Wie gehts euch grad mit eurem Kiwu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tatty2612 21.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo Mädels...

wollt gern wissen wie es euch grad so geht..?

Seid ihr optimistisch oder gehts euch grad garnicht gut..
wie lang übt ihr schon und wie ist es bisher so gelaufen?

Mir gehts grad nicht so gut... Nachdem wir ja in die Kiwu Klinik AUgsburg überwiesen wurden und erst im Oktober nen Termin haben sitz ich irgendwie hier und bin kurz davor alles aufzugeben.

Bekomm meine Mens nach wie vor nicht. Erster ZT war 9.7. ..
GMSH gut aufgebaut aber keine Anzeichen für ne SS letzte Woche. ..
Tempi messen tu ich zwar.. aber die Mens kommt auch trotz gefallener Temp nicht.

Frag mich warum mein FA nichts macht.. sondern mich einfach weiter überweist und noch mein ok kann aber ne weile dauern bis sie da nen Termin haben...

Wie gesagt... bin dabei alles aufzugeben.. versuch mich einfach wieder viel mehr an meinem Sohn zu erfreuen.. anstatt auf ein neues Kind zu warten...

Ich seh ja an meiner Nachbarin, wie es ist Insemination zu haben und keinen Erfolg.. und das SG ihres Mannes war noch besser wie meins und sie hat super ES.. ich ned..
also wenns da ned klappt wie soll es jemals bei uns klappen..

Ihr seht also bin vollkommen down under...

Aber egal.. freu mich darauf zu hören was ihr so macht... wer von euch siehts gelassener wie ich .. wahrscheinlich jeder.. oder wer ist grad ähnlich depri wie ich...

Also wer mag schreibt einfach seine Freude oder seinen Frust von der SEele... also mal keine ZB Runde sonder mal ne Seelenrunde...

LG Tatty...

Beitrag von vendela 21.08.07 - 13:46 Uhr

Hallo Tatty,

bei mir ist es wie in der Pubertät: mal himmelhoch jauchzend, dann wieder zu Tode betrübt.

Mal sehne ich mich rießig nach nem kleinen Würmchen, und ein anderes mal hab ich mcih damit abgefunden, dass es halt nciht sein soll.

Hatte mir das alles nicht so kompliziert vorgestellt. Dachte nahc dem pillen absetzen, dauert es paar monate, und dann klappts spätestens nach nem Jahr.
War da recht naiv.

Nun bin ich ja erst zwischen 5ten und 6ten ÜZ, aber was ich halt von vielen andern höre, bremst mein hibbeln stark ein.

Hab eh das ZB führen wieder abgeschafft, messe auch keine Tempi mehr, das macht mich nur unnötig verrückt. Bevor ich nicht 12 ÜZ habe, fang ichd as auch gar nimmer an.
Seit dem bin ich schon wesentlich relaxter, aber auch bissl resignierter..... im moment hab ich so die alles egal stimmung.
Natürlich wünsche ich mir ein Kind, und mein Freund umso mehr. Aber ich habe keine lust mehr, mich verrückt zu machen. versuche ruhig zu bleiben und stresse mich im frühjahr dann wieder....

dir wünshce ich viel glück, dass es mit hilfe der KiWu klinik doch mal klappt zund oktober ist ja auch nimmer so lange hin!

Lg

Simone

Beitrag von fainne 21.08.07 - 13:48 Uhr

Hallo Tatty

Mir geht es grad auch beschiss...

Sind mittlerweile im 11. ÜZ, aber auch dieser wird wieder in der Mens enden #heul

Desweiteren kaufen wir uns ein Haus, welches noch ordentlich renoviert werden muß. Das heißt Streß und es bleibt eigentlich kaum noch Zeit sich um den KiWu Gedanken zu machen. Und wenn man so richtig fertig vom Tag ist, werden wohl auch die Bienchen auf meinem ZB rar werden.

Zu guter letzt sagte mein Partner vor kurzem zu mir, das wenn wir das Haus erst gekauft haben und es richtig los geht, ich gar nicht schwanger werden sollte, damit ich richtig mit helfen könnte.

Momentan find ich eh alles zum kot...

Überall in der Stadt seh ich Geschwisterwagen, wo der Große so alt ist wie mein Großer und dann eben noch ein Baby mit drin. Genauso hätte ich es auch gern gehabt #heul

Naja,...

Vielen Dank fürs Zuhören

LG Fainne

Beitrag von alex26122 21.08.07 - 13:50 Uhr

Hallo Tatty,

mir geht´s genauso, meine letzte Mens war am 08.07.07 und ich bin jetzt bei ZT 44 oder 45 (zähl nicht mehr )ZB ist jetzt auch platzmäßig zuende und auch noch keine SIcht der Mens.

