mein mann will in swingerclub

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kohlkopf 21.08.07 - 14:49 Uhr

was haltet ihr von so clubs?
war jemand von euch schonmal in so nem club?


lol ich denk halt meine güte wenn da bekannte gesichter sind das wär ja oberpeinlich

Beitrag von marulabaum 21.08.07 - 15:11 Uhr

wenn da bekannte gesichter sind werden sie ganz sicher nirgends erzählen das sie euch dort getroffen haben. würden sich ja dann selbst veraten.;-)

ich kann mir schon vorstellen dort mal hinzugehen, allerdings nur mit einem partner mit dem ich schon lange zusammen bin, und eher als anregunng für einen selbst. partnertausch und ähnliches möcht ich da net betreiben. aber wer weiss schon wie es dann in echt wäre, gehe aber nicht davon aus


lg

Beitrag von kohlkopf 21.08.07 - 15:23 Uhr

10 jahre sind wir verheiratet

hmm partnertausch würd ich auch nicht machen wollen

ich wüsst ja nichtmal was man da hin anzieht ,nur unterwäsche?

Beitrag von powerranger 21.08.07 - 15:24 Uhr

Hallo,

also ich denke wegen der Bekannten das wäre das kleinste Problem.

Ich war noch nie in einem Club und habe auch kein Interesse, aber wenn ihr das Beide wollt ... why not.

Ihr solltet aber vorher besprechen, ob ihr mit anderen #sex Spaß haben möchtet oder ob ihr nur allein die Atmosphäre genießen möchtet.

Ihr könnt ja immer noch verschwinden, wenn es zu schmuddelig ist ;-)


PR

Beitrag von renate63 21.08.07 - 16:28 Uhr

Hallo,

als erstes würde ich euch raten in einen Pärchenclub zu gehen.Dort sind nur Paar und keine einzelnen Männer.

Nachbarn oder Bekannte sind kein Problem denn die sind ja auch hier. Am Samstag haben wir ein Paar aus unserm Ort getroffen wir haben uns angelacht und hallo gesagt und das war dann alles.

Wir gehen schon seid 12 Jahren 1 mal im Monat in einen Club früher nur Pärchenclub und heute auch mal in einen Swingerclub. Am Anfang wollten wir nur schauen dann etwas mehr und jetzt sind wir beim PT angekommen. Wir sind der Meinung das es für unsere Ehe positiv ist, allerdings sind wir auch schon 24 Jahre zusammen. Viele denken das PT der Anfang vom Ende einer Beziehung ist, wir sind der Meinung das sie dadurch bei uns noch fester geworden ist.

Ganz einfach hingehen anschauen und sich selber eine Meinung davon machen, aber vorher besprechen wie weit man gehen will. Denn schnell ist man wo dabei wo der Partner nicht damit fertig wird.

Beitrag von kohlkopf 21.08.07 - 16:33 Uhr

und was hast da immer an?

Beitrag von renate63 21.08.07 - 19:01 Uhr

Einen schicken BH mit passendem Slip dazu und eine schwarze durchsichtige Bluse. Mein Mann hat ne schicke Boxerschort und ein schwarzes T-Shirt an.

Beitrag von kohlkopf 21.08.07 - 19:32 Uhr

und schuhe??

Beitrag von renate63 21.08.07 - 19:38 Uhr

alles was zu Autfit passt.

Beitrag von oh nein! 21.08.07 - 21:24 Uhr

Was ich davon halte?
NICHTS
Rudlpudern ist das. Sonst nix. Finde es regelrecht ABARTIG, mit Fremden zu f.....

Gruß
eine Frau

Beitrag von 12356 21.08.07 - 21:32 Uhr

Du mußt ja nicht mit anderen ...
Alles kann,nix muß
Liebe Grüße

Beitrag von desperate.houseman 22.08.07 - 08:58 Uhr

Du warst noch nie in einem Club oder?

Es sind die typischen Klischées, die Du äusserst.

In Swingerclubs, in Pärchenclubs ohnehin, geht es wirklich sehr zivilisiert zu. Fast schon spiessig auf eine gewisse Art. Viele Leute dort sind Stammgäste und man trifft sich wie in seiner Lieblingseckkneipe mehr oder weniger regelmässig, nur das er/sie in einigen Räumlichkeiten leicht oder kaum bekleidet herumläuft und es natürlich auch hier und da zur Sache geht.....Aber Du glaubst gar nicht, wie profan es ist, anderen beim Vögeln zuzuschauen oder einen Mann ***** zu sehen :)

Irgendwie eine Mischung aus Kneipe, Sauna und Tennisclub mit Anfassen...

Halb so wild wie Du meinst. Vor allem für Paare, die schon lange zusammen sind und die körperlich dem geliebten Partner etwas anderes gönnen wollen, eine sehr stimmungsvolle Abwechslung. Die meisten Paare paaren sich aber nur untereinander.

