Zurück vom FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von basketspy 21.08.07 - 17:09 Uhr

Hallo,

ich bin seit knapp 1,5 Wochen über meinem NMT und von der Mens ist nichts in Sicht. Die SS-Test die ich bis jetzt gemacht habe sind jedoch negativ ausgefallen und ich fühle, ich fühle mich auch nicht anders wie an jedem anderen Tag auch. Also bin ich heute zum FA da ich jetzt sicher wissen wollte ob es geklappt hat oder nicht. Die hat dann auch ne Ultraschall-Untersuchung durchgeführt und jetzt kommt das besste. Sie kann mir nicht sagen ob ich jetzt Schwanger bin oder nicht, da es noch zu früh sein könnte aber sie denkt das ich ehr nicht schwanger bin. Ich soll doch noch mal 1-2 Wochen warten und dann wieder einen SS-Test machen. Wenn der dann immer noch negativ anzeigt und die Mens nicht da ist dann soll ich noch mal kommen zum Ultraschall....
Toll jetzt bin ich genauso schlau wie vorher!:-[
1. Gibt es da nicht auch nen Bluttest oder so wo man rausfinden kann ob ich jetzt Schwanger bin oder nicht und zweitens wenn sie nix auf dem Bild sieht und die Gebährmutterschleimhaut auch angeblich zu dünn ist sollte sie dann nicht ein paar test machen um rauszufinden warum ich dann meine Mens nicht bekomme????#kratz

Sorry für das #bla aber ich weis nicht was ich davon halten soll bzw. ägert es mich denn wenn ich das Gewüsst hätte dann hätte ich mir die Rollerfahrt im Regen und die 10 Euro sparen können#heul

Liebe Grüße
Stefanie

Beitrag von sissykatze 21.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo,
leider lese ich das immer öfter hier. Ich kann aber auch die Ärzte verstehen, die Kasse bezahlt halt auch nicht immer einen Bluttest.Wenn es dir so wichtig ist, warum bezahlst du den Bluttest nicht selbst?


#herzlich Sissy

Beitrag von basketspy 21.08.07 - 17:23 Uhr

Hi,

ich hätte kein Problem damit den Test zu zahlen aber sie hat ja nicht mal was davon erwähnt. Ich hab gar nicht so schnell geschaut da war ich auch schon wieder aus der Praxis draußen. (wie am Fließband) Hätte die auch nur ein Wort davon erzählt hatte ich sofort den Geldbeutel gezückt.

lg
Stefanie

Beitrag von ali939 21.08.07 - 17:28 Uhr

Meine beste Freundin arbeitet in einem Labor und daher weiß ich, dass eine Blutunterscuhung etwa 150€ kostet. Und nur, wenn auf eine Sache hin untersucht wird. Wenn mehr Dinge geprüft weren, wird es teurer.
Ach ja, exklusive Gebühr für die Blutabnahme und den Bluttransport.

Und wegen den Testes- 1,2 Wochen überfällig ist schnell mal jemand, das sit nopch nicht unbedingt ein Grund sofort eine Reihe von Untersuchungen anzustellen.

sie will dich ja eh noch mal untersuchen, falls deine Mens nicht kommt und die Tests neg. sind.
Und wenn sie pos. sind, dann sowieso ;-)

Ich drück die Daumen, dass es doch geklappt hat!

Alles Liebe
Alexandra

Beitrag von basketspy 21.08.07 - 17:39 Uhr

Hallo,

das ich 1,5 Wochen drüber bin würde mich ja normal nicht so aufregen aber ich weis nicht ob ich diesen Monat eine ES hatte. Laut Persona nicht und gespührt habe ich auch nichts, deshalb mach ich mir ja so sorgen. Aber das hat meine FA ja auch nicht wirklich ineressiert. Ich fühl mich halt etwas im Stich gelassen. Die nächste Untersuchung von Ihr ist dann erst am 24.09. das sind 4 Wochen. Was mach ich denn wenn in der Zeit immer noch nichts positiv getestet wurde und die Mens immer noch nicht da ist. Das ist es wovor ich mich fürchte.

LG
Stefanie

Beitrag von ali939 21.08.07 - 17:45 Uhr

Ich kan ndich schon verstehen.
Ist ein besch...... Gefühl so warten zu müssen.

vllt bist du ja doch schwanger. Versuch die abzulenken. Das kommt schon mal vor, dass Zyklen ohne Eisprung dabie sind, das die Mens einfach mal ein Weilchen ausbleibt, oder,
dass du ja doch ss bist...

Meine Daumen hast du!

Beitrag von basketspy 21.08.07 - 17:49 Uhr

Danke Das ist lieb von dir#liebdrueck

SS wäre natürlich am besten;-) aber ich wäre schon froh wenn die Mens kommt denn dann weis ich das der Zyklus beendet ist und wir wieder neu starten können. Naja dann versuch ich mich mal irgendwie abzulenken...

Noch mal vielen lieben Dank.

LG
Stefanie

Beitrag von malkin 21.08.07 - 18:13 Uhr

Kommt das denn öfter vor, oder hast du vielleicht gerade erst aufgehört, hormonell zu verhüten?

LG,
M.

Beitrag von malkin 21.08.07 - 18:12 Uhr

Neulich hat hier jemand gesagt, sie konnte den Test für 18 Euro machen lassen.
LG,
M.

Beitrag von ciquita 21.08.07 - 17:16 Uhr

Hallo Stefanie,

hat dein FA kein Test gemacht??
Bei mir ist es ähnlich gewesen. Bin auch 1.5 Wochen über NMT. Hatte noch keinen Test gemacht. Hab aber gespürt dass was anders ist. Also FA hat Ultraschall gemacht, nichts. Dann hat er einen Test gemacht der war positiv. Dann hat er gemeint dass ich mir keine Gedanken machen soll. Das wäre ja erst die 6.Woche da kommt es öfter vor dass man per Ultraschall nichts erkennen kann. Muss nä Woche nochmal gehn, zur Kontrolle.

Drück Dir die Daumen.
LG Steffi #klee

Beitrag von basketspy 21.08.07 - 17:29 Uhr

Hallo

na dann erstmal herzlichen Glückwunsch!#freu

Ne nen Test hat sie nicht gemacht, nur Ultraschall (mit dem Stab) Ich hab dann auch schon gesagt das ich mir wenn ich nicht schwanger bin sorgen mache was es dann ist aber sie meinte nur ich sollte jetzt erst mal abwarten. Die hat leicht reden...#schmoll
Bin schon erleichtert das dein FA auch noch nichts gesehen hat. Ich werde jetzt mal nen anderen FA aufsuchen, denn von meiner fühle ich micht etwas im Stich gelassen.
Drück dir ganz fest die Daumen das man bei dir nächste Woche schon etwas auf dem Ultraschall sieht und das alles gut verläuft.

LG#blume
Stefanie