ups.....verstopfung in 5ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bebegim23 21.08.07 - 13:06 Uhr

hallo ihr kugelbäuche....#freu

ich bin momentan in der 5. ssw#huepf und habe verstopfung:-( ( sorry für den ausdruck )

es ist richtig schlimm...habe immer das gefühl ich müßte mal groß #hicks aber wenn ich dann auf dem toi bin kann ich einfach nicht#kratz
eigendlich ist es blödsinn aber ich habe auch ein wenig angst ich könnte mich auf dem klo überanstängen was dem baby nicht gut tut.

könnt ihr mir vielleicht ein paar tips geben?

lg peggy

Beitrag von trine_79 21.08.07 - 13:15 Uhr

das hatte ich auch. mittlerweile nehm ich magnesium wegen wadenkrämpfen...jetzt klappts auch auf klo wieder. oder getrocknete pflaumen...naja und viel trinken. bei mir hilft auch tomatensaft. oder holste dir aus der apotheke lactulose (z.B. bifiteral) is ein extrem süßer sirup...schmeckt eklig hilft aber auch

viel erfolg #hicks

lg trine

Beitrag von goldstern76 21.08.07 - 13:17 Uhr

Hi Peggy,

also es ist vielleicht ein bißchen früh für eine schwangerschaftsbedingte Verstopfung, aber unmöglich ist ja bekanntlich nichts. ;-)
Leinsamen in Joghurt vermischt helfen die verdauung zu unterstützen, viel trinken, Bewegung, wer es mag (hat bei mir geholfen ) Pflaumensaft. Den gibt es in Drogeriemärkten.
Oder auch Milchzucker. Bitte aber nicht auf der Toilette pressen. Das führt unter anderem auch zu Hämooriden.:-)

Also ich hoffe dir hilft etwas davon.

LG
Goldstern mit #baby inside ( 22.SSW )

Beitrag von cinderella00 21.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo Peggy,

ich habe gegen die Verstopfungen jeden Morgen und Abend 2 Esslöffel Leinsamen (geschrotet) in Fruchtsaft (etwa 5 Minuten einweichen lassen) getrunken. Später habe ich eher zufällig noch festgestellt, dass Buttermilch dem Stuhlgang sehr zuträglich ist ;-)

LG
Sabine