An alle die schon Wehen kennen!!!Wie soll ich das deuten ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicoli1977 21.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo Ihr,

hab seit ein paar Stunden so einen komischen Schmerz.

Hat ganz langsam angefangen und wurde immer schlimmer. Schmerzen sind im Unterleib bis ca zum Bauchnabel. Ist schon eher Krampfartig mal schlimmer und richtig stechend, dann wieder weniger und zum aushalten, aber nie ganz weg. Beim Aufstehen und laufen ist es wenn ich den linken Fuss belaste am schlimmsten. Dann wenn ich aber ne weile stehe ist es wieder gut !

Dachte erst das sind wehen, weiß ja nicht wie die sind, da ich erstgebährend bin. Doch dachte ich Wehen sind mal kurz schlimm und schmerzhaft und dann wieder für ne weile ganz weg und mit dem laufen hat das doch auch nichts zu tun, oder ??

Wär um ein paar meinungen dankbar.

LG
Nicole

Beitrag von nicoli1977 21.08.07 - 21:05 Uhr

Achja, bin 37 ssw !!

LG Nicole

Beitrag von anne2112.86 21.08.07 - 21:07 Uhr

Das könnten schon wehen sein,oder aber auch Senkwehen...

Habe das auch manchmal,dann zieht sich der Bauch intervallartig zusammen und es zieht im Rücken und im Unterleib,manchmal musste ich sie auch schon veratmen weils so weh tat#heul

Aber nur die schmerzhaften sind muttermundswirksam;-)

LG Anne 36+5

Beitrag von nicoli1977 21.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo Anne,

aber wann und wie soll ich denn wissen wenn es wirklich ernst ist ?? Mein Mann arbeitet in der Nachtschicht und daher ist er Nachts nicht zu Hause, mache mir daher etwas sorgen !

Danke und LG
Nicole

Beitrag von kaktus1984 21.08.07 - 21:13 Uhr

Hallo!

Wenn du denkst es sind Wehen versuche es mit warmem baden. Aber nicht alleine!!!
Wenn es wirklich Wehen sind wird es schlimmer,aber dann wäre der weg zum Baby nicht mehr allzu weit...

glg Christel mit schlafenden Jung´s und SSw17

Beitrag von wuschele13 21.08.07 - 21:15 Uhr

Hallo Nicole,

als es bei mir los ging (38ssw) war ich mir auch nicht sicher. hatte schon den ganzen tag unregelmäßig wehen. probiers mal mit baden, wenn es danach immer noch gleich ist, sind es schon wehen.
bin dann auch um halb zwei in der nacht in die klinik. kaum angekommen, hatte ich keine wehen mehr. sie haben mich aber behalten, da der mumu schon 2-3cm offen war und um viertel vor 10 war unsere maus dann da.

viel glück und freude mit deinem zwerg

glg andrea + sophie-marie (4 monate)

Beitrag von marenwahl 21.08.07 - 21:44 Uhr

Bei mir fing das auch mit starken Bauchschmerzen an.
Morgens ging es noch, und irgendwie wurde alles immer komischer.
Der Schmerz war anders, sowas kannte ich vorher auch nicht.

Wir sind dann ins Krankenhaus gefahren, dort hab ich dann auch nocht so eine Art "Durchfall" bekommen. (Im Nachhinein waren das die Wehen, die den Stuhl schon rauspressen)

Leonie kam 7 Stunden später auf die Welt. Aber ich war da schon in der 42.SSW

Ansonsten, so wie meine Vorrednerinnen es auch meinen, probier die Badewanne aus!

Liebe Grüße und
alles Gute für die bevorstehende Geburt!

Maren mit Leonie, 17 Wochen #schock (die grad im Laufstall eingeschlafen ist)

Beitrag von majasmum 21.08.07 - 23:31 Uhr

Hallo!

Obwohl ich 2 Kinder (mit Wehen vorab) zur Welt gebracht habe finde ich, sie sind schwer zu beschreiben. Ich versuche es trotzdem.

Ich würde sagen sie fühlen sich schon an, wie Mens-Schmerzen. Bei mir war es so, daß dabei der Bauch hart wurde. Bei meinem 2. Baby habe ich sogar erst gedacht, es wären Kindsbewegungen. Ich dachte, das Baby streckt sich. Auffällig war diese Regelmäßigkeit: fast genau alle 5 Min.
Wehen dauern lange, besonders wenn man erst Gebährende ist. Sie sind erstmal relativ sanft und es kann Stunden dauern bis sie heftiger und unerträglich werden. Jedenfalls ist das meine Erfahrung.

Es heißt, man soll sich in die Badewanne legen. Gehen Sie weg, ist es wohl ein Fehlalarm. Ansonsten kann es schon sein, daß es langsam los geht.
Wie auch immer: viel Glück!!!


LG Majasmum