Frage wegen CTG...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne2112.86 21.08.07 - 16:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin heute 36+5 und war mal wieder beim CTG,

irgendwie hat der Kleine heute total "rumgewühlt" und die Herztöne lagen ziemlich oft bei 170#schock sogar einmal bis 190#schock

Meine FA hat dazu nix gesagt sie meinte es ist okay...Ein paar schöne Wehen hatte ich auch drauf#huepf

Mein Blutdruck war mal wieder #schwitz150/80
Zu Hause dann 140/70#kratz und vorhin wieder 120/70

Meint ihr das CTG ist bedenklich wegen den Herztönen?
Mach mir schon wieder viiiiieeeeel zu viele Sorgen#hicks

LG Anne

Beitrag von fusseline 21.08.07 - 16:41 Uhr

ich denke deine frauenärztin würde dir das schon sagen, wenn es bedenklich wäre! bei ner freundin von mir lagen sie auch öfters mal so in der höhe gegen ende. da meinte der arzt auch ist i.o. - von daher würd ich mir da nicht allzu doll sorgen machen, auf den arzt sollte man sich schon verlassen können!

LG Sarah

Beitrag von supermutti8 21.08.07 - 16:54 Uhr

Vergleiche mal: dein Blutdruck ist doch unter "Belastung" (Bewegung,Stress,etc.) auch höher als wenn du schläfst und genau so ist`s beim Krümel. Wenn er/sie/es sich sehr bewegt -turnt- ist logisch auch sein Herzton lebendiger als wenn geschlafen wird. Viele FÄ übrigens,wecken die Krümel beim CTG um genau auch die Herztöne unter "Belastung" zu ersehen. Denn eine Geburt IST eine Belastung-auch für Krümel :-)

Lg Annett +#ei 31.SSW