Frage zum Thema Sterilisieren

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von alexandra1982 21.08.07 - 16:22 Uhr

Hallo zusammen,

wird das eigentlich bei einem erst ab einem bestimmten Alter gemacht,oder bestimmte Kinderanzahl?
Ich 25 mein Mann 28 bekommen gerade unser 2.Kind und wir wollen zu 100% danach keins mehr haben!
Stimmt es das es bei einem Mann einfacher ist? habe gehört das es dort ein 5 min. eingriff ist! Und kann mir einer sagen was das ca. Kostet, bei Mann, bei Frau?

Danke und GLG
Alexandra

Beitrag von zymora 21.08.07 - 16:36 Uhr

Hallo!

Mein Mann ist jetzt seit 4 Jahren sterilisiert. Es ist bei Männern nur ein winziger Eingriff. Bei Frauen ist es eine Hammer-Operation.

Mein Mann hat mit der Mini-Narkose 350 Euro gezahlt und war beim Eingriff 24 Jahre alt.

Liebe Grüsse,
Annie

Beitrag von fee85 21.08.07 - 17:05 Uhr

Hallo,

also ich habe nur mal gehört, dass wohl bei der Frau keine Sterilisation vorgenommen wird, wenn man noch unter 30 ist.

Wie es ist wenn man schon zwei Kinder hat weiss ich allerdings nicht.

Beim Mann wird eine Steri unter örtlicher Betäubung gemacht und ist nicht so kompliziert wie bei der Frau.
Bei der Frau wird auf jeden Fall eine Vollnarkose gemacht, denn man macht ja eine Bauchspiegelung dabei. Ist also mit mehr Komplikationen verbunden.

Eine weitere Möglichkeit wäre, wenn du einen Kaiserschnitt bekommst, dann könnte es gleich mitgemacht werden. Allerdings ist das ja fraglich ob sie es machen, weil du halt noch unter 30 bist!


Was das kostet weiss ich leider nicht!


Hoffe ich konnte dir helfen?!


lg und alles Gute

Fee85 mit Noemi im Bauch 22. SSW#huepf

Beitrag von mausi3600 22.08.07 - 20:10 Uhr



hallo alexandra

ich habs vor gut 2 jahren machen lassen da war ich 37 jahre alt. ich bekam meinen 3 kaiserschnitt. ich hatte ne pda und es wurde sofort gemacht als die kleine draußen war.
ich hab 300euro gezahlt durch den ks. normal nehmen die 600euro. aber wie ich festgestellt habe, ist das von kh zu kh verschieden. lg sylvi

Beitrag von knutschkugel4 22.08.07 - 22:28 Uhr

Ist tatsächlich unterschiedlich.
Ich habe nur 150 ,00 bezahlt ,es gibt auch Krhs die das im Rahmen eines Kaiserschnittes kostenlos machen
Liebe Grüße Dany

Beitrag von julaiko 22.08.07 - 22:43 Uhr

Hi Alexandra,

was ist, wenn das schlimmste passiert und deine zwei Kinder bei einem Unfall beide ums Leben kommen? Sagen wir in 5 Jahren. Du bist dann 30... Würdest du auch dann nicht nach weiteren 5 Jahren ohne Kinder (du bist dann 35) dir nochmal eins wünschen?

Ich weiß, du hast mich nicht nach meiner Meinung gefragt, sorry, ich musste das loswerden. Ich kann dir weder sagen was das kostet oder wie schnell das geht.

Nur zum Nachdenken....

Gruß Julia

Beitrag von alexandra1982 23.08.07 - 15:05 Uhr

Huhu Julia,

klar habe ich auch über sowas nachgedacht und ich muss ganz ehrlich sagen, ich würde keins mehr wollen! Ein neues Kind würde mich nicht trösten und wenn es wirklich mal so kommen sollte (was ich ja niiieeee hoffe) möchte ich nicht nochmal von vorne anfangen!

Ich habe jetzt lange drüber nachgedacht und wir sind uns eigentlich sicher das einer von uns das macht,aber ich denke ehr mein Mann lässt es machen, da es bei ihm nicht so ein großer Aufwand sein wird!

Danke euch allen für eure Antworten und Anmerkungen ;-)

Grüße
Alexandra