nach nur 2 Monate üben macht er einen Rückzieher

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ibiza445 21.08.07 - 16:12 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir helfen, oder war schon jemand in der gleichen Situation? Mein Freund und ich haben, ca. vor einem halben Jahr beschlossen, dass es an der Zeit für Kinder ist, seit 2 Monaten hab ich die Pille abgesetzt - hat noch nicht geklappt - aber naja... jetzt macht er einen Rückzieher und sagt er will doch noch ein paar Monate warten... ich kann ihn nicht vom Gegenteil überzeugen, könnt ihr mir Tipps geben?

Dankeschön,

ibiza

Beitrag von malkin 21.08.07 - 16:14 Uhr

Woran liegt es denn? Warum will er warten?

Manchmal kriegen Männer ganz plötzlich Muffensausen. Das kann leider sogar noch in der SS passieren. So eine Art umgekehrte Torschlusspanik.

Im Zweifelsfall Probleme und Wünsche lieber vorher abklären - Kind ohne den Richtigen an der Seite ist ja vielleicht auch nicht das A und O. Beim Diskutieren auf die Ebenen achten ... also möglichst klar werden: Was betrifft die Sache, was euch als Person?

LG,
M.

Beitrag von ibiza445 21.08.07 - 16:19 Uhr

ich hab leider keine Ahnung an was es liegt, wir haben Platz, wartende Großeltern *gg* und alle um uns herum bekommen grade Kinder... es sagt (hat gesagt) schau wie nett, bald haben wir vielleicht auch eins - aber jetzt aus die Maus - ich glaub (hoff) das es nur Torschlusspanik ist, die sich wieder legt - ich glaub zum Beziehungskrach kommts zumindest jetzt noch nicht... hoff ich.

Beitrag von malkin 21.08.07 - 16:23 Uhr

Mh, vielleicht lässt du ihn sich erstmal ein bisschen beruhigen und dann müsst ihr wohl auf jeden Fall nochmal in Ruhe drüber reden. Was seine Ängste sind und deine Wünsche usw.

Dann regelt sich das sicher auch schnell wieder! Auch Männer haben Phasen ;-)

Viel #klee
M.

Beitrag von winamaus 21.08.07 - 16:27 Uhr

Oh, ich kann dich gut verstehen!!
Meiner macht zwar keinen Rückzieher.
Aaaber wir hatten gestern wieder eine (auf meiner Seite) sehr tränenreiche Diskussion.
Ich wünsche mir einfach ein bisschen mehr Mitfiebern und nicht nur den Satz "ich bin alt genug um Vater zu werden". Zwar hat er, als ich den Nuvaring abgesetzt habe, gesagt, dass er sich ein Kind wünscht, aber seitdem merke ich diesen Wunsch nicht mehr.
Warum kann er es nicht zeigen - wenn er es sich doch angeblich wünscht??

Es wird leider kein Weg an einem klärenden Gespräch vorbei gehen. Es sei denn, du findest dich damit ab.
Frag ihn, woher sein sinneswandel kommt und geht der Sache auf den Grund.
Ich glaube nicht, dass man sich bei so einem grundlegenden Thema 5 mal umentscheidet...
Hat er denn wirklich ausformuliert, dass er doch keine Kinder will? Oder interpretierst du vielleicht nur etwas?

Ich wünsche dir viel Glück - auf dass sich unsere Männer bald zusammenrappeln!!

Beitrag von ibiza445 22.08.07 - 13:02 Uhr

hi winamaus,

vielen Dank für deine liebe Antwort. Ich hoff auch, dass es wieder wird, erhat gesagt irgentiwe ist er doch noch nicht bereit - ich hab dann gesagt dass das eine wichtigere Entscheidung ist, als ein neues Sofa zu kaufen - da kann man nicht einfach sagen - hops jetzt will ich doch nicht mehr... vorallem meint er jetzt ich soll doch einfach wieder mit der pille anfangen... scherzkeks, als wie wenn das von einem Tag auf den anderen gehen würde - aber das hat er dann schon verstanden... ich wünsch dir alles gute beim "hibbeln" ;-)
Liebe Grüße