Toxoplasmose-Werte grenzwertig- Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von capfel 21.08.07 - 14:30 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

bin jetzt in der 14. SSW und hatte gestern einen Anruf von meiner FÄ, dass meine Toxoplasmose-Werte grenzwertig wären. Nun bin ich also heute Morgen schnell hin und habe noch einmal Blut abgegeben, damit der Test nochmals durchgeführt werden kann. Ich konnte leider meine FÄ nicht mehr sprechen, da sie so viel zu tun hatte. Nun bin ich doch ziemlich unsicher, was das nun für mich bzw mein kleines Ü-#ei bedeutet?

Habt ihr mit so was auch schon einmal Erfahrung gemacht und wie wurde das bei Euch behandelt?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Patricia mit Laeticia (17.10.2006 und Ü-#ei ET26.02.08)

Beitrag von blue5549 21.08.07 - 14:38 Uhr

Hallo,

ja du das kenne ich. Mein Wert war auch grenzwertig. Ich bin mit Katzen aufgewachsen und hatte natürlich Antikörper gebildet. Bei dem Test, wusste aber meine Ärztin nichts davon und dachte, es könnte eine frische Infektion sein oder aber eine, die schon länger zurück liegt.

Es wird bei dir jetzt nochmals überprüft, wie sich der Wert in den letzten Tagen geändert hat. wahrscheinlich geht es dir genauso wie mir und alles ist ok. Mach dir nicht zu viel Gedanken.

Liebe Grüße blue5549 (34.SSW)

Beitrag von annabell323 21.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo Patricia,

ich hatte das in meiner letzten Schwangerschaft auch.. und mußte auch nochmal Blut abgeben und der Wert war trotzdem noch grenzwertig... Der Doc wußte sich auch keine Erklärung und hat gemeint dass es in meinem Körper wohl irgend eine Kreuzungsreaktion gibt und darum der Wert so hoch ist!
Bei dir ist bestimmt nichts - warum solltest du gerade jetzt wo du schwanger bist toxo bekommen. Ich weiß man macht sich viele Sorgen und mir gehts jetzt schon wieder genauso weil ich auch wieder schwanger bin, aber versuche positiv zu denken.. Außerdem meinte der Doc zu mir dass man das sehr gut mit Antibiotika behandeln kann und es bis zur 16. oder 18. Woche nicht so gefährlich fürs Kind wäre. Versuch dich nicht verrückt zu machen. Du wirst sehen, deine Werte sind beim 2. mal Blut auswerten bestimmt nicht höher geworden! Da müßten dann nämlich die Antikörper angestiegen sein.

Ich drück dir ganz fest die Daumen und alles gute!
LG Annabell