Übergewicht

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosalinde1979 21.08.07 - 12:15 Uhr

Ja Thema steht ja eigentlich schon oben !

Ich habe 30 kilo übergewicht durch schwangerschaften und andere sachen.Sogenannte trotz essen gegen stress und so.Jetzt möchte ich gerne abnehmen aber weiß nicht so recht wie.Ich esse ja nicht mehr so viel
Fress die hälfte mache ich schon und viel obst.aber es geht einfach nicht runter

Ich wiege 112 kilo bei 1,65 ,

ich würde gerne wieder auf meine 85 kilo kommen,habt ihr rat vielleicht rezepte aus der apoteke oder so.

Danke schon mal für die Antworten

Lg Nicole#schock

Beitrag von supergirli1985 21.08.07 - 12:21 Uhr

Hi!
Frag mal bei deiner Krankenkasse, da gibts oft kostenlose Ernährungsberatungen!

Lg Micha

Beitrag von glu 21.08.07 - 12:32 Uhr

FDH ist ja schonmal ein guter anfang...süßigkeiten und knabbereien weglassen und nicht ganz soviel obst, eher zu gemüse greifen...obst hat oft viel fruchtzucker, weißmehlprodukte verbannen!

viel erfolg

Beitrag von mausi3600 21.08.07 - 12:57 Uhr



hallo nicole

also ich kann nur weight watscher empfehlen. ich hab seid letzdem jahr 26 kilo runter . und glaub mir da muß noch mehr weg. ich hab früher auch alles versucht und das ist für mich das beste. lg sylvi

Beitrag von rosalinde1979 21.08.07 - 14:26 Uhr

Ist das mit punkte zahlen.sonst muß ich mal googlen.

Ich danke euch

Beitrag von mausi3600 21.08.07 - 14:40 Uhr



hast post fg.

Beitrag von kleineute1975 21.08.07 - 15:42 Uhr

HI

auf jeden Fall kontrolliert abnehmen ich würde auch Weight Watchers empfehlen..ich koche immer danach habe zwar kein Übergewicht aber die Rezepte sind super und einfach zu kochen und großen SChnick Schnack...

LG Ute

Beitrag von rosalinde1979 21.08.07 - 17:48 Uhr

dolle idee


werde mich mal schlau machen

Beitrag von tw.angel 22.08.07 - 22:02 Uhr

Hallo und willkommen im Club ;-)

Ich kann sehr gut das BCM-Programm von PreCon empfehlen. Ist zwar auch sehr teuer (kam mit Beratung, Messung, Wiegen und die Trinkpampe auf 100 Euro im Monat, Zusatzprodukte für Heißhunger möglich).

Aber ich hab beide Male sehr schnell abgenommen und es nach der ersten Diät damals bis zur Schwangerschaft auch alles gut gehalten :-)

Erst in der Schwangerschaft dann und danach #hicks hab ich wieder so viel angefressen, daß ich im Februar mal wieder angefangen hab.
Derzeit mach ich Sommerpause, man braucht auch mal ne Auszeit ;-)

Wenn Du nähere Infos möchtest, kannst Dich gern über VK melden!

Liebe Grüße
angel

Beitrag von rosalinde1979 22.08.07 - 22:49 Uhr

Habe auf deine VK geschrieben

Lg Nicole

Beitrag von tw.angel 23.08.07 - 20:09 Uhr

Hi :-)

Hab leider keine Post bekommen über die VK, auch nicht im Filter.
Versuch es mal über

tw.angel@gmx.de

Liebe Grüße
angel

Beitrag von rosalinde1979 24.08.07 - 22:39 Uhr

nagut werde ich morgen machen,konnte die tage nicht

Lg Nicole