SST bei FÄ war negativ und sie sagte "WEnn bis ENde Sep. #schock#schocknicths kommt soll ich wiederkommen??!!!

AHHHHHH. Sind die denn alle bekloppt. Jedenfalls werde ich es. Ist mein erster Zyklus nach Pillenabsetzung. Wenn es nur das Warten wäre( Ich meine dies macht einen ja schon madig aber auch noch diese Schmerzen als wenn die PEST jetzt jederzeit kommen würde.

Habe das Gefühl, dass sie vergessen hat ihr Navi anzuschmeißen.

Dabei sind wir gar nicht umgezogen#kratz

Beitrag von hommie 21.08.07 - 13:50 Uhr

Hey du,

Kopf hoch, mach dich nicht fertig.
Das bringt doch auch nichts. Alles aufzugeben und fallen lassen kannst du auch noch wenn die KiWu-Klinik nicht helfen könnte. Aber jetzt ist das noch viel zu früh.

Mein "bald-Ehemann" (Hochzeit am 15.09) und ich versuchen seit Jänner schwanger zu werden. Leider hat es auch noch nicht geklappt. Sowohl der FA als auch der Urologe meinte es ist alles ok. Das Spermiogram hat er zwar noch vor sich, aber in der Zwischenzeit haben wir jetzt mit dem Clearblue Monitor begonnen. Mal schaun wies uns damit geht.
Sollte bei dem SG raus kommen das er nicht genügend "gute" Spermien hat, melden wir uns auch in einer KiWu Klinik an, aber wenn nicht, dann versuchen wirs weiter so.

Ich denke mir, wir machen einfach alles was in unserer Macht steht um ein Baby zu kriegen. Irgendwann wirds uns auch erwischen und wir können dann jubeln. #huepf

Ich freu mich jetzt erstmal auf die Hochzeit und dann konzentrieren wir uns wieder völlig auf die Baby-Sache.

Ich schicke dir einen Drücker #liebdrueck und wünsch dir noch alles liebe.

LG
#blumebabs

Beitrag von morle14 21.08.07 - 14:06 Uhr

hallo tatty!

Mensch, das tut mir leid wie es bei Dir gelaufen ist! ich kenne Diene deine Vorgeschichte zwar leider nciht, möchte aber gerne versuchen dich ein bissl aufzubauen.

mein letzter Zyklus hatte auch 43 Tage. NMT war 5.8 (31 Tage) und sie ist ganz unverhofft letzten Freitag gekommen! Also nicht verzweifeln, sie kommt schon noch!

Ich bin auch so weit, dass ich denke, dass ich gar keine Kinder mehr bekommen kann obwohl es erst mein 2. ÜZ ist.

Letzten #Monat hat mich das voll runtergezogen, dass die mens nciht kam! Man weiß ja nicht wann der ES war usw. .. Außerdem macht mich dieses Forum auch verrückt! Es ist wie ne Sucht, man muss immer wieder gucken und lesen. Aber wenn man zusieht wie andere hibbeln (einige schon seit einem Jahr) kann man auch nur schlechte Laune bekommen, andere sind dann #schwanger und man denkt nur "ich will auch". Ich freue mich für jede hier, die endlich ein Baby unterm Herzen trägt, aber wenn man hier ständig liest, setzt man sich selbst unter Druck! Das ist glaube ich genau das falsche.

Ich habe mir jetzt vorgenommen, nicht mehr so oft zu gucken. Ich messe jetzt jeden Morgen meine Tempi, hoffe so den ES zu finden und hoffe noch viel mehr, dass mein nächster Zyklus kürzer ist. Ich versuche meine Gedanken nicht nur auf ein Baby zu versteifen (hab ich im letzten Zyklus nur gemacht). Ich freue mich an den Dingen die ich jetzt habe, einen lieben Mann, ein Haus, eine Arbeit, liebe Freunde, eine Familie.... Mach Du es auch, Du hast doch sogar schon ein Kind- du glückliche.

Ich hoffe mit dieser Einstellung klappt es besser, dass mit dem Babys kriegen ist auch ne Kopfsache. Doofe Frage, habt ihr einen Hund??? Man hört, Frauen die sich babys wünschen, sollen sich nen Hund zulegen, damit sie beschäfitgt sind. Die Gedanken sind dann bei dem Hund und nicht ständig bei den Babys-und schwupps sind sie auch schon auf dem Weg :-)

Also tatty, lass es ruhig angehen, lenke Dich ab. Mach dir eine Liste-zähl die Dinge auf die dirGlück in deinem Leben geben, und schätze dich glücklich für das was du hast und was du bist!

