mal eine Frage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lenesiegel 21.08.07 - 12:06 Uhr

...ist es "Pflicht" dem Baby im Schwimmbad oder auch im Freibad eine Badehose anzuziehen ? Die halten doch den Urin eh nicht, oder !?!

Danke für Eure Meinungen #schwitz

LG Lene + Richard (10,5Monate) #huepf + #cool

Beitrag von simsim 21.08.07 - 12:18 Uhr

hallöchen lene!

grundsätzlich pflicht ist es -glaube ich- nicht. ich war schon in bädern, da wurde ich freundlich darauf hingewiesen, dass malena eine schwimmwindel angezogen werden soll. die hätte ich ihr aber sowieso angezogen. ich denke, dass es weniger um urin, als vielmehr um das "große geschäft" geht. und das ist mir selbst ein anliegen. ehrlich gesagt finde ich es auch nicht so prickelnd, wenn da was im badewasser rumschwimmt....

liebe grüsse#blume

von
simsim
+ malena (*2.12.2006)


Beitrag von lenesiegel 21.08.07 - 12:22 Uhr

ist einleuchtend ... soweit... mur bei den ganz Kleinen, mit ihrem Muttermilchstuhl, der ja oft auch sehr flüssig ist, hält das die Schwimmwindel.

Und wie ist das saugt die sich nicht schnell voll Wasser ?!?

Danke, für die Antworten #hicks

Beitrag von simsim 21.08.07 - 12:27 Uhr

bei malena sitzt das höschen so gut, dass zum einen selbst dünner stuhl gehalten werden würde (das bilde ich mir zumindest ein - sie hat im wasser noch nie.... #hicks) und zum anderen saugt sich das höschen dann auch nicht so arg voll mit wasser. klar, nach dem badegang kannst du die schwimmwindel abnehmen und wegwerfen. so hab ich´s auf jeden fall gemacht! und zum nächsten badegang wird eine neue windel genommen.#freu

lg
simsim