Ebay.was ich nicht verstehe...................

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von asile 21.08.07 - 19:49 Uhr

ist:

wie manche Leute bewerten!!!

Es gibt doch dieses neue Bewertungssystem, so weit so gut.

Dort wird gefragt,wie zufrieden man mit der Ware ist,wie die Artikelbeschreibung war,Versandzeit,Kommunikation etc. (Man kann jeweils max. 5 Sterne bewerten,der Verkäufer erhält dann immer einen aktuellen Durchschnitt z.B. Kommunikation: 4,7,Versandzeit: 4,5 usw.)

So,ich bin aktiver Verkäufer,versende sofort !!! nach Geldeingang aber die meisten Käufer erwarten wohl ich könne hexen!!!

Also,wenn der Käufer allein schon 3-5 Tage braucht um zu bezahlen,kann er doch nicht erwarten am nächsten Tag die Ware zu haben....Zumal eine Warensendung auch schonmal 5 Tage unterwegs sein kann.............

Ich finde diese Option total blöd,denn ich habe häufig das Gefühl ungerecht bewertet worden zu sein .Also was die Versandzeit angeht (habe dort nur 4,4)

Manchmal liegt ja auch noch das Wochenende dazwischen.........

Wie geht es euch damit?

Gruß asile

Beitrag von gaku 21.08.07 - 19:59 Uhr

Hallo,
ich habe diese genaue Bewertung noch gar nicht. Da steht, nach 10 Bewertungen von Käufern bekommt man die. Bei meinem Mann gibt es die auch noch nicht, und der verkauft ständig als gewerblicher Verkäufer.
Manche Ebaymitglieder sind schon komisch. Ich hab grad eine Mail bekommen. Da bittet mich ein Verkäufer(gewerblich) um meine Bewertung für ihn. Aber ich hab doch zuerst bezahlt, also müßte ich die erste Bewertung bekommen.
Ebay ist nicht mehr das, was es mal war. Leider.


Gruß Mary

Beitrag von toffifee007 21.08.07 - 21:18 Uhr

"Da steht, nach 10 Bewertungen von Käufern bekommt man die"

Ja, aber diese Bewertung ist nicht Pflicht. Wenn dein Mann 100 DInge verkauft und keiner ihm diese Sterne gibt, dann sieht man das auch nicht. #aha

LG,
Ina

Beitrag von nina1984 22.08.07 - 11:56 Uhr

Ich warte als Verkäufer auch immer erst auf die Bewertung vom Käufer, falls mit der Ware irgendetwas nicht stimmt, dann kann man das noch klären.

Beitrag von michi0512 21.08.07 - 20:32 Uhr

ich habe vor 4 wochen bestellt und sofort nach kauf bezahlt (onlinebanking, geld nächsten tag definitiv beim VK)

nach 4 wochen schrieb ich: ...wenn sie doch angeblich direkt nach geldeingang die ware versenden, müsste diese bereits seit 3 wochen da sein. fazit: ich könnte seit 3 wochen meinen film schauen...

habe ihn nach 4 wochen neutral bewertet.

und ich hatte sofort eine negative, mit dem kommentar: nicht zu ertragen!

tja, da sind 100% weg.

das ganze system bei ebay ist im grunde große scheiße. unfair für beide partein.

Beitrag von k_a_t_z_z 21.08.07 - 22:00 Uhr



Das würde ich von ebay zurückziehen lassen, ist ja definitiv daneben, ER hat den Fehler gemacht.


katzz

Beitrag von michi0512 22.08.07 - 12:02 Uhr

hab ich versucht, finde aber keinen link wo ich dann an ebay schreiben kann :-(

Beitrag von k_a_t_z_z 22.08.07 - 15:32 Uhr


Geh' mal ins Forum, die helfen da auch. Wo genau der Link ist weiß ich nicht, aber es geht.


katzz