frage an die mamis aus österr.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 21:00 Uhr

hallo,also ich bin aus salzburg,ich lese hier immer wieder von diesen ctg kontrollen-da wird doch kontroliert ob man wehen hat oder..das müsste in deutschland dann öfter vorkommen,weil ich bin in der 37.ssw und mein arzt hat so was nie erwähnt-geschweige denn mit mir gemacht..oder macht man das nur im kh#kratzalso ich hab nächsten do die letzte vu bei meinem artzt und dann werd ich mich im kh anmelden müssen und erst nach der geburt zur kontrolle wieder zum fa gehen..ich frag mich wann dann dieses ctg gemacht wird??und machen die das in österr.überhaupt?
#danke schonmal im vorraus sanja 37.ssw

Beitrag von melhau 21.08.07 - 21:05 Uhr

Hallo Sanja!

Mein Frauenarzt macht das auch nicht, gehört auch nicht zu den MuKiPa-Untersuchungen...
Aber du bekommst eine Überweisung ins KH und dort wird dann ein CTG geschrieben.
Wo möchtest du denn entbinden?

LG Melanie

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 21:11 Uhr

ja servus melanie-im lkh salzburg..also st.johannsspital-ach weist eh was ich meine#hicks

Beitrag von melhau 21.08.07 - 21:31 Uhr

Grüß dich!

Ja ja das LKH halt, ich weiß schon...Das hat jetzt einen neues Schild...ganz toll irgendwie mit Paracelus-Privatuniversität!

Ich geh auch dorthin. Warst du schon Kreißsaalbesichtigung?

LG Melanie

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 21:36 Uhr

nö war ich nicht,macht man das beim geburtsvorbereitungskurs?weil den hab ich gar nicht gemacht..war aber in der schwangeren ambulanz und hab den kreißsaal von außen gesehen:-p bin ja ziemlich aufgeregt und hab ehrlich gesagt total angst vor der geburt..naja,raus müssen sie ja irgendwie und das ist auch gut so-freu mich natürlich total auf meine kleine#freu

Beitrag von melhau 21.08.07 - 21:41 Uhr

Also wir haben dass vom GVK aus gemacht, aber verpaßt hast du nichts, weder beim GVK noch beim Kreißsaalbesuch...Machst du die Akupunktur im LKH?

Ja raus müssen sie, wie wärs du haust deine kleine ne Woche früher raus und ich 3 tage später, dann können wir uns beim schreien zu hören!...nein eigentlich ist der Deal ja dann blöd für mich!

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 21:50 Uhr

#freu;-) ja das wärs-oder eben nicht,wie mans sieht#gruebel also ich hab eigentlich nur positives von dieser akupunktur gehört..mal schauen..das geht wärend der geburt oder?und wenn mann das vorher machen will,muss man sich anmelden oder wie ist das?man ist echt schon langsam peinlich-ich hab ja von gar nix ne ahnung#hicks #augen

Beitrag von melhau 21.08.07 - 21:58 Uhr

Ich hab die Akkupunktur gemeint die man so 4 Wochen vorm Geburtstermin beginnt und die die Eröffnungsphase verkürzen soll...Da mußt du nur im Kreißsaal anrufen und fragen ob du zur Akupunktur vorbeikommen kannst. du kannst dann so innerhalb einer Stunde vorbeikommen also ganz spontan...
Und ja unter der Geburt gibts auch die Möglichkeit von Nadeln


Beitrag von sanja86 21.08.07 - 22:05 Uhr

acha,könnt ich echt ausprobieren,machst du das auch?aber ehrlich gesagt wärend der geburt bekommt man von diesen methoden doch nichts mit oder?da ist man mehr mit "anderen"sachen beschäftigt

Beitrag von melhau 21.08.07 - 22:12 Uhr

Ja ich mach dass auch, aber nicht im KH weil ich wegen anderen Dingen sowieso zur Akupunktur gehe.
Aber ich würde es sonst im LKH machen, weil man da erstens schon das Team der Hebammen kennenlernt und sie nur einen Unkostenbeitrag(Sparkasse am Ausgang) verlangen.

Ob man das während der geburt mitbekommt, ich hab keine Ahnung, aber ich glaub wenn die "action" mal so richtig losgeht, kriegt mans nicht mehr mit

Beitrag von martina3007 21.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo Sanja,

ich bin auch aus Salzburg. Aber erst in der 9. SSW.
Bei welchem Arzt bist Du denn?

LG Martina

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 21:45 Uhr

hallo martina,wilkommen im forum#freu ich bin beim doc heinz schaffer in maxglan#pro bin echt total zufrieden mit dem

Beitrag von martina3007 21.08.07 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich bin beim Dr. Dietmar Spitzer in der Schrannengasse. Der ist auf Hormone & Kinderwunsch spezialisiert. Siehe mal meine Visitkarte. Mir hat er auch weitergeholfen!

Dein Baby kommt ja bald! Bei mir dauerts noch soooo lang (ET 26.03.08)

LG Martina

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 22:00 Uhr

ja den doktor spitzer kenn ich,war nämlich noch lange vor ss bei der frau paulitsch-so eine hexe wie ich finde#schmoll ich wollte unbedingt wechseln bevor ich ss werd und hab mir ein paar ärtzte aus dem internet raus gesucht-der dr.spitzer war da auch dabei-schlussendlich fiel meine wahl aber auf den schaffer:-D hab in der vk gesehen das du ja viel länger im forum bist als ich,und ich schreib herzkich wilkommen#hicks naja,freu mich aber echt immer wieder wenn ein lang ersehnter kinderwunsch in erfüllung geht,gratuliere dir #herzlich

Beitrag von martina3007 21.08.07 - 22:11 Uhr

Mit der Paulitsch hab ich auch schlechte Erfahrung gemacht und meine Freundin sowieso den Horror. Das hab ich schon oft gehört!

Beitrag von marionr1 21.08.07 - 21:54 Uhr

Hallo du!

Habe das erste offizielle CTG am ET.

Vorher hatte ich nur eins weil ich Schmerzen hatte.

Liebe Grüsse

Marion (39.SSW)

Beitrag von sanja86 21.08.07 - 22:01 Uhr

danke für deine antwort#freu

Beitrag von monirobs 22.08.07 - 10:04 Uhr

Hallo Sanja!

Bei mir wurde gestern das erste Mal CTG gemacht. Ob das aber "normal" ist oder nicht, kann ich dir gar nicht sagen. Das ist wahrscheinlich von FA zu FA verschieden. Vielleicht wird das bei meiner FA gemacht, weil sie privat ist (natürlich Zusatzkosten)?#kratz

Wenn du eh morgen einen Termin hast, frag deinen Arzt einfach mal. Der kann dir das dann sicher erklären.

lg, monika & #baby lukas 31+6