Ohrlöcher stechen bei babys

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lafee 21.08.07 - 11:45 Uhr

hallo,

ich hätte mal eine Frage, wer weiss wo man babys ohrlöcher stechen kann? beim kinderarzt geht es leider nicht mehr.
ich weiss dass viele der meinung sind, das das unnötig ist. ich respektiere auch diese meinungen.

lafee

Beitrag von muckel1204 21.08.07 - 11:46 Uhr

wenn du deinem kind das schon antun musst, dann geh wenigstens zum piercer und nicht in irgendwelche schmuckläden.

Beitrag von debuggingsklavin 21.08.07 - 12:29 Uhr

Piercer machen das zum Glück erst MINDESTENS mit 14.

Beitrag von muckel1204 21.08.07 - 14:52 Uhr

genau und sie machen es sauber und auch mit faxchwissen, ohne irgendwelche ohrlochpistolen:-[#pro

Beitrag von anyca 21.08.07 - 11:51 Uhr

Hast Du den Kinderarzt mal gefragt, warum er das nicht mehr macht? Ich hab mal gehört, das Loch kann noch "verrutschen" wenn das Ohr wächst und daher sollte man das eben nicht so früh machen.

Beitrag von marenwahl 21.08.07 - 11:58 Uhr

Warum willst das denn unbedingt jetzt schon machen lassen?
Find ich voll blöd! (sorry)
Nur damit man jetzt schon sieht, ob's ein Junge oder Mädchen ist?

In der Tat ist was dran, dass die Ohren unterschiedlich wachsen und die Ohrlöcher verrutschen.

Wenn überhaupt werde ich meiner Tochter im Alter von 3 oder 4 Jahren die Ohrlöcher zumuten. Aber auch erst dann, wenn sie es möchte.

Das macht übrigens der Juwelier.

Liebe Grüße,
Maren

Beitrag von popcorn 21.08.07 - 12:06 Uhr

schade das immernoch viele mütter so denken...

Beitrag von yvschen 21.08.07 - 12:20 Uhr

bitte bitte bitte tu das dein kind nicht an

und es stimmt die ohren wachsen noch und das ohrloch kann dann total verrutschen.

Überleg es dir nochmal

lg yvschen

Beitrag von claudia250 21.08.07 - 12:28 Uhr

Hier können manche einfach keine Frage beantworten.
Normalerweise machen es die KÄ, aber ansonsten in einen Fachgeschäft für Schmuck. Ich bezweifle aber , das soetwas bei so kleinen Kindern machen.
Aber auch wenn dein Ka es nicht mehr anbietet, frag bei einem anderen nach.


Gruß claudia

Ps: Bei diesem Thema machen manche Mütter immer einen Aufstand. Das nervt. Spielt nicht den Besserwisser oder Moralapostel. #augen

Beitrag von ladyofvampire 21.08.07 - 12:37 Uhr

ich würde, wenn du es machen willst, eher einen piercer empfehlen. Die haben die nötige ausbildung... beim schmuckladen wird immer noch zu unsauber gearbeitet...

schließe mich im übrigen meiner vorrednerin an...
beantwortet doch einfach die frage von lafee und spielt nicht die übermütter... sie hat doch schon gesagt, dass sie die auseinandergehenden meinungen kennt... sie akzeptiert eure, also akzeptiert auch ihre!


LG

Beitrag von kuhlie 21.08.07 - 12:37 Uhr

Finde ich zwar auch, aber bei diesem Thema sind solche Meinungen und Denkanstöße, wenn auch manchmal etwas heftig, nur angebracht!!!

Ich finde das Stechen von Ohrlöchern bei Babys einfach nur Körperverletzung und sollte grundsätzlich verboten werden!!!

Außerdem sieht das noch nicht mal süß aus, die Verletzungsgefahr ist auch viel zu hoch!!!

Möchte gern mal wissen, aus welchem Grund das Eltern überhaupt machen wollen!!!

Habe mir mit 18 ein Bauchnabelpiercing machen lassen und es ein Jahr später wieder entfernt, weil mir die Gefahr, irgendwo hängen zu bleiben, einfach viel zu hoch war... und ich war damals 19!

Beitrag von monstermama5 21.08.07 - 13:30 Uhr

auch auf die gefahr hin das ich jetzt gesteinigt werde.unsere süße war 6 wochen alt als sie ihre ersten ohrringe bekam.sie hat sich auch schnell wieder beruhugt.bei meiner großen tochter ( 17 jahre) habe ich es mit 4 jahren machen lassen.( war ihr wunsch) und die angst die sie hatte war trotzdem sehr groß.danach hat sie dann ewig daran rumgespielt so das ein ohr sich total entzündet hat.unsere kleine dagegen nimmt die ohrringe gar nict war.die gehören einfach zu ihr.keine entzündung alles ok.und die mama und der papa finden es mega süß.

