Husten und starke schmerzen im Brustkorb

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von germany 21.08.07 - 12:42 Uhr

Hallo,

ich hoffe euch geht es besser als mir.Also seit ca. 1 woche quäle ich mich schon mit starkem reizhusten(bellender husten) und seit gestern schmerzen in der Brust und beklemmendem Gefühl,als wenn ich nicht Atmen könnte.So ich hab ein Kind und muss schnell wieder fit sein.Weiß einer was das sein könnte?Und ich war letzte Woche beim zahanrzt zur vorsorge und hab da auch die 10€ bezahlt,gilt das nur für den Zahnarztbesuch oder kann ich mit der Quittung ohne erneute Zahlung der 10€ zu meinem Hausarzt?Weil ich hab diese blöden 10€ einfach im Moment dafür nicht über.Mein hund muss jetzt erst zur Impfung das ist wichtiger.Also was kann ich tun?Mit hustenbonbons hab ich den Husten schon etwas im Griff,nur die schmerzen im Brustkorb stören mich und ich mlöchte auch keine schmerzmittel nehmen,weil soo schlimm ist es nun auch wieder nicht,ist einfach nur unangenehm.


Danke schonmal

lG germany

Beitrag von glu 21.08.07 - 12:45 Uhr

klingt nach einer bronchitis...

die 10 € gelten leider nur für den zahnarzt...

versuch es mal mit hausmittelchen, inhalieren z.b.

lg glu

Beitrag von vonni1974 21.08.07 - 12:54 Uhr

Die 10,00 € musst Du leider noch mal berappen. Die anderen 10,00 € gelten nur für den Zahnarzt.

Aber ich hatte das auch mal. Ich bin vor schmerzen die Wände hochgegangen. Wenn ich gelegen habe, bin ich nicht mehr hochgekommen und ich hatte so schmerzen beim Husten.. aua.

Bei mir war es eine Rippenfellentzündung. Schmerzhaft sage ich Dir.

Ich habe damals starke Schmerztabletten verschrieben bekommen. Die schmerzen haben ca. 2 Monate angehalten, da der Husten auch 4 Wochen angedauert hat. Durch den Husten haben sich auch die Muskeln verhärtet, so das ich auch noch zur Physiotherapie musste.

LG Ivonne

Beitrag von jamey 21.08.07 - 14:04 Uhr

könnte auch beginnende lungenentzündung sein. ich würde zum arzt gehen....

Beitrag von schokobine 21.08.07 - 14:36 Uhr

Soll sich dein geimpfter Hund um dein Kind kümmern, wenn du mit ´ner Lungenentzündung im Krankenhaus liegst? #kratz Sorry, aber gerade als Mutter hat DEINE Gesundheit ja wohl absoluten Vorrang! Also nimm die 10 Euro und geh zum Arzt!

Kopfschüttelnde Grüße
Sabine

Beitrag von rosalinchen29 22.08.07 - 08:57 Uhr

HAllo,
geh bitte zum Arzt, wenn du nämlich das verschleppst wirst du danach noch richtig krank! Ich bin zwar auch ein Tierfreund, aber kann die Impfung nicht ein paar Tage warten? #kratz

gute Besserung #klee

Nadine & Familie

Beitrag von sternenzauber24 22.08.07 - 20:15 Uhr

Jetzt lese ich erst hier Deinen Beitrag! Du wirst Dich sicher angesteckt haben, mit der Lungenentzündung. Du kannst ( wenn du den Hausarzt gut kennst) fragen ob Du einige Tage später zahlen könntest. Aber das Argument Hund würde ich mir abschminken, du hast einen Sohn und der braucht dich ganz doll. Der Hund wird sicher noch ne Woche warten können, bis du viell. das Geld für die Impfe zusammen hast. Geh bitte zum Arzt, damit ist nicht zu Spassen!!!