22 SSW und Übelkeit kommt wieder zurück! Normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fee85 21.08.07 - 14:57 Uhr

Hallo ihr Lieben Kugelbäuche,


ich hatte die ersten 14 Wochen sehr stark mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen. Mir hat nichts geholfen, nicht mal die Tabletten die mir mein FA verschrieben hat #schmoll

Es gab oft Tage, da wusste ich nicht wie ich den Tag überstehen soll, vorallem wenn ich arbeiten musste. Und selbst Nachts war mir nur schlecht! tag ein tagaus!

Naja, seit der 15 SSW wurde es wesentlich besser und war dann auch ganz weg #huepf


Doch jetzt seit einigen Tagen geht alles wieder von vorne los #heul Mir wird ständig schlecht, so richtig aus heiterem Himmel, von jetzt auf gleich! Muss dann schon anfangen zu würgen. Und das meist 4-5 mal am Tag!


Ist das normal das die Übelkeit wieder kommt??? Hab schonmal gelesen, dass es oft gegen Ende nochmal kommt, aber mitten in der SS???


Bin schon wieder total verzweifelt! Das wird doch nicht schon wieder losgehen #schock



Kennt das jemand?



#danke schonmal für eure Antworten!


Lg Fee85 mit Noemi im Bauch 22 SSW #huepf

Beitrag von puschok 21.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo!!!

Du arme.

Ja, das stimmt tatsächlich, mein FA hatte mir damals gesagt das es normal sei und die Übelkeit kommt im ersten Drittel und letzten Drittel der Schwangerschaft. Zwar nicht immer aber sehr oft.

Beitrag von fee85 21.08.07 - 15:10 Uhr

Och ne, dann muss ich mich wohl damit abfinden oder???



danke dir für deine Antwort!



lg Fee85

Beitrag von puschok 21.08.07 - 15:13 Uhr

Ja, ich denke schon.

Beitrag von coccinelle975 21.08.07 - 15:12 Uhr

Hallo Fee85,

bin in der 21. SSW und meine Übelkeit ist nie wirklich weggegangen. Bei meiner Kleinen war die ab der 15. SSW verschwunden und diesmal darf ich auch jetzt noch 1-2 Mal die Woche das Waschbecken umarmen.

Keine Ahnung woran das liegt, aber ich bin schon froh, wenn es dem Kleinen gut geht und dem scheint es bis jetzt echt prächtig zu gehn.

Denk Dir einfach, daß es nur noch ein paar Wochen bis zur Geburt sind und dann ist der ganze Spuk auch schon wieder vorbei - ist wirklich von heute auf morgen alles weg.

Ich hatte 2005 und auch jetzt sehr stark mit Pickelchen (überall) zu kämpfen, aber diesmal ist es mir egal, denn letztes Mal ist alles verschwunden und dann wird das diesmal auch nicht anders sein.

Ich selber bin wirklich froh, wenn ich mein Baby im Arm halten kann und mir mein Körper wieder ganz alleine gehört. Endlich wieder alles essen und trinken können und keine Übelkeit mehr - das wird echt herrlich.

Liebe Grüße von einer ebenfalls geplagten
Silke, Lena 20 Monate und 21. SSW

Beitrag von fee85 21.08.07 - 15:17 Uhr

Ja das stimmt, es hört ja wieder auf.

Aber ich hab ja immerhin noch 18 Wochen vor mir, so wie du auch.

Ich hoffe sehr das danach alles gleich wieder weg ist. Bei meiner ersten SS war es ganz anders, ich hatte nicht ein einziges Mal mit Übelkeit oder sonstigen Beschwerden zu kämpfen.


Aber solange es meiner Maus gutgeht, bin ich froh!


Wir werden da wohl durch müssen!


Ich wünsch dir auch alles Gute!


Lg Fee85 mit Noemi im Bauch und Pascal an der Hand

Beitrag von coccinelle975 21.08.07 - 15:33 Uhr

Hallo,

hab gerade gelesen, daß Du einen Jungen als erstes bekommen hast und jetzt ein Mädchen, vielleicht liegt es auch daran, daß Du das eigene Geschlecht nicht so gut verträgst - so denk ich mir das, denn diesesmal bekomm ich einen Jungen und das vertrag ich vielleicht nicht so, wie mein Mädchen.

Vielleicht ist es aber einfach auch nur die 2. SS die uns mehr zu schaffen macht. Ich hab jetzt schon manchmal Probleme mit Sachen, die bei Lena erst viel später kamen (Hüftschmerzen, starke Rückenschmerzen, mehr Übelkeit und nicht zu vergessen, das Ziehen im Bauch und das ewige schlecht Luft bekommen, wenn man 2 Meter gelaufen ist).

LG Silke

Beitrag von fee85 21.08.07 - 15:40 Uhr

Ja das ist schon komisch! Ich weiss nicht woran es liegt, man sagt ja oft das einem bei einem Mädchen oft übel ist - bei mir würde es in diesem Fall stimmen, allerdings bei dir ja nicht!


Ach keine Ahnung, wie auch immer: Hauptsache unsere Süßen sind gesund und es geht uns auch bald wieder gut!


Alles liebe


Fee85