Vollzeitjob und 400€ Basis machbar?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von wieimmer 21.08.07 - 11:54 Uhr

Also,ich habe absolut keine Ahnung in diesen Bereichen und brauche nun mal einen Rat.

Ich habe vor Kurzem einen 400€ Job angenommen.Den möchte ich auch auf jeden Fall weiter machen,da ich die Leute/das Umfeld/den Job an sich sehr gerne mache.

Allerdings brauche ich trotzdem einen normalen Job,der 400€ Job war erst eig. zur Überbrückung gedacht.

Nun denn,ich hatte heute ein Vorstellungstermin,und zu 99% bekomme ich die Stelle auch.
Ich würde dort ca. 1050€ brutto im Monat verdienen,mal ein bissl mehr,mal ein bissl weniger. Ich schätze ich komme so auf ca. 800€ netto monatlich,richtig?

Kann ich denn so trotzdem noch den 400€ Job weiter machen?
Ich bräuchte ihn schon auch weiterhin,da es sonst finanz. nicht ganz so gut aussieht.

Ich weiß nur leider nicht wie das rechtlich alles da geregelt ist,vielleicht kann mir hier ja jemand helfen!

LG

Beitrag von goldtaube 21.08.07 - 11:57 Uhr

Natürlich kannst du den 400 Euro Job weiter machen. Du musst auch weiterhin keine Abgaben zahlen. Nur für den Vollzeitjob muss du entsprechend Abgaben zahlen.
Wieviel du bekommst hängt von deine Steuerklasse ab. Welche hast du denn? Hast du Kinderfreibeträge drauf stehen?

Kannst du hiermit ausrechnen:
http://www.n-heydorn.de/gehaltsrechner.html

Beitrag von nicole_b 21.08.07 - 13:50 Uhr

Bei den meisten Arbeitgebern muss man sich einen Nebenjob (also auch einen 400 €-Job) genehmigen lassen. Sollte aber keine Probleme bereiten, wenn es nicht gerade ein "Konmkurrent" ist.

Beitrag von wieimmer 21.08.07 - 14:09 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!Das hat mir sehr geholfen =)

@Nicole: Mh,muss man das auch machen,wenn der Nebenjob schon vorher da war?Oder allgemein?Hab kein Problem damit es zu sagen,ist sowieso eine gänzlich andere Branche #freu (Vollzeit Büro und Nebenher in einer Sport/Freizeitarena als Servicekraft)

Beitrag von nicole_b 21.08.07 - 15:33 Uhr

Solltest Du sicherheitshalber machen.
Warte ab, bis Du den Arbeitsvertrag hast, vielleicht steht es da auch drin. War aber bei mir noch nie ein Problem, das Okay zu bekommen.