Namen Lilly oder Amelie?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mesotty 21.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo,

bis vor kurzem dachten wir noch es wird ein Junge und einen Jungennamen haben wir schon seite 20 Wcohen #schein

Nun wird es aber 100% ein Mädchen :-)

Naja und mein Mann und ich können uns einfach nicht einigen.
Amelie stand schon ziemlich früh im Raum und Lilly gefällt uns beiden auch sehr gut.

Nun sind beide Namen laut Liste 2006 und 2007 unter den Top 20. Wir wollten eigentlich keinen so häufigen Namen. ABer alles was uns gefällt, gefällt zur Zeit wohl jedem.

Naja jetzt bin ich soweit, dass ich sage SCh... drauf. Lilly find ich super schön. Und ich habe diesen Namen in meiner Gegend auch noch nicht gehört. Mein Mann tendiert eher zu Amelie. (Da steh ich aber einfach nicht 100% hinter.

Was würdet ihr wählen? und warum. #gruebel

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Messoty + Mädchen 32. Woche

Beitrag von diejulimaus 21.08.07 - 13:52 Uhr

Wenn Euch beiden Lilly gut gefällt, nehmt ihn. Hier in der Gegend habe ich auch noch keine kleine Lilly getroffen und ich finde den Namen auch sehr schön!!
LG, Juli

Beitrag von senik 21.08.07 - 13:54 Uhr

Ich finde Lilly schöner. Bei uns in der Kita-Gruppe heißt ein Kind Lilian, den find ich auch schön.

Amelie ist nicht so mein Fall.

Ines

Beitrag von myrla 21.08.07 - 13:54 Uhr

Huhu

Ich finde Lilly auch viel schöner als Amelie.......habe aber auch gelesen das es zur Zeit ein Modename werden könnte.


Gruss Myrla 35ssw

Beitrag von thinkpink 21.08.07 - 14:07 Uhr

Wie waers mit einem Doppelnamen (ohne Bindestrich)? Das machen doch zur Zeit viele Leute...

Ich finde beide Namen im Moment sehr haeufig und fuer uns kaemen sie nicht in Frage.

Gruss

Sue

Beitrag von dreale 21.08.07 - 14:10 Uhr

Hey,
wir haben auch lange gegrübelt, ob wir unsere Kleine Amélie nennen sollen.
Dabei hab ich in einem Namensbuch gelesen, dass Lilly ein eine Abkürzung für Amélie ist.
Also warum nicht Amélie nennen und Lilly rufen? Natürlich nur wenn an will...

LG,
Dreale

Beitrag von jezzi 21.08.07 - 14:12 Uhr

Mir gefällt Amelie besser!

Bei Lilly denke ich immer an ein kleines , süsses Baby....
leider kann ich mir daher nur sehr schwer eine erwachsene Frau vorstellen...!
Deshalb ist mein Favorit Amelie, da dieser Name in jedem Alter toll ist :)

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von bille286 21.08.07 - 14:21 Uhr

Hi,

ich würde Lilly nehmen, da Amelie in der Aussprache zu sehr Emily ähnelt und so jedes zweite Mädel hier heißt.

Lilly ist bei uns auch in der engeren Auswahl. Kurz, und in allen Ländern einfach auszusprechen.

LG, Bille 22.SSW

Beitrag von amely_09 21.08.07 - 14:28 Uhr

ooooh, da werden dir aber viele Amelies/Amelys böse sein!!

"in der aussprache emily ähneln" tut`s das nämlich nur, wenn`s falsch ausgesprochen wird. zumindest bei den älteren amelies. ;-)

sonst klingt es nämlich zumindest am anfang genau wie die französische version!!

lg,

amely

Beitrag von bille286 21.08.07 - 14:39 Uhr

Hm, ich kenne zwei Mädels ( eine in meinem Alter, eine 10 jahre alt) und die nennen sich beide "Ammelii", #kratz also mit langem i hinten. Wie Emily halt ;-) Wie würdest du es betonen?

