Was war das? Hebi Gabi?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von hoeppy 21.08.07 - 21:33 Uhr

Hallo,

sorry- will es gleich sagen- meine Frage ist etwas eklig!!!


Ich habe im moment zum zweiten mal meine Periode nach dem Kaiserschnitt am 1. Juni.

Die erste Periode war SEHR wenig. Ich habe fast nicht richtig geblutet.

Den ganzen Zyklus habe ich nun mit dem Nuvaring verhütet.
nd mit Kondom zusätzlich, da ich nicht wusste, ob der Ring richtig wirkt, weil ich meine Periode ja nicht richtig hatte.

Nun habe ich wieder meine Periode. Gestern habe ich geblutet, wie verrückt und irgendwann merk ich, wie was aus mir rausflutscht.
Ich schau nach und da war was auf der Binde:

Sorry die Beschreibung:

Es sah aus, wie wenn man von einem Stück Fleisch das Fett wegschneidet, hell, etwa 6x3cm groß. Nicht richtig schleimig. Dazwischen waren blutige Stränge- wenn man es so nennen kann.

Danach war meine Periode normal stark.

Ich war aber schon zur Nachuntersuchung beim Arzt, der konnte nix auffälliges feststellen.

Meine FÄ ist leider im Urlaub, drum frage ich hier.


Vielen Dank für euere Antworten....

LG Mona

Beitrag von cosica 21.08.07 - 21:46 Uhr


Hallo,

da ich eigentlich jetzt ins Bett wollte, setze ich dir 2 Links rein. Da steht alles;-)

lg,

Corinne

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=15&id=741886

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=15&id=653170

Beitrag von bibabutzefrau 21.08.07 - 21:59 Uhr

Komisch-ich hatte auch mit dem Nuvaring verhütet und genau das gleiche Phänomen.

Ich habe geblutet wie ne Blöde-ich dachte an ne Fehlgeburt.

Bei mir wars aber eher röter und blutiger.

Hm keine Ahnung!

Beitrag von hoeppy 21.08.07 - 22:58 Uhr

Hallo.

Scheint ja Gott sein dank nix schlimmes gewesen zu sein. Wir leben ja noch. Du hast übrigens zwei richtig süsse Kinder.

LG Mona

Beitrag von bibabutzefrau 22.08.07 - 19:27 Uhr

#danke#danke#danke#danke

*stolzbin*#hicks#hicks#hicks

Beitrag von hebigabi 22.08.07 - 08:07 Uhr

Das war ein Koagel - ein Stück geronnenes Blut.

Blut sammelt sich in der Gebärmutter oder in der Scheide, gerinnt und irgendwann plöppt es dann raus.

Sieht blöd aus, ist aber harmlos!

LG

Gabi

Beitrag von hoeppy 22.08.07 - 21:35 Uhr

Hallo,

dankeschön für Deine Antwort.

Der "Klumpen" war allerdings zu 90% hell, also hautfarben und nur 10% blutig.

Ist es trotzdem so ein Ding wie Du geschrieben hast??

Sorry, ich habe mir da echt so viele Sorgen gemacht, denn bei meiner ersten Entbindung hatte ich sowas nicht. Da hatte ich nur während der Wochenfluss-Zeit so richtig schwarze (sorry)
Blutklumpen, die wie Nacktschnecken aussahen.

LG Mona

Beitrag von bibabutzefrau 23.08.07 - 13:25 Uhr

diese "nacktschnecken" waren Blutkoagel aber ich glaube auch nicht dass es dies war.

Ich kenn die Dinger auch ,hatte ich bei meiner ersten Entbindung ganz oft.

LG Tina

Beitrag von hoeppy 24.08.07 - 21:53 Uhr

Hallo,

diese Nachtschnecken hatte ich bei meiner großen. Ich bin vielleicht erschrocken!!! So was sagt einem ja keiner vorher.

Naja- was auch immer das dann gewesen ist- es ist weg und ich lebe noch.

Also schöne Zeit noch...

LG Mona