nichtschwangere hat eine Frage an schwangere ;)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von violetta82 21.08.07 - 20:17 Uhr

Hallo zusammen!

Ich wollte euch glücklichen was fragen...

meine Arbeitskollegin ist in der 19. SSW und ich würde ihr gern ein Buch schenken (Hallo, hier bin ich)
Was würdet ihr sgen, sollte ich es Ihr jetzt geben, oder erst wenn sie in Mutterschutz kommt?

Ich hab ja auch mal gehört, dass man schwangeren nicht zufrüh was schenken soll, da das unklück bringen soll...

was sagt ihr dazu?

LG violetta

Beitrag von ela-ol 21.08.07 - 20:22 Uhr

Hallo,
ich sehe das nicht so eng und ich persönlich verschlinge derzeitig alles an Informationen, was ich zum Thema Schwangerschaft bekommen kann. Würde ich daher gar nicht erst so lange warten.
Gruß
Ela-Ol

Beitrag von wittchen21 21.08.07 - 20:22 Uhr

Hi ;-)
Ich hab in der 8 SSW ein Buch von meiner Mutter bekommen und hab mich riesig darüber gefreut... ich denke nicht das es unglück bring!

Beitrag von violetta82 21.08.07 - 20:27 Uhr

vielleicht sollte ich aber auch noch sagen, dass sie 5 künstl.Befruchtungen hinter sich hatte und das über 6 Jahre und bei ihr eigentlich alles etwas risiko ist....

Beitrag von supergirli1985 21.08.07 - 20:28 Uhr

HI!

Hab das gleiche Buch von meiner Oma geschenkt bekommen. Ist ziemlich amüsant #freu
Ich hab mich darüber gefreut #freu, wurde nämlich meine Klolektüre#hicks (Schwangerschaftsbeschwerden ;-) )

LG Micha 34. SSW

Beitrag von rhodochiton 21.08.07 - 20:35 Uhr

19. Woche ist schon ein bisschen spät finde ich. Da hat derjenige den es wunder nimmt schon Bücher gekauft, weil ab der 12 Woche das Fehlgeburtrisiko extrem sinkt. Besser wäre ein Tageskalender für Schwangere, da sie ja schon in der 19. ist..

Beitrag von jenny133 21.08.07 - 20:42 Uhr

Hallo Violetta,

hab meiner Arbeitskollegin auch ein Buch geschenkt als sie so in der 15. Woche war! Man sollte nach der 12. Woche einfach positiv denken!! Sie wird sich sicher freuen!

LG
Melanie mit #baby-boy 35+4

Beitrag von violetta82 21.08.07 - 20:45 Uhr

Danke für eure Meinungen...

wie gesagt hat sie ne ziemlich tortur hinter sich und sie hat, meines wissens nach noch keine Bücher, also ist es nicht unbedingt ein problem, wobei das Buch ja auch eher eine lustige lektüre ist als informativ...

Dann werd ich es ihr nächste woche geben, danke...

LG violetta