LG, Bille

Beitrag von amely_09 21.08.07 - 15:56 Uhr

oh, ich dachte, du meinst "ämeliii". das klingt wie "emily". aber mit einem soliden "a" ausgesprochen?! klingt das doch anders, oder?

(Ich HASSE es, wenn man mich Ämelie nennt #augen)

Beitrag von alienor 21.08.07 - 18:26 Uhr

Amelie wird auf dem e betont. Originalschreibweise Amélie... Und dass Emily und Amelie ähnlich sind, ist ganz normal, denn die Namen haben beide den gleichen Ursprung ;)

Amélie ist aber nach wie vor ein eigener Name und wird niemals nicht wie Emily ausgesprochen.

Beitrag von mesotty 21.08.07 - 15:37 Uhr

Vielen lieben Dank,

für eure Antworten. #huepf
Ihr habt uns auf alle Fälle weitergeholften.
Denn das Argument mit einer erwachsenen Lilly kam uns auch. Ich dachte nur, so ein Name wächst dann mit.
Mein Mann meinte auch, man könnte Amelie mit lilly abkürzen. Aber wäre die Abkürzung von Amelie nicht meli? #kratz (und meli fänd ich echt schlimm)
#danke

Beitrag von amely_09 21.08.07 - 15:58 Uhr

Es gibt glaube ich keine gängige Abkürzung für Amelie :-)

kannste also machen, wie du das für richtig hälst. was dann später die freunde der kleinen tun werden, kannst du sowieso nicht beeinflussen. ;-)

es gab sogar Menschen, die mich Mimi genannt haben... #kratz

lg,

amely (die mittlerweile ihren namen toll findet)

Beitrag von janna07 21.08.07 - 18:36 Uhr

Meine beste Freundin heißt Lilli, naja, eigentlich Lilian, aber so nennt sie keiner. Und bei ihr ist der Name eindeutig mitgewachsen.
Und sorry, aber ich komm nun mal aus der Medizin, deshalb muss ich bei Amelie immer an missgebildete Hände denken. Amelie ist nämlich ein Fachbegriff für das Fehlen von Gliedmaßen.#gruebel

Beitrag von strawunzel 21.08.07 - 16:12 Uhr

Hallo Messoty,

ich finde Amelie sehr schön. Lilly finde ich nicht so gut. Dieser Name ist für mich eher ein Name für eine Puppe oder so.

LG

Strawunzel

Beitrag von steff85 21.08.07 - 16:41 Uhr

Auf jeden Fall Amelie!!! ;-)

Total süß!

Wäre auch etwas für mich!!!!

LG Steffi (26 SSW)

Beitrag von alienor 21.08.07 - 18:24 Uhr

Die Listen sind mMn nicht aussagekräftig. Verlass dich nicht darauf.

Amelie würde ich nehmen, weil mir Lilly zu niedlich ist.

LG

Beitrag von keksiundbussi 21.08.07 - 19:59 Uhr

#proAmelie#pro#klee

Beitrag von mausi111980 21.08.07 - 21:15 Uhr

Hallo Messoty


also wenn euch beiden je ein Name gefällt, dann macht doch einen Doppelnamen drauss, so kann sich euer Kind später mal für Name A oder B entscheiden, falls es mit dem ursprünglichen Namen nicht glücklich sein sollte.


LILLY AMELIE klingt gut, ABER
LILLY AMELIA klingt besser!!!!


Wie findet ihr diese Vorstellung?????






LG Mandy (die mit ihrem Namen unglücklich ist und KEINEN Zweitnamen hat zum auswählen)

Beitrag von valeggio 21.08.07 - 23:31 Uhr

Hi!

Amelie finde ich persönlich wunderhübsch, Lilly ist nicht so mein Ding. Ist für mich eher ein "Klein-Mädchen-Name", aber für eine erwachsene Frau... #kratz Aber wenn ihr Euch gar nicht einig werdet, nehmt doch einfach Lilly Amelie.

LG
Valeggio