wie war das bei euch?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schutzengel 21.08.07 - 15:32 Uhr

also ich hätte da mal eine frage an euch. mein tobias (9monate) schläft am liebsten in seinem bett oder im ergo und manchmal im kiwa (letzen 2 schlafplätze aber immer nur ganz kurz).
reisebett mag er gar nicht. ich kann ihn auch wo anders nicht in den schlafstillen und reinlegen.

ändert sich das? also ja, klar ändert sich das,.... aber wann denn ca?
wir würden so gerne ein paar tage in eine therme fahren nach seinem ersten geburtstag. aber tobias geht immer schon um 7 ca schlafen. und wenn er dann dort nur auf mir schlaft?! ist ja auch keine erholung. würd ihn da schon gerne in sein reisebettchen legen.
außerdem würden wir nächsten frühling oder sommer gerne eine woche urlaub machen. da kommt das selbe problem auf uns zu...

wie war das denn bei euch?
schlafen die kleinen dann im urlaub einfach in einem reisebett?
oder ging das dann halt einfach nicht.

maghalt keinen teuren urlaub buchen, wenn tobias dann dort schlafterror macht und nur brüllt weil er nicht zur ruhe kommt
#schock#schmoll;-)

lg simone

Beitrag von kleineute1975 21.08.07 - 15:44 Uhr

Hi

meist macht man sich vorm Urlaub total verrückt und überraschender Weise klappt es dann super

probier es aus und dann bist du um eine Erfahrung weiter

LG Ute

Beitrag von schutzengel 21.08.07 - 15:51 Uhr

#schein #heul ich trau mich nicht #hicks
aber es wird uns ja wohl nichts anderes über bleiben. und irgendwann muss es ja besser werden.... hoffe ich zumindest :-p

danke für deine antword #liebdrueck

Beitrag von raquel77 21.08.07 - 16:15 Uhr

Hallo Simone,

zuhause und in vertrauter Nähe wollte Pia auch nichts mit ihrem Reisebett zu tun haben. Als sie 1 Jahr alt war, konnte ich sie zumindest für das Reisebett begeistern, wenn ich mit ihr im Zimmer zur gleichen Zeit geschlafen habe.

Mit 2 Jahren dann durfte ich sie nach 2 Tagen schon allein ins Reisebett bringen, ohne dass sie gemeckert hat :-)

Jedes Kind ist anders. Vielleicht wird dein Junge niemals im Reisebett schlafen wollen. Vielleicht macht er wie bei uns aber auch kein Radau, wenn er in Urlaub ist.
Kann man nie vorhersehen.

LG
Sonja

Beitrag von renni 21.08.07 - 16:49 Uhr

Hallo Simone!

Ich lege dem Anton immer ein getragenes T-Shirt von mir mit ins Reisebett, das wirkt wahre Wunder!
Probier´s doch mal, vielleicht klappt das ja auch bei Euch!

Viele Grüsse,
Renate

Beitrag von kartfahrerin 21.08.07 - 21:39 Uhr

wir haben unsere Tochter gleich als sie 4 Wochen alt war bei Oma + Opa über das Wochenende geparkt , weil wir umgezogen sind.
da schlief sie da serste mal im Reisebett. Es klappte wunderbar.

und von da an hat sie auch ab und zu mal daheim im Reisebett geschlafen das sie es kennt wenn wir mal verreisen oder so.

Muß aber dazu sagen das ich noch eine extra Matratze für das Reisebett gekauft habe das es weicher ist