19 Wochen Schub?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von selmi22 21.08.07 - 18:13 Uhr

Hallo Mädels,
ich möchte von Euch mal wissen ob eure Babies offensichtlich den 19 Wochen Schub erlebt haben?
Was waren die Anzeichen?Meine Kleine ist jetzt 19 Wochen jung und schläft sehr viel, sie ist irgendwie anders.
Möchte mich jetzt auch nicht verrückt machen nur weil sie 19 Wochen jung ist und ich vom 19 Wochen Schub gelesen habe.

Vielleicht helfen mir Eure Erfahrungsberichte weiter.

LG
Selma mit Amilya*08.04.07

Beitrag von ex.animo 21.08.07 - 18:20 Uhr

Meine Tochter schlief zwischendurch auch immer sehr viel und dann auch mal wieder weniger. Was bei ihr aber immer am schlimmsten war, war das sie immer viel weniger getrunken hat und schon beim Anblick der Flasche wie am Spieß geschrien hat.


Lieben Gruß,

ex.animo

Beitrag von darkblue6 21.08.07 - 18:55 Uhr

Hallo!

Der 19-Wochen-Schub war bei uns bis jetzt der schlimmste...

Da haben sich Sarahs Schlafgewohnheiten radikal geändert und sie war extrem anghänglich.

Aber es ist einfach auch eine Phase, in der die Kleinen sehr viel neues lernen...kein Wunder, dass sie da so austicken;-) Das muss aber natürlich nicht mit exakt 19 Wochen passieren, bei manchen vielleicht auch etwas früher und bei manchen etwas später.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von maren79 21.08.07 - 20:41 Uhr

Hallo!

Wir haben zum Glück diesen Schub fast hinter uns, zwischenzeitlich seit 5 Wochen...#schock

Bruno hat das volle Programm auf Lager gehabt. Theater beim Trinken von Nahrungsverweigerung bis stündlichem Stillen, kein Durchschlafen mehr, den ganzen Tag Gemecker, egal ob liegend, getragen, im KiWa...

Der Schub kündigte sich an, indem Bruno sehr viel ruhiger wurde. Er schlief mehr und lag manchmal zwar wach, aber sehr still da und starrte in die Gegend.

Also der Schub hat es wirklich in sich. Aber es ist total toll zu sehen, wieviel Bruno plötzlich kann...

Vielleicht ist ja deine kleine nicht so anfällig für die Wachstumsschübe ;-).

LG Maren & Bruno, seit heute mit HP

http://www.unserbaby.de/bruno

Beitrag von selmi22 21.08.07 - 22:11 Uhr

Hallo Maren,
ja ich glaub auch dass sie nicht so anfällig ist.

Ich habe bis jetzt beim Schub(also wenns laut Entwicklungsalter Zeit dafür war) nie verändertes Verhalten von Amilya wahrgenommen.

Außer dass sie zu diesen Zeiten sehr schläfrig und nicht so aktiv wie sonst ist....vielleicht verarbeitet sie das ja so????#kratz
Aufjedenfall triffts zu dass sie danach anders ist, als würde sie die Welt danach mit anderen Augen sehen!
LG
Selma+Amilya*08.04.07

Die Bilder vom kleinen Bruno auf Eurer sind echt süß;-)