Bisphenol A in Babyflaschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von eumele76 21.08.07 - 13:21 Uhr

Hi,

hier mal ein Link mit einer neuen Studie zu Bisphenol A in Babyflaschen.

Übrigens, die schreiben auch das die Flaschen die aus einem anderen Kunsstoff sind, weniger getestet sind (B-Free etc.).

http://www.allum.de/index.php?mod=noxe&n_id=91

LG
Nina mit Samuel 11 Wochen (Aventflaschen-Trinker)

Beitrag von mellchen 21.08.07 - 13:27 Uhr

Von daher hatten/haben wir immer nur Glasflaschen von Nuk#pro..

lg Melli mit Luca (2) und Lenya Josephine (5 Monate)

Beitrag von eumele76 21.08.07 - 13:30 Uhr

Hi,

das ist natürlich die beste Alternative. Aber von Avent gibt es keine und die Nuksauger mag er nicht :-(

LG
Nina

Beitrag von mellchen 21.08.07 - 13:38 Uhr

Ja, ich weiß! Es gibt halt sehr wenige Glasflaschen insgesamt und dass OBWOHL die Hersteller vom Schadstoff in den Plastikflachen wissen:-[...
Einfach mal was anderes ausprobieren, irgendwann nimmt sie auch was anderes;-)

LG Melli mit Luca (2) und Lenya Josephine, die noch keine Glasflaschen braucht, weil voll gestillt#freu

Beitrag von curleysue1981 21.08.07 - 16:15 Uhr

Und das ist auch der Grund, warum die flaschen nicht in der Mikrowelle sterilisiert werden sollten.

Gruß Kerstin mit Rieke