Schlaflos... Beschwerden...Termin in ca. 3 Wochen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von orcababy 21.08.07 - 13:25 Uhr

Hallo zusammen

Ich habe schon bei meiner 1. Schwangerschaft ziemlich mit der Magensäure gekämpft - ich musste dann letztendlich zum Medikament "Zantic" greifen. Jetzt in der 2. Schwangerschaft ist es wieder soweit, dass ich kaum mehr als 2 Stunden am Stück schlafen kann - dann lässt mich die Magensäure und eine brennende Speiseröhre wieder aufwachen - ich tigere dann meist gut ne halbe Stunde und mehr umher, trinke Milch und warte, bis sich die Speiseröhre wieder beruhigt hat... auch der Bauch schmerzt jede Nacht und vor allem morgens - es braucht gut ne Stunde, bis der harte Bauch und die Schmerzen - vor allem im unteren Bereich, bei der Kaiserschnitt-Narbe - nachlassen. Laut meinem FA liegt mein Baby schon seit geraumer Zeit sehr tief, Kopf ist bereits spürbar beim Nachtasten durch Vagina... aber sonst ist alles OK, auch der Mumu ist noch gut verschlossen. Da ich eher zierlich gewachsen bin und lediglich 58 kg wiege (50 vor SS) - glaube ich, dass meine eher geringe Gewichtszunahme auch eine Rolle spielt. Laut meinen Kolleginnen sei mein Bauch auch nicht sehr gross - dafür aber tatsächlich ziemlich hart... Ich habe daher vom FA "Magnesiocard" verschrieben bekommen - Nur - dies führte zu hässlichem Durchfall und ich nahm erst recht nicht mehr zu! Daher habe ich es nun seit gut einer Woche abgesetzt und fühle mich daher nicht mehr so geschwächt durch die vielen Toilettengänge... aber die Schlaflosigkeit führt natürlich dazu, dass ich trotzdem eher kraftlos und müde bin - zum Leid meines 3,5-jährigen Sohnes....
Hat mir jemand einen Tip, wie ich die letzten 3 Wochen noch etwas besser durchhalte?

Liebe Grüsse
Mela

Beitrag von emmy06 21.08.07 - 13:40 Uhr

Hallo....

zum Thema Sodbrennen.... Kennst Du Gaviscon Advance? Wurde mir vom KH empfohlen und wirkt super... Ist auf Algenbasis, also nix chemisches, wirkt physikalisch und ist grad für SS zu empfehlen....

LG und Kopf hoch, bald hast Du es geschafft :-)

Yvonne 26.SSW

Beitrag von orcababy 22.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo Yvonne

Besten Dank für den Tip, werde mal in der Drogerie nachfragen. War heute beim FA - das Baby ist bereits nach unten gerutscht - Vorwehen waren beim CTG auch ersichtlich, und der GMH ist auch schon sehr kurz... es könnte also nicht mehr so lange dauern....

Liebe Grüsse
Mela