Frage wegen Morgenurin???? Was ist wen ich nachts raus muss?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mutti82b 21.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo,

hab gerade weiter unten was über Morgenurin gelesen. Ich muss fast jede Nacht nachts raus ca. um 4Uhr. Ich nehme dann den ersten Urin wenn ich aufstehe ca. 8.oo Uhr. Ist dass Ergebnis dann verfälscht. Sorry für die dumme Frage aber mir ist Sie grad sehr wichtig? DANKE

Beitrag von winamaus 21.08.07 - 15:08 Uhr

Teste doch um 4 Uhr.

Vielleicht kannst du deinen Schatz ja mit einer freudigend Nachricht mitten in der Nacht überraschen!!

Beitrag von tinar81 21.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo!

Ich würde mich dann auch einfach mal um 4 Uhr mit nem SST aufs Klo verdrücken... Stell dir vor du hast ein positives Ergebnis, dann kannst du deinen Liebsten beim Frühstück damit überraschen....

Was den Morgenurin betrifft, ist es wirklich so, dass er um 8 Uhr, also 4 Std nach dem letzten Toillettengang nicht mehr als Morgenurin gilt. Denn Morgenurin ist der Urin, der sich über Nacht sammelt. Dieser ist dann viel konzentrierter als normaler Urin. Tagsüber wird er ja durch Trinken verdünnt, was das Ergebnis verfälschen kann, grade wenn man erst 1 Tag oder so überfällig ist.

LG Martina

Beitrag von chez11 21.08.07 - 15:53 Uhr

huhu

Ich muss auch oft nachts raus deswegen versuche ich immer vor dem test wenigstens 4 stunden nicht aufs klo zu gehen egal ob das jetzt morgens oder nachmittags ist.

Ich hatte 3 SS und bei allen hab ich schon ab ES+10 positiv getestet und das nie mit morgenurin;-)

LG;-)