nikotin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vansfee 21.08.07 - 13:03 Uhr


hab mal ne frage zum thema rauchen. da ich erst ziemlich spät bemerkte, dass ich schwanger bin, habe ich im 1. monat geraucht. jetzt bin ich im 2. monat und rauche maximal eine zigarette am tag, bin beim ganz aufhören. natürlich mach ich mir jetzt sorgen dass das baby behindert sein könnte und wollte euch fragen ob ihr wisst, welche auswirkungen rauchen in der frühschwangerschaft haben kann .. ? Lg

Beitrag von jeanette1212 21.08.07 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich habe auch geraucht bis zur 8 SSW, wo ich erfahren habe, dass ich schwanger bin habe ich sofort aufgehört, mir wäre der Rauch aber wahrscheinlich auch im Halse stecken gelieben vor schlechtem Gewissen!

Der Rauch in der Frühschwangerschaft ist mit Sicherheit nicht gut für eine 'Baby, aber ändern kannst Du es jetzt eh nicht mehr.

Du kannst jetzt nur noch ganz aufhören zu rauchen, um Deinem Kleinen etwas Gutes zu tun!

UND DAS SOLLTEST DU AUCH TUN!!

LG
Jeanette (39 SSW)

Beitrag von heumond 21.08.07 - 13:09 Uhr

Rauchen und Schwangerschaft

Wenn Mütter während der Schwangerschaft rauchen, beeinträchtigt dies die Gesundheit und das Wohlbefinden des Neugeborenen erheblich: Selbst bei einem moderaten Konsum von sechs bis sieben Zigaretten täglich, zeigen Babys von Raucherinnen ein deutlich nervöseres Verhalten als der Nachwuchs von Nichtraucherinnen. Es ähnelt dem von Müttern, die Crack oder Heroin konsumierten, fanden amerikanische Wissenschaftler der Brown University in Providence heraus. Ebenso ist die Gefahr einer Frühgeburt um 10% erhöht. Je mehr Schwangere rauchen, umso geringer ist auch das Geburtsgewicht des Neugeborenen. Insgesamt leiden Säuglinge von Raucherinnen unter einem Entwicklungsrückstand und wiegen bis zu 250 Gramm weniger. Bei 25 Zigaretten pro Tag wird ein Gewichtsverlust von bis zu 9% beobachtet. Die Länge des Säuglings ist um 2% und der Kopfumfang um 1,5% reduziert. Dieser Rückstand gegenüber Gleichaltrigen bleibt bis zum elften Lebensjahr des Kindes erhalten.

Eine wichtige Anmerkung dazu: Frauen, die vor der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufhören, gebären Kinder mit normalem Gewicht – vergleichbar mit dem Nachwuchs der Frauen, die niemals geraucht haben. Auch Schwangere, die bis zum vierten Monat zu rauchen aufhören, beeinflussen das Geburtsgewicht positiv. Das gilt auch für werdende Mütter, die noch in der 30. Schwangerschaftswoche ihren Zigarettenkonsum stoppen. Sie müssen jedoch vollständig aufhören zu rauchen. Die Zahl der Zigaretten nur zu reduzieren, reicht nicht aus.
Bei Raucherinnen werden bis zu 10-mal häufiger spontane Fehlgeburten in den ersten drei Monaten berichtet als bei abstinenten Frauen. Schon bei zehn Zigaretten täglich haben Raucherinnen in der Frühschwangerschaft ein um 46% erhöhtes Risiko, ihr Kind zu verlieren. Bei mehr als 20 Zigaretten pro Tag steigt das Risiko auf 61%. Weltweit ist die Sterblichkeit der Säuglinge kurz vor bzw. nach der Geburt erhöht, wenn Schwangere rauchen. Der Konsum von 20 Zigaretten pro Tag erhöht das Risiko der Kindersterblichkeit auf 20% und bei mehr als 20 Zigaretten pro Tag auf 35%. Darüber hinaus gibt es Hinweise, dass Rauchen in der Schwangerschaft das Krebsrisiko des Nachwuchses erhöht.

Ich habe selber bis in die 7.Woche geraucht und das auch nicht immer unbedingt wenig, aber sobald ich wusste, dass ich schwanger bin habe ich aufgehört.

Hoffe das hilft dir ein bißchen weiter.

