Schädel- und Nierensonographie

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eliasstefan 21.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt auch endlich im Baby-Forum und habe gleich mal eine Frage.

Bei der U3 sagte mir die KiÄ, dass es seit kurzem die Empfehlung zu einer Schädel- und Nierensono gibt, und hat mir eine Überweisung für die Kinderklinik mitgegeben. #kratz Kennt sich damit jemand aus? Was soll mit dieser Untersuchung festgestellt werden??? Bei uns in der Kinderklinik wusste die Ärztin auch nicht so recht, wozu das gut sein soll und konnte mir auch nur einen Nieren-US anbieten.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Bin für jede Information dankbar #freu

LG
Daniela mit Noa (4 Wochen)

Beitrag von noahmama2006 21.08.07 - 14:14 Uhr

Hallo Daniela!!!

Es ist einfach das frühezeitig irgendwelche "schäden" festgestellt werden können!!
Will dir aber keine Angst machen!!!!!!!!!!!!!!

Ich muss mit Noah regelmäßig zu Kontrollen gehen, weil er ein Frühchen ist!

LG Katharina

---->HP: www.noahbohlender.de.tl #blume

Beitrag von eumele76 21.08.07 - 14:36 Uhr

Hi,

unserer hat das mit 3 Wochen in der Kinderklinik bekommen, weil er dort nochmal wg. Gelbsucht war. Es hieß nur, das das reine Prophylaxe ist. Und es war auch alles i. O.

Die Schädel-Sono geht eh nur ca. bis zum 1. Jahr, weil dann ja die Schädelplatten zu sind. D. h. also, das an den Fontanellen die Sono durchgeführt wird.

Aber das die Ärztin in der Kinderklinik damit nix anzufangen weiß find ich komisch. Gibt es bei euch nur die eine Klinik?

LG
Nina mit Samuel 11 Wochen

Beitrag von elke77 21.08.07 - 17:09 Uhr

Bei uns wurde das Schädel-Sono kurz nach der Geburt gemacht. Hier im Klinikum forschen sie in Sachen SIDS, dem plötzlichen Kindstod. Jede Frau, die hier entbindet, kann die Durchblutung des Hirns durch die Halsschlagader überprüfen lassen (kostenlos #pro), da sie vermuten, dass eben hier u.a. der Grund für den plötzlichen Kindstod liegt.
Die Nieren werden beschallt, weil so deren Funktion überprüft wird - das hat bei uns aber der KiA bei der U3 gemacht...

LG, Elke+Anna #blume