Tipp: Stilleinlagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tilly780 21.08.07 - 19:26 Uhr

Hallo!
So, nachdem ich jetzt so ziemlich alle Stilleinlagen getestet habe (waschbar, NUK Premium, DM, Rossmann, Lansinoh, LilyPadz), habe ich die saugfähigste, günstigste, dünnste!!!! Stilleinlage überhaupt: Ich habe einfach ne dünne Slipeinlage in der Mitte durchgeschnitten. Funktioniert super, kostet 1/4 und trägt am wenigsten auf. #freu Außerdem klebt die dann wirklich und verrutscht nicht ständig...
Ich hoffe, ich konnte jetzt ein paar Mädels hier "helfen", die schon halb verzweifelt waren!

LG
Nina & Emma 4 Monate

Beitrag von doris.r. 21.08.07 - 19:56 Uhr

HAllo!

Ich hatte das bereits bei der Vormilch gemacht ;-)

Ich fand auch, dass es keine bessere Idee gibt#pro

lg
doris

Beitrag von schutzengel 21.08.07 - 20:27 Uhr

hey super idee. nur leider für mich viel zu spät. ich hatte immer die von DM und da sah meinbusen noch größer aus #schock#augen
jetzt wo tobias 9 monate ist, drück ich immer auf die brust kurz drauf wo er nicht trinkt, dann stoppt das auch den milchfluss. bez. weise rinnt da jetzt meist gar nichts mehr raus.
also das wird von ganz alleine besser.

Beitrag von engel778 21.08.07 - 20:42 Uhr

Hallo,
wenn Du wüsstest wie dankbar ich Dir für diesen Tip bin.

Liebe Grüsse und einen schönen Abend!

Beitrag von wrona80 21.08.07 - 22:20 Uhr

Hallo Nina

#danke#danke#danke

für den Suuuupi Tipp

war auch schon am Verzweifeln werde ich gleich Morgen testen #huepf#huepf

Lg

Gabi & Co.