Beitrag von porterhouse 21.08.07 - 22:40 Uhr

Es ist alles eine Frage der Einstellungen und Absprache. Zu Beginn unserer Beziehung (mein Mann und ich sind nun schon 6 Jahre zusammen ) habe ich IHM das vorgeschlagen. Wir haben darüber diskutiert und es hat sich heruasgestellt, daß er damit nicht umgehen könnte. Interessieren würde es ihn zwar, aber die Vorstellung ich un ein anderer.... No go! Damit war der Fall vom Tisch, denn das bringt es nicht! beide müssen das wirklich wollen. Ich brauch das nicht zum Leben, war nur eine Idee. Komme auch so klar. Und er, wie gesagt, er hätte es vielleicht am Ende noch aus Liebe zu mir mitgemacht. Das wäre ja furchtbar, denn er hätte dann sehr darunter gelitten. Wenn Dein einziges Problem die Leute sind, würde ich sagen, steh drüber. Solltest Du Dich bei dem Gedanken nicht wohl fühlen, lass es sein.
LG, porterhouse

Beitrag von kohlkopf 21.08.07 - 22:45 Uhr

hmm ne nicht nur die leute

er würde es geil finden mich mal mit nem anderen zu sehen und das ist eher mein problem

das zu tun sowiso aber ich denke das er mich dann vieleicht eher drängen würde dazu

wenn wir eh schon da sind,verstehste?

Beitrag von porterhouse 21.08.07 - 23:31 Uhr

Also der umgekehrte Fall. Mein Mann hatte ja eher das Problem, mich dort mit anderen zu sehen.
Hm, aus dieser Sicht habe ich das noch gar nicht betrachtet.
Würdest Du Dich denn gedrängt fühlen oder hättest Du grundsätzlich Lust, mal mit einem fremden, symphatischen Mann (oder Frau??????) etwas zu haben? Oder liegt das Problem darin, daß Du wüsstest, er würde zuschauen?
Man kann nie wissen, wie man "im Geschehen" reagiert. Vielleicht ist er schockiert,k Dich dann so zu sehen, vielleicht auch nicht. Vielleicht findest Du GEfallen an der Sitruation und es bringt Dich richtig in Fahrt. Vielleicht brichst Du aber mittendrin auch in Tränen aus.
Seid auf alles gefasst und sprecht offen vorher darüber! Wenn es Euch drängt, das mal auszuprobieren, dann macht es doch einfach. Aber wirklich nur, wenn ihr beide überzeugt seid und nicht einer ÜBERREDET!
porterhouse

Beitrag von -----hallo---- 24.08.07 - 07:54 Uhr

hallo kohlkopf,
wir gehen auch im club. Mein mann schon vor unsere zeit ( fast 15 jahre erfahrung ), und ich 3 -4 jahren. Da ich in sache sex ( nicht nur sex ;-) ) sehr neugierig bin, hab ich es mal ausprobiert. Das erste muss ich sagen war total geil. Hatten zwar nix mit andere, aber nur das sehen und gesehen werden hat was. Gute club s haben räume wo man allein mit seinem patner sich zurück ziehen kann, ohne gestört zu werden.

Mein mann akzeptiert , das ich noch nicht bereit bin mit anderen gv zu haben, anfassen ist ok aber mehr will ich noch nicht ( auch nach fast 4 jahren) .
Es heisst nicht wenn man in clubs geht das man mit jedenmachen musst.Es ist dir und deinem patner überlassen was ihr wollt.
Ein tip , geht das erste mal in einem pärchen club, die sind zwar etwas teurer, aber man hat nicht die kerle hinterher laufen. Wir haben pärchen und gemischt ausprobiert, uns ist pärchen lieber.

So zu bekannte gesichter ;-)... wir haben bekannte aus unserer gegend ( 3000 einwohner) getroffen im club, ertsmal war es ein #schock .Wir haben uns gegrüßt und was zusammen getrunken. Wenn wir uns hier treffen, gehen wir ganz normal miteinander um. Wir frauen ( net die männer) reden schon mal was es neues gibt in sache swingen und club s..#cool

probier es einfach mal aus....

Beitrag von doseko 24.08.07 - 11:30 Uhr

hallo!

ich denke es ist ganz wichtig für dich herauszufinden, ob du's nur ihm zuliebe tätest oder du auch interesse hast.

wenn nicht lass es - wenn schon, dann macht euch vorher genaue spielregeln aus, was erlaubt ist und was nicht.
hilfreich ist auch immer, wenns soweit ist, augenkontakt zum partner zu halten und sich ein stummes ok oder nicht ok zu holen.

blöd wäre, aus dem club rauszugehen und statt der lust regiert dann frust.

lg, doris