1. Baby kam zu früh - muss ich mich jetzt auch drauf einstellen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mickymaus24 21.08.07 - 13:52 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine erste Tochter kam 3 Wochen zu früh zur Welt. Jetzt wo es zum Ende der Schwangerschaft zugeht mache ich mir immer mehr Gedanken ob dieses Baby auch wieder eher kommt.
Was meint ihr, muss ich damit rechnen dass es wieder eher losgeht?
Ich habe noch nicht mal meine Kliniktasche gepackt weil es ja eigentlich noch zu früh ist.
Hab auch schon ziemlich schmerzhafte Senkwehen...

Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

Mickymaus mit Anna (3J) und #ei (35.SSW)

Beitrag von ekieh68 21.08.07 - 14:05 Uhr

Meine Erfahrung ist ,das meine Jungs alle früher/vorm ET (nicht zu früh ) kamen.
Wirklich zu früh kam dein erstes Kind ja auch nicht.
Ich würde mich aber auf jedem Fall darauf einstellen,dass das 2. auch nicht später kommt.
Ist ja auch nichts dabei das Täschlein schon mal gepackt bereit stehen zu haben.

LG Heike+ #ei Girl 32.SSW

Beitrag von meinwunschbaby 21.08.07 - 14:11 Uhr

eine antwort weiß ich auch nicht aber interessieren würde es mich auch. mein krümel ist nur 2 tage vor ET gekommen und ist das dann auch bei nachfolgenden kindern der fall??
ich weiß von meiner mutter das die ersten beiden kinder nach ET und die letzten beiden kinder zu früh kamen.
achso wir sind nur vier kinder ich gehöre auch zu den früchen kam 4 wochen früher.
aber wie ist das jetzt wie verhält sich denn nun sowas???#kratz

lg miri+leandro (9 1/2m)+ inside#ei 6+5 SSW