PS unser kleiner ist nun 4 wochen alt .und bekommt in 2 wochen seinen ohrring

so nun könnt ihr anfangen zu schmeißen

lg maike

Beitrag von kuhlie 22.08.07 - 22:47 Uhr

Deine Sache, musst du verantworten!
Wenn du der Meinung bist, ein Ohrring sieht bei einem kleinen Jungen gut aus...

Aber etwas nur zu machen, weil man findet, es sähe bei einem Baby süß aus ist echt daneben!

Ich finde viele Hüte und Mützen bei meiner Maus auch total niedlich, aber wenn sie die nicht mag, dann setz ich sie eben ab...
Aber ein Ohrring ist ja ein ganz anderes Kaliber...

Beitrag von monstermama5 23.08.07 - 21:35 Uhr

also meine kleine ist nun 1 jahr alt und ihr ist so ziemlich egal WELCHE mütze ich ihr aufsetzen will.sie mag gar keine mützen und das hat sicherlich nichts mit dem model zu tun.

und trotzdem werde ich ihr die mütze ( bei extremer sonne) immer wieder aufsetzten.

in dem alter hat sie noch das anzuziehen was ich möchte da ist mir so ziemlich egal wie sie da findet.

und wir finden auch ein jujnge mit einem ohring süß.

daher wird er nächste woche seinen ohring bekommen egal wie er das findet.

maike und eileen florian timo nico lucas leonie und leon
( die alle ohringe haben)



Beitrag von kuhlie 25.08.07 - 22:29 Uhr

Und ne zu enge Hose muss dein Kind dann auch tragen, egal, ob der Bauch kneift oder nicht?
Aber süß siehts ja aus...

Beitrag von monstermama5 26.08.07 - 15:34 Uhr

warum sollte meine kind eine zu änge hose tragen?

findest du das das süß aussieht?

das sieht eher nach bekleidungsnotstand aus.

aber damit kenne ich mich nicht aus

Beitrag von monstermama5 26.08.07 - 22:24 Uhr



sorry " enge " hose tragen

Beitrag von claudia250 21.08.07 - 21:27 Uhr

Ohringe zu stechen und das mit Körperverletzung gleichzusetzen halte ich für übertrieben. Sonst würden die KA es bestimmt nicht machen, wenn es so wäre. Das ist genau so eine dumme Aussage, wie 'Abtreibung ist Mord.
Man kann halt manche von ihrer fanatischen Denkweise nicht weg bringen. Sorry

Beitrag von kuhlie 22.08.07 - 22:45 Uhr

Ich glaube ja eher, es ist eine fanatische Denkweise, seinem Baby unbedingt Ohrringe verpassen zu müssen...

Gehört zwar nicht hierher, aber Abtreibung ist Mord- denn dein Baby lebt vom ersten Augenblick der Zeugung an...

Beitrag von judith81 21.08.07 - 12:50 Uhr

Hi,
meine Freundin ließ bei ihrer Tochter Ohrlöcher vom Schmuckladen stecken, die Kleine war 3/4 J. alt ...... hat sich entzündet. Also ich mach das mal nicht, ich selbst bekam meine Ohrlöcher zum Schulbeginn .....fand es auch ein schönes Geschenk!
LG
Judith
19. SSW

Beitrag von pinklady666 21.08.07 - 13:50 Uhr

Unsere Kleine wird zu Weihnachten ihre Ohringe bekommen. Sie ist dann 6 Monate alt. Habe meine auch so früh bekommen (sie bekommt übrigens meine Vererbt).
Wir werden dann zu einem befreundeten Piercer gehen. Der hat uns das angeboten (ich lasse mir dann auch wieder ein Bauchnabelpiercing machen, habe meins zu Beginn der Schwangerschaft entfernt und das Loch ist zugewachsen).

Meine Eltern haben mir übrigens bestätigt dass ich nur kurz geweint habe (vor Schreck) als ich meine Ohrlöcher bekam.
Finde es gut, dass das heut zu tage doch sauberer gemacht wird als damals. Ich bin die erste in meiner Familie, dies von einem professionellen Piercer gemacht bekam. Meine Cousinen bekamen ihre Ohrlöcher von meinem Opa mit einer heißen Nadel gestochen. War damals so üblich.

So, bitte nicht steinigen

Bianca mit Marie Danielle (8 Wochen alt), der man zwar auch ohne Ohrringe ansieht, dass sie ein Mädchen ist, mit aber bestimmt noch süßer aussieht

Beitrag von lafee 21.08.07 - 16:38 Uhr

hallo bianca,

wie findet denn man so einen piercer? hier in münchen machen die es teilweise nicht.

cindy

Beitrag von pinklady666 21.08.07 - 17:55 Uhr

Also wir kennen unseren Piercer schon einige Jahre, da wir uns auch in seinem Laden tatoowieren ließen.

Frag einfach mal in ein Paar Läden nach.
Manche haben bedenken bei so kleinen Babys.

Wünsch dir viel Glück bei der Suche und dass ihr einen guten findet.