Mir ging es bis Donnerstag genauso wie Dir, der endlos lange Zyklus von 43 Tagen die damit verbundene Ungewissheit, SST-immer negativ, kommt meine Mens uüberhaupt irgendwann, kann ich überhaupt (noch) kinder bekommen uws.???

Hast du schon mal einen zweiten Arzt aufgesucht und eine andere Meinung eingeholt? Das ist vielleicht noch ne Alternative. Ic hfinde es unmöglich, dass manche Ärzte einen wie eine Nr. behandeln, die verstehen gar nicht was eine Frau durchmacht....


Ich hoffe für Dich, dass im Okober alles gut geht, es ist doch auch gar nicht mehr so lang. Sehe es positiv, hätte auch erst im Dezember sein können :-)


ind diesem Sinne,

alles liebe und gute #liebdrueck

morle

Beitrag von tatty2612 21.08.07 - 14:27 Uhr

Huhu...

In welchem ÜZ bist du denn? Ich kann meinen ja nie so genau sagen.. FAkt ist das ich August 06 die Pille abgesetzt hab.

Oh wenn ich dran denk das wir es jetzt schon wieder 1 Jahr versuchen.. ist zum heulen...
Aber meine Mens kommt selten, meine Hormone sind lt Fa wohl fast ok.. toll ES ist deshalb trotzdem keiner da, das SG meines Mannes ist bescheiden.. also dürftig Voraussetzungen für ein Kind.

hm das mit dem Hund is so ne Sache. Haben nur ne Mietwohnung in der keine Hunde erlaubt sind und auch so wär die Wohnung viel zu klein... wir wollen erst irgendwann umziehben wenn Kind 2 da ist... na und wir haben ein Meerschwein...

Hm .. klar Ablenkung wär toll.. vielleicht bin ihc au nur so depri weil momentan einfach alles bissl drunter und drüber geht:

Mein Mann macht ne Ausbildung und is grad im Praktikum.. darf grad von 10 bis 19 uhr arbeiten. total dämliche Zeit..
Somit hat unser Sohn von seinem Papa garnichts. Noch ein kurzes gute Nacht Küsschen am Abend das wars u KEvin vergöttert seinen Papa u versteht die Welt ned mehr.
Durch die Umstellung steh ichjetzt mit allem allein da.. und wir sind eigentlich ne Familie die alles zusammen machen.. einkaufen, Behördengänge usw... wir machen alles gemeinsam..
Dann ist das Geld knapp im Moment..
Dann hab ich dummerweise auch noch meinem 3 Wochen alten Auto n Unfall gehabt und darf dem wo ich draufgefahren bin heut Abend auch noch 220 Euro (gott sei dank ned mehr) bringen.
Wir haben dieses Jahr keinen Urlaub erst zu WEihnachten Urlaub... also noch lange hin..und alle fahren in Urlaub oder kommen voll relaxt und erholt wieder ...
Also sitzen mein Sohn u ich da und vermissen den Papa... der leider auch nicht bester Laune ist, weil auch er mit dieser Arbeitszeit ned klar kommt und dringend Urlaub braucht...
Und dann geht heut morgen auch noch das große auto kaputt...

Klar man kann sagen .. wir haben uns und sind an sich glücklich.. aber naja man kann ja auch mal ne depri haben...

Ach und ARbeiten kann ich ned gehen weil ich keinen KiGa Platz bekomme.. und bei meiner Freundin läuft alles supi.. 2 Kinder ... Umzug hier in die nähe in ein großes Haus.. neues Auto.. Mann verdient supi....och menno..... ich gönns ihr wirklich aber so bissl neidisch werd ich scho...

Sooooo nu hab ich mich aber ausgekooo.... sorry..

LG Tatty

Beitrag von vogelbeere 21.08.07 - 14:22 Uhr

Ich kann dir so nachfühlen, auch wenns bei uns erst der 2. ÜZ ist, aber beim 1. hab ich gleich einen Monat ausgelassen. Und nun geh ich auch schon wieder drüber, fühl mich die ganze zeit irgendwie schwanger und irgendwie nicht, auf jedenfall matschig. Seit gestern SB und keine :-[ in sicht. Man weiß einfach nicht mehr was mach machen soll, man nimmt sich vor nicht mehr dran zu denken, aber meist ist das nur sich selbst was vormachen, jedenfalls bei mir, es kommt sehr sehr oft vor dass ich daran denke auch wenn ich mir dann einrede ich träum ja nur ein bisschen und mach mich nicht verrückt. Schon alleine wenn Menne alle 2 Tage ankommt und willig ist werd ich dran erinnert #schein
Irgendwie ist es doch total gemein, es gibt so viele die werden ungewollt schwanger, warum kann man nicht einfach sagen, so jetzt will ich schwanger werden und dann klappt das, ok, ok, reichlich naiv aber wäre doch schön, träumen darf man ja noch ;-)

