.08.07 - 11:47 Uhr

also erst mal#cool bleiben sagt sich so einfach aber das ist mir in meiner 1 SS auch passiert aber wenn es eine intakte SS ist dann lässt Sie sich dadurch nicht erschüttern
Mach einfach einen Test und solange es Dir gut geht (keine Blutungen tec.) mach Dir kein Sorgen#liebdrueck
Lg Freches

Beitrag von baby1503 21.08.07 - 11:54 Uhr

Alsoo beruhig dich erstmal....:-)

Als ich die befürchtung hatte das ich schwanger sein könnte war ich im urlaub. Ich hatte aber eher damit gerechnet, dass ich meine regelblutung wegen klimawechsel nicht bekommen hatte obwohl ich mir ein baby gewünscht habe und das geplant war aber wie gesagt ich hab gedacht das es an dem klima liegt. aufjeden fall hatte ich mal stark kopfschmerzen und hab da medikamente eingenommen was ich in der SS nicht nehmen durfte aber ich wußte ja nicht das ich schwanger bin. Naja aufjedenfall brauchst du dir kein kopf machen. In den ersten wochen weiß mann ja nicht das man schwanger ist mann erfährt es ja erst so in der 4. oder 5. woche. Mein FA hat gesagt was in der zeit passiert wäre nicht schlimm ich weiß jetzt nicht in wiefern das stimmt ich hatte auch nicht getrunken oder soo aber trotzdem. wenn es soweit ist kannst du ja mal dein FA nachfragen.....

Viel glück

LG (12. SSW):-)

Beitrag von babylove05 21.08.07 - 12:01 Uhr

Hallo

Auch wenn du schwanger sein solltest kannst du den Tag wohl kaum zurück drehen.

Ich selber war als ich so in der 5 ssw war sturz Betrungen ( trink normal kaum ) und wusste nicht das ich ss bin. Mein Zwerg geht es gut und alles wächst wie es sein sollte.

Wenn du jetz weiss das du schwnager sein könntest verzichte nun eben auf Alkohol

Martina und Baby D. 25+6

Beitrag von rivaner 21.08.07 - 12:30 Uhr

JA, Alkohol ist für mich jetzt absolut tabu. Nicht mal mehr im Essen!!

Beitrag von jenni75 21.08.07 - 12:24 Uhr

Hallo!!!
Mach dir nicht allzu große Sorgen, geht schon alles gut. Habe von meiner SS erst in der 15. Woche erfahren und habe vorher auch noch ordentlich gefeiert und geraucht wie ein Stadtsoldat. Habe in 17 Tagen ET und meinem Zwerg geht es gut.
Schöne Restkugelzeit für dich und Kopf hoch!!!!!!!!!!!!!!
LG Jeannette

Beitrag von maryj 21.08.07 - 12:33 Uhr

hallo?
du bist noch nicht schwanger also is es doch egal ob du alkohol getrunken hast....

Beitrag von rivaner 21.08.07 - 12:34 Uhr

#danke Euch allen.
Blutdruck ist wieder normal, erster Schock überwunden. Werd jetzt etwas gelassener herangehen. Mal sehen, was passiert#gruebel

liebe Grüße