Hund Gassi Gehen!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von machatsch 21.08.07 - 19:37 Uhr

Wir haben einen 1,5 Jahre alten Mischling die ganze Zeit hatte er super Gassi zeiten seit 2 Tagen spinnt er!
morgends zwischen 8 uhr und 9 uhr/3/4 Stunde
mittags gegen 14 Uhr/ 3/4 Stunde

nachmittags gegen 16 uhr / 1,5 Stunden
abends gegen 21 Uhr/1/2 Stunde

jetzt morgends will er um 7
mittags 12 uhr
nachmittags 14.30 uhr
abends halb sechs sind grade ne stunde drin
und dann jault er gegen acht uhr schon

keine ahnung woran es liegt er fängt erst an zu jaulen und dann an zu bellen!
4x am tag reicht doch andere gehen seltener raus da sie arbeiten gehen..ich bin zu hause habe kleinen sohn von 18 monaten und bei dem mistwetter andauernd raus ist sch.....
zumal war es auch die ganze zeit abends mußte man 3x bitte bitte machen das er sich noch mal aufrafft zum gassi gehen!
ich dachte schon an blasenentzündung aber ist ein rüde und denke seltener und er würde in der nacht dann auch müssen!
habt ihr einen tip wie wir unseren Rythmus wieder kriegen!!
#danke#danke
Lg Melli

Beitrag von lillymarleen201 21.08.07 - 20:12 Uhr

Es gibt da ne Regel und da hat der Hund sich dran zu halten.

Der Hund richtet sich nach dir und nicht du dich nach ihm.

Er geht dann raus wenn du sagst das es raus geht.
Zum Geschäft machen kann er ja auch in den Garten,aber du sagst wann spazieren gegangen wird.

Also wir gehen 3 x am Tag.

Morgens ca. 9.30/10 Uhr für 1.5-2 Stunden
Nachmittags ca. 16 Uhr für 1.5-2 Stunden
Abends ca. 22 Uhr 20 Minuten

Beitrag von hunaro 21.08.07 - 20:16 Uhr

Frage: Musst du auch immer zur gleichen Zeit aufs Klo? Jeden Tag?

Gruß, Ute

Beitrag von mondheulerin 22.08.07 - 10:14 Uhr

Aber komisch ist es schon, wenn der Hund sonst immer so gegangen ist und jetzt plötzlich anders will. #gruebel

PS. (off topic)
Sehr schöne Franz. Bulldoggen hast du da! :-D
Die Geschirre sind geil, die gibts immer auf Ausstellungen gelle?

LG
Rebecca

Beitrag von hunaro 22.08.07 - 13:49 Uhr

Huhu !

Ich denke auch, das es wohl mit einer läufigen Hündin zu tun hat. Oder er fühlt sich vernachlässigt, und hat erfahren, das er während des Gassigehens eine größere Rolle spielt, als drinnen zu Hause. Also versucht er diese Situation hervor zu rufen.

Ja auf Ausstellungen hab ich die Geschirre auch schon gesehen. Aber ausnahmslos Plagiate. Nur das Original trägt auch das Julius K9 - Logo innen drauf genäht. Ich habs über www.toms-hundehuette.de, weil der Tom auch nen Bully hat, und ich lieber ein Original wollte. Theas sitzt bei ihr nicht so gut. Sie wird es an unsere Neue, Klein-Resi, abtreten. Die holen wir Sonntag ab, und dann haben wir ein Dreier-Rudel.

LG, Ute

Beitrag von mondheulerin 22.08.07 - 14:42 Uhr

Ein Dreier-Rudel. So so.
Eure Hunde sind vom Alter her nicht sehr weit auseinander, gelle?
Das ist wie bei uns. Hast du einen, willst du schon den nächsten. Wenn man sich in eine Rasse verliebt hat führt das anscheinend bei vielen Leuten zu Suchterscheinungen. ;-)
Wir ziehen demnächst extra um wegen den Wauzis. Auch wenn sie klein sind, irgendwann wirds eng, gelle? ;-)

Ich kenne eine Dame, die hat mittlerweile ich glaube 10 oder mehr Chihuahuas (alles hochkarätige Ausstellungshunde und Deckrüden, alles Jungs!). Sie hat es vor einiger Zeit auch schlimm erwischt mit der Hundeliebe. :-)

LG
Rebecca

Beitrag von emilylucy05 22.08.07 - 12:50 Uhr

Also unser hat auch seine festen zeiten. Wenn ich mal so spontan zwischendurch gehe macht er auch nicht unbedingt.

lg emilylucy

Beitrag von hunaro 22.08.07 - 13:51 Uhr

Echt ? Bin ich erstaunt drüber. Unsere Rüden haben IMMER was gemacht, wenn wir gegangen sind. Egal wann. Mussten doch wenigstens den anderen sagen, das sie da waren.;-)

Grüßchen, Ute

Beitrag von emilylucy05 22.08.07 - 12:51 Uhr

Ist vielleicht eine läufige Hündin in der nähe? Die können Rüden schon ein wenig aus der Bahn werfen. Ist jetzt nur so ne Idee.

lg emilylucy