Ich wünsche euch/uns dass es ganz bald klappt, das schöne ist ja, wenn man hier sieht, es geht. Ist zwar irgendwie auch traurig wenn die anderen schwanger werden und man selbst nicht, aber bei einigen hat es ja auch sehr lange gedauert und irgendwann hats Peng gemacht! Nie die Hoffnung verlieren und auch nie den Spaß am #sex das ist das wichtigste ;-)

Beitrag von anrani 21.08.07 - 14:23 Uhr

Hallo, Tatty!

Lass den Kopf nicht hängen #liebdrueck und - wie mein Mann zu sagen pflegt - mess dich nicht an anderen Paaren!! Ich mache auch immer den Fehler, weil alle um mich rum nach spätestens 1/2 Jahr #schwanger sind und wir üben nun schon seit fast 1,5 Jahren! #augen
Das zieht schon manchmal ziemlich runter, bringt einen aber im Endeffekt auch nicht weiter - ganz im Gegenteil!

Auch WIR dürfen irgentwann einen positiven Test in den Händen halten und es gibt genügend Paare, bei denen alles i.O. ist und da klappt´s erst nach längerem Üben!!!

Ich kenne deine Gefühle nur zu gut: Nico war damals eine ICSI und auch diesmal sieht das SG zwar besser, aber nicht uneingeschränkt aus.
Und ich weiß nicht, ob´s dir genauso ergeht, aber mich nerven auch die ständigen Sprüche wie "Du hast doch schon ein gesundes Kind! Sei damit glücklich!"!

Ich liebe Nico über alles #herzlich und der 2. KiWu hat rein gar nichts mit ihm zu tun, aber wenn ein KiWu da ist, ist er da, ob man nun schon ein Kind hat oder nicht!!!!

Na ja wie gesagt, halte durch!! Auch wir werden irgentwann mal #schwanger!!!!

Sorry, dass das Ganze jetzt zum Roman geworden ist! #hicks Ich hoffe auf jeden Fall, ich konnte dich was motivieren!!

#herzlich Grüsse, Andi.

Beitrag von tatty2612 21.08.07 - 14:33 Uhr

Huhu..


keine Sorge ich schreib auch immer Romane.. kann micheinfach ned kurz fassen.. hätt vlei n Buch schreiben sollen ...

Oh ja... Meine Mam erst wieder... ach du hast doch ein gesundes Kind...
GRRRRRRRRRRRRRR.. da könnt ich toben.. ja klar weiß ich das ich ein Kind hab und ich lieb meinen Kevin über alles.. er ist mein Leben .. der Teil unserer FAmilie, der mich udn meinen Mann erst zur Familie gemacht hat... aber deshalb kann ich mir doch ein 2. wünschen oder?

Ja und die Sprüche:

"Denk ned so oft dran.". oder "Was einmal funktioniert hat funktioniert auch ein 2. Mal!"
"Du beschäftigst dich zu viel damit"

Oh wenn ich doch mal die passende Antwort hätte ohne gleich immer wütend zu werden....

Ich drück euch ganz sehr die Daumen... und hoffe für uns beide, dass es mal was wird...

LG Tatty

Beitrag von anrani 21.08.07 - 14:43 Uhr

Na dann bin ich ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht mit dem Roman-schreiben! ;-)

Hach, ja.... Wenn du die passende Antwort gefunden hast, gib sie bitte an mich weiter!! Könnte demjenigen dann auch immer ins Gesicht springen (obwohl die Sprüche ja im Endeffekt nur gut gemeint sind #hicks)!

Deshalb bin ich einfach so froh, dass es hier wenigstens Mädels gibt, die einen verstehen und genauso fühlen! #liebdrueck

#danke für die Daumen!! #liebdrueck Meine sind dir/euch natürlich auch sicher und wer weiß..... Vielleicht kugeln wir ja bald zusammen! *hoff* *träum*

LG zurück, Andi.

Beitrag von nebelung 21.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo Tatty.

Ich bin eigentlich ganz gelassen.
Allerdings ist es so, dass ich mir zwar noch ein 2. Kind wuensche, aber eben nicht auf Teufel komm raus. Es war schon ein absoluter Glueckstreffer, dass wir Estin hinbekommen haben und wenn es nochmal klapp, dann schoen, wenn nicht, dann eben nicht.

Ich druecke dir auf alle Faelle ganz doll die Daumen!
LG,
nebelung