Liebe Grüße, Maren 24.SSW

Beitrag von monstermama5 21.08.07 - 13:20 Uhr

hallo

ich bin auch für das nicht rauchen in der SS.leider habe ich ncit die kraft gehabt es durchzuhalten.
habe 7 kinder bekommen und alle mit einem gewicht um die 3800g .an dieser ganzen geschichte stört mich die verallgemeinerung .es MUß nicht zwangsläufig etwas passieren .aber jede frau sollte damit rechnen DAS etwas schief gehen KANN. lg maike

Beitrag von heumond 21.08.07 - 13:32 Uhr

Müssen muss sowieso gar nichts. ;-)Ich hab das auch nur grade im Internet rausgesucht, aber du hast natürlich recht Pauschalisierungen sind natürlich unnötig. Ansonsten soll jeder das selbst entscheiden, über das Risiko muss man sich nur im Klaren sein, aber deswegen würde ich auch keinen verurteilen. Ich habe in den letzten 4 Monaten selber 2 Zigaretten geraucht und wer weiß vielleicht werden es noch mal 2 oder 3 in den nächsten Monaten...

Viele Grüße, Maren

Beitrag von puenktchens.mama 21.08.07 - 13:37 Uhr

Auch nach der Geburt bleiben Kinder von Raucherinnen starken Gefährdungen ausgesetzt: Ihr Risiko am plötzlichen Kindstod zu sterben, ist doppelt so hoch wie das der Kinder von Nichtraucherinnen. Dabei scheint auch das Rauchen von Menschen in der Umgebung des Kindes eine Rolle zu spielen.

Auch Neugeborene können bei rauchenden Eltern einen dem Raucherbein ähnlichen Defekt erleiden. Mütter, die rauchen, erhöhen das Asthmarisiko für ihr Kind um 30%. Das Risiko, als Kind an Leukämie zu erkranken ist 50 mal so hoch, wenn die Eltern während der Schwangerschaft geraucht haben. Der IQ von Kindern, deren Mutter während der Schwangerschaft über 10 Zigaretten am Tag geraucht haben, liegt durchschnittlich um 9 Punkte unter dem von anderen Kindern. Kinder von rauchenden Eltern haben ein dreifaches Risiko, an ADHD zu erkranken. Es handelt sich bei dieser Krankheit um eine Art von Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität.
Kinder rauchender Eltern entwickeln häufiger Allergien.
Kinder mit der Legg-Perthes-Krankheit kommen zu 86% aus Raucherhaushalten. Diese Krankheit hat oft Verkrüppelungen zur Folge.
Krebs kann sich auch nach der Schwangerschaft noch bilden.

Kinder werden oft zu Hause zum Passivrauchen gezwungen. Sie können nichts dagegen machen und ihr Immunsystem kann sich noch nicht so gut gegen die ganzen Gifte im Qualm wehren. Sie sind also besonders empfindlich gegen Zigarettenrauch.

Asthma kann bei den Kindern entstehen oder noch weitaus schlimmer machen.
Eine Mandeloperation kann notwendig werden.
Kinder deren Eltern Rauchen leiden 3,5 mal öfter an Erkältungskrankheiten.
Mittelohrentzündungen, Atemwegskrankheiten, Lungenentzündungen etc. treten auf.

Beitrag von lofi 21.08.07 - 13:12 Uhr

herzlichen Glückwunsch erstmal zur SS #herzlich
Du hast im ersten SS-Monat geraucht, da Du gar nicht wusstest dass Du schwanger bist!! Ok, das war bei mir ähnlich. Aber spätetstens wenn man erfährt das man schwanger ist, sollte man GANZ aufhören!!! Mir fällt das auch nicht leicht, aber das ist unverantwortlich!!!! Hör ganz auf zu rauchen. Du weißt doch das es schädlich für das Kind ist, dann lass es doch!

Tu es für Deinen kleinen Krümel im Bauchi #baby
Kinder sind das wertvollste auf Erden und sei froh dass Du das Glück hast schwanger zu sein. Gefährde es nich unnötig, nur weil du zu faul bist aufzuhören!!!

#liebdrueck ... alles Gute

Beitrag von ekieh68 21.08.07 - 13:14 Uhr

Wenns Baby Schäden davon getragen hätte,wäre das alles oder Nichts Prinzip in Kraft getreten und Mutter Natur hätte die SS beendet.
Der Blutkreislauf des Kindes ist erst nach den ersten 8 Wochen an den der Mutter angeschlossen.
Also mach dir mal keine Sorge wass gewesen wäre wenn!

Was ich allerdings nicht verstehen kann ist,wenn Du dir Sorgen machst über das was war ,warum in drei Teufels Namen kannst du dann jetzt nicht auf die Zigarette verzichten#kratz.
Ich kann werdende Mütter nicht ernst nehmen ,die Angst haben ihrem Kind zu schaden und trotzdem weiter qualmen#augen.
Da sind mir ja fast die lieber ,die davon überzeugt sind ,dass es dem Ungeborenen schon nichts tut und munter weiter rauchen.

Also entweder Hop oder Top.
Verantwortung übernehmen und aufhören ,Sofort und ganz!!!
Oder weiter Rauchen und und davon überzeugt sein alles richtig zu machen.

GHruß Heike #eiVada 32.SSW

Beitrag von vansfee 21.08.07 - 13:22 Uhr



danke :)