WE-Ehe und schwanger werden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pepper_27 21.08.07 - 16:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich haben beschlossen schwanger zu werden und heut abend nehme ich die letzte Pille aus der letzten Pillenpackung. Nun lebe ich mit meinem Mann in einer Wochenendehe und unsere chancen schwanger zu werden, sinken dadurch enorm. :-(

Wer steckt in einer ähnlichen situation? und wer hat bereits erfahrungen gemacht?

kann es möglich sein, dass wenn wir #sex am we habe, dass ich da bereits schon schwanger werden könnte?

irgendwie bin ich schon ziemlich nervös. zum einen weil unsere zweisamkeit beendet wird und zum anderen ein leben schenken zu dürfen und damit verantwortung zu übernehmen.

vielleicht kann mir jemand "beistehen". würd mich freuen!

LG an alle
Pepper

Beitrag von aki777 21.08.07 - 16:16 Uhr

Hi Pepper!

Ich befürchte, ganz so schnell geht es nicht. Als ich die Pille vor fünf Monaten abgesetzt habe, war ich auch der Meinung, ich würd' jeden Moment schwanger werden...
Mittlerweile berechne ich schon meinen ES und habe mir Ovulationsteste besorgt... #hicks

Da ich in einer ähnlichen Situation bin, und meinen Mann kaum sehe, weil wir beide Schichtdienst haben, klappt es auch nicht, wenn ich meinen ES habe.
So wie morgen und übermorgen: möglichster Zeitpunkt schwanger zu werden und wir sehen uns an diesen beiden Tagen gar nicht.#schmoll

Ich denke, dass man dadurch nicht unbedingt die Zweisamkeit aufgibt, sondern dass das Gefühl noch verstärkt wird.

Keine Bange #klee ich drück' uns beiden die Daumen!

Fleißig üben#sex

LG



Beitrag von pepper_27 22.08.07 - 08:35 Uhr

Guten Morgen,

denke auch, dass eine schwangerschaft nicht so schnell eintreten wird.
viele raten mir, mich nicht verrückt zu machen und alles auf mich zukommen zu lassen, am besten ohne irgendwelche ES - berechnungen.

ist trotzdem ziemlich spannend. nun muss ich erst mal abwarten und auf meine mens erwarten.

viel glück uns beiden!

LG
Pepper

Beitrag von emily86 21.08.07 - 16:19 Uhr

Hallo Pepper,
also an für sich kannst du sicher #schwanger werden.
Am wochenende hast du ja dann deine Tage, wenn du heute die Pille nimmst oder?
Du solltest am besten Tempi messen ab dem ersten Menstag, immer morgens noch im Bett, und das hier in das Zyklusblatt eintragen.
So weißt du dann wann ungefähr den #ei ist, vielleicht hast du ja glück und er ist an oder um ein Wochenende rum!
Wünsche dir vieeel Glück!
Bin auch erst im ersten Übungszyklus, denke gestern oder heute ist mein #ei *freu*#huepf

Beitrag von pepper_27 22.08.07 - 08:39 Uhr

Guten Morgen,

keine Ahnung wann bei mir meine mens eintritt. nehme seit zwei jahren die cerrazette (östrogenfreie pille mit 28 einnahmetage ohne pause) und bislang blieb meine mens aus. kann's also nicht einschätzen, wann sie angerollt kommt.

hab noch keine erfahrungen mit dem temperaturmessen. ist alles neuland für mich. ich weiß auch nciht, ob das eine gute idee ist, wenn man weiß, wann der eisprung ist. macht man sich dann nicht verrückt? und was ist, wenn zu diesem zeitpunkt mein mann nicht greifbar ist?

ich wünsch dir (uns) sehr vieeel glück #klee
LG
Pepper

Beitrag von novemberkind1981 21.08.07 - 16:20 Uhr

Hallo Pepper,

bei uns ist es ähnlich. Wir sind zwar noch nicht verheiratet, leben aber auch in einer Wochenendbeziehung. Wir haben am 1. März die Verhütung abgesetzt und bisher hat es noch nicht geklappt. #schmoll

Wenn Du heute Abend die letzte Pille nimmst, kannst Du glaub ich am Wochenende noch nicht schwanger werden, weil Du ja noch gar keinen Eisprung hast. Außerdem dauert es bei den meisten eine ganze Weile, bis sich der Rhythmus wieder einpegelt. #kratz

Bei mir ging das zwar relativ schnell, aber schwanger bin ich trotzdem noch nicht. Mal schauen, wie das weitergeht. #augen

Auf alle Fälle geht es mir ähnlich wie Dir und ich drück Euch die Daumen, dass es bald klappt. #klee

Liebe Grüße
Dine.

Beitrag von pepper_27 22.08.07 - 08:44 Uhr

Hallo Dine,

danke dir für deine zeilen.
ist gut zu wissen, dass es einige seelen gibt, die gleichen schicksal teilen.

für mich ist diese phase meines lebens eine ganze neue erfahrung und totales neuland. eigentlich sind wir noch fleißig dabei, unser haus zu sanieren, aber man kann ja nie wissen, wie lange sich eine mögliche schwangerschaft hinauszögert. für mich ist eine schwangerschaft auch das signal, um nach hause in die heimat zu meinem mann zurückzukehren und ich sehne mich nach diesem signal. eine wochenendehe/-beziehung ist manchmal nicht einfach zu verkraften. zumal je nach dem auch die freunde und familie zuhause gelassen wurden.

wünsch dir(uns) erfolg und glück bei dem vorhaben.
LG
Pepper

Beitrag von palme28878 21.08.07 - 16:45 Uhr

Hallo erstmal...:-)

Na klar kannst du schnell schwanger werden... ich und mein Freund haben auch eine Wochenendbeziehung und bei uns hat es auch geklappt.#freu
es hat zwar fast genau 1 Jahr gedauert aber nun bin ich schon in der 23+3ssw. nicht aufgeben , aber setzt euch auch nicht unter druck... das klappt schon alles...

drücke euch ganz doll die Daumen...

LG Palme +Kürmel 23+3ssw

Beitrag von pepper_27 22.08.07 - 08:45 Uhr

Hallo Palme,

da kann ich nur gratulieren.
ein jahr üben ist schon eine lange zeit! aber umso glücklicher ist man, wenn's wohl geklappt hat.

wünsch dir alles gute!

LG
Pepper