@ septembis and all Wehen!?! Ist das okay und wie lange dann noch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckisma 21.08.07 - 15:38 Uhr

Huhu ihr alle,

seit Freitag habe ich immer wieder Ziehen im Rücken und ein Stechen im Schambein. Der Bauch ist dann steinhart und ich bekomme schlechter Luft. Ich kann mich dann garnicht richtig entspannen und habe das Gefühl ich breche durch.
Sind das schon die ersten richtigen Wehen???

Senkwehen können es nicht mehr sein, denn mein Bauch hat sich schon Anfang letzter Woche sichtbar gesenkt.

Wie lange dauert es denn noch ca. bis zu den Geburtswehen, oder bis es losgehen kann.

Ich bin jetzt bei 34+6 SSW. Vor einer Woche wog der Kleine ca. 2500g und der Arzt sagte, wenn er jetzt kommt wäre es auch okay.

Ehrlich gesagt kann es meinetwegen auch schon losgehen, habe keine Lust mehr. immer diese Hitzewallungen, die üblen Rückenschmerzen und die Schmerzen in der Symphyse. Dann brauche ich nachts ne Stunde bis ich mich von einer Seite auf die andere gedreht habe. Und wenn ich fertig bin, dann drückt die Blase und ich quäle mich aus dem Bett. Ich fühl mich wie ein Walroß. An Schlaf ist garniht mehr zu denken.

So nun aber genug gejammert.

LG an alle Schneckisma mit Babyboy 34+6SSW und keine Lust mehr

Beitrag von amely_09 21.08.07 - 15:52 Uhr

hallo :-)

ich kann dir sehr gut nachfühlen, wie es dir geht. habe seit wochen beckenschmerzen, kann nicht mehr liegen, ständig ziehen im rücken und oder unterleib, harten bauch.....

und nix geht los!

vielleicht hast du ja mehr glück. ich drück dir die daumen!

ich glaube mittlerweile nur noch an eine "echte wehe" wenn sich mein bauch richtig doll zusammenkrampft, wie bei einem wadenkrampf halt. denn hart ist der immer, aber mein kleiner ist auch schon ein ganz schöner brocken, da ist wirklich überhaupt kein platz mehr.

"richtige wehen", mit anschwellenden schmerzen im ganzen rumpf, und eben diesem "muskelkrampf" gefühl im uterus habe ich vielleicht 2 mal pro tag....

hat denn dein arzt schon bestätigt, daß dein kleiner richtig fest im becken liegt? denn bis dahin kannst du ja immer noch senkwehen, ganz abgesehen von den ollen übungswehen, haben....

lg,

amely mit dem kleinen jungen, ET-12

Beitrag von jenny133 21.08.07 - 15:56 Uhr

Hallo!

Bin zwar auch noch unerfahren, aber ich glaub nicht, dass man das jetzt festmachen kann, wann dein kleiner kommt! Senkwehen können auch drei Wochen vor der Geburt sein - ich hatte bis jetzt noch keine soviel ich weiss #gruebel und mein Bauch war nie so wirklich bis ganz oben hin zur Brust...

Zwar bin ich schon ein paar Tage weiter als du, kann mir aber nicht vorstellen, dass es jetzt schon losgehen könnte... Wir sind noch voll im Kinderzimmer einrichten.
Aber wenn du solche Probleme beim Schlafen usw. hast drück ich dir die Daumen, dass es bei euch bald losgeht!! #pro

Hoffe du kannst dich die letzten Wochen doch noch ein bisserl ausruhen - danach ist erstmal an viel Schlaf wohl auch nicht zu denken ;-)

Ganz liebe Grüße
Melanie mit #baby-boy 35+4

Beitrag von schneckisma 21.08.07 - 16:13 Uhr

Oh man, wir sind zwar auch im umzugsstress, aber von mir aus könnte es jetzt losgehen.
Ich kenn das alles noch nicht so, da meine Tochter ein KS war wegen BEL.

Aber die Nächte danach waren bei uns sehr ruhig. Sie hat super geschlafen und ganz selten mal geweint und geschreit eigentlich nie.

Und bei ihr ging es mir auch bis zum Schluß total gut. keinerlei beschwerden oder sonstiges.

Naja, da heisst es wohl geduld haben und abwarten. die Kleinen machen ja eh jetzt schon was sie wollen. ;-)

Lg und auch euch noch viel Durchhaltevermögen

Beitrag von kianna 21.08.07 - 16:30 Uhr

hallo!

bin am freitag in der 35 ssw.habe auch mit sodbrennen zu käkpfen und auch rückenziehen.und schmerzen im schambein manchmal,wenn ich lange strecken laufe.ansonsten kann ich auch nur auf der seite schlafen nachts ,weil ich auf den rücken keine luft kriege.aber wir habens ja bald geschafft!#freu .mein Et. ist der 27.09.

lg kianna+# baby adriana 2 jahre und #ei 34ssw+4

Beitrag von mami0605 21.08.07 - 17:12 Uhr

hallo...

diese "Sachen" habe ich auch seit ein paar Tagen.
Ich hoffe nur, dass es bald losgeht. Ich kann kaum noch laufen, liegen etc. sitzen geht einigermaßen obwohl da des Steißbein zunehmend immer mehr weh tut.
Mein Bauch ist auch andauernd hart, habe sehr oft so ein ziehen/stechen im Scheidenbereich & die Bewegungen vom Kind sind auch nicht mehr angenehm.
Kenne diese Sachen von meiner ersten Schwangerschaft nicht & hoffe, dass ich nun nicht mehr so lange "leiden" muss.

LG Claudia mit #baby Noel 37+6 (-15 ET) & #cool Leon 26 Monate