Sprechen mit 16 Monaten

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von necky83 21.08.07 - 21:39 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Brian-Lee ist nun 16 Monate alt und richtiges Sprechen ist noch laaange nicht in Sicht:-( Er sagt wohl Mama, Daddy und da, aber auch nicht auf Komando und ich denke auch nicht, dass er wirklich weiss, was damit gemeint sein sollte. Alle anderen Kinder in unserer Spielegruppe reden schon richtig toll. Ein Junge zb ist nur 5 Wochen aelter und sagt schon Danke, Bitte und viele andere Sachen und er weiss, was damit gemeint ist#gruebel
Haben wir einfach nur ein sprechfaules Kind?#hicks Geht es jemandem aehnlich?

Vielen Dank fuer Eure Hilfe.

LG

Nadine und Brian-Lee der einfach noch nicht sprechen mag

www.brian.beep.de

Beitrag von thea21 21.08.07 - 21:52 Uhr

Hallo,

ich habe mir immer nen Kopf gemacht, genau wie du zumahl sie bis vor 2 Wochen (sie ist 19 Monate alt) noch nichtmal Mama sagte.

ABER von 16-19 Monate....also innerhalb von 3 Moanten lernte sie SO rasant viele Wörter das mir selbst fast der Atem stockt.. SOgar schon schwere,die ich eigentlich nur aus "Spaß" fragte.

Spielplatz,Bagger,aufsetzen und Paprika zum Beispiel... kam super plötzlich und geht immer rasanter.

übrigens.. ihr erster zweiwortzatz war HAU AB ;-)

Macht weiter so, fordert ihn und dann wird das.

Beitrag von necky83 21.08.07 - 21:56 Uhr

Haha:-) Na dann brauch ich mir ja nicht solche Sorgen machen. Freut mich, wenn ich nicht die einzige bin, mit diesem kleinen Problemchen ;-) #danke

Beitrag von rotten 21.08.07 - 21:58 Uhr

Hi!


Hab heute schon mal jemandem geantwortet deren Kind mit 23 Monaten nicht viel sprach und ihr gesagt, daß es völlig normal ist, aber bei dir... sorry, da muß ich echt grinsen! Was erwartet ihr bloß alle von euren Kindern? Man hat den Eindruck, daß sie am besten nächstes Jahr schon Abitur machen sollen!
Meine Tochter hat mit 16 Monaten null, nix, nada gesprochen. Übrigens mit 17, 18, 19,20 und 21 Monaten auch nicht. Mit 21 Monaten hat sie Mama gesagt. Der Rest kam nach dem zweiten Geburtstag...und zwar als Wasserfall und auf einmal. Drei Monate später sprach sie in vollständigen Sätzen und mit viel weniger Grammatikfehlern als andere Kinder.
Dein Kind ist nicht sprechfaul sondern hat einfach nur eine andere Art Sprechen zu lernen als die vermeintlichen "Wunderkinder" in eurer Spielgruppe. Warts ab: wer zuletzt lacht, lacht am besten. Wenn es bei deinem Sohn so ist wie bei uns, ist er den anderen bald sogar voraus! Selbst wenn nicht: wir haben alle Sprechen gelernt...also mach dich locker, sonst kriegt dein Kind noch was von deiner Erwartungshaltung mit!

Lg, Rotten

Beitrag von necky83 21.08.07 - 22:02 Uhr

Naja mich hat das ja nur ein bissl beunruhigt, weil wirklich ALLE Kiddies in unsere Gruppe losbrabbeln. Aber #danke fuer Deinen Beitrag ;-)

Beitrag von thea21 21.08.07 - 22:23 Uhr

Hey,

ich denke nicht das das mit Wunderkindern zu tun hat.

Sicherlich kann man kaum was aufs Wort der Urbianer zb geben, weil: Erzählen kann man viel.

Ich selbst aber habe viel Kontakt zu gleichaltrigen und jüngeren Kindern als Sophia (19 Monate) und dort sind sehr viele sprachlich viel weiter...2-3 Wortsätze teilweise.

Das einzige was ich daran bisher beobachten konnte war: Alle Kinder die früh sprachen waren motorisch später dran.

Also keine Nachzügler im Sinne: zu spät, sondern einfach später.

Sophia war motorisch sehr früh sehr fit, und ich denke sie hat sich bis vor ein paar Wochen einfach nicht dafür interessiert ob sie Baum, Auto oder Apfel sagen kann, sie wusste ja: Ich brauch nur schreien, auch dann versteht mich jemand ;-)

Beitrag von sissykatze 21.08.07 - 21:59 Uhr

Hallo,
meine Maus ist auch 16 Monate und spricht schon einiges. Dafür hat sie erst vor kurzem laufen gelernt.
Jedes Kind hat Stärken und Schwächen und entwickelt sich verschieden.

#herzlich Sissy + Emily 16 Monate

Beitrag von liesschen_1980 21.08.07 - 22:00 Uhr

Hallo Nadine, immer ruhig bleiben!!
Meiner ist jetzt fast 2 Jahre und sagt nur sehr wenig. zumindest wenig, was ich verstehe. Brabbeln tut er viel.
Heute hat er "Nudel" gelernt "Nula". Das wäre dann das 14te Wort!
Ich schreibe nämlich mit, weil wir das seit der U7 beobachten sollen.
Aber selbst die Kinderärztin hat uns keine Angst gemacht.
Das ist wie mit dem laufen, einige früher, andere später.
wenn Du weisst, ob mit seinen Ohren alles okay ist, warte einfach noch.
Versteht er Dich denn, wenn Du mit ihm sprichst oder ihn zu etwas aufforderst?
Sag mal, habe ich richtig gelesen in deiner VK, Du wohnst in den USA? wie läuft das da mit den Kinderuntersuchungen? Sorry für die blöde Frage, aber das interessiert mich jetzt echt!
LG Anne

Beitrag von necky83 21.08.07 - 22:45 Uhr

Ja er versteht mich auf jeden Fall. Und er reagiert auch ganz normal. Die Ohren sind in Ordnung;-) Genau, wir wohnen in den USA. Die Untersuchungen sind genauso wie die U Untersuchungen in Deutschland. Die heissen halt hier nur nicht so;-) Und eines ist noch anders. Hier werden die Kinder gegen Hepatitis geimpft, was doch in Deutschland nicht so ist, oder? Ist aber ja kein Nachteil fuer ihn, sondern nur ein Vorteil;-)

Beitrag von porterhouse 21.08.07 - 22:06 Uhr

Nur keine Panik.
Hab eine kleine Tochter (28 Monate) die schnattert wie wild. In unserer "Karabbelgruppe" sind aber auch Kinder, die bei weitem nicht so viel sprechen. Dafür laufen die schneller und sicherer. bei Jungs ist das eh später. Leon zum Beispiel hat erst vor 8 Wochen richtig angefangen zu sprechen. er entwickelt sich dafür aber diesbezüglich rasant. Ist genau so alt wie Lilly. Jeder hat seinen Rhythmus und braucht seine Zeit. Laß sie Deinem Sohn. Wenn er den ganzen Tag erzählt und fragt, wirst Du Dir manchmal wünschen, Du könntest mal für einen Tag die zeit zurück drehen!;-)
porterhouse

Beitrag von necky83 21.08.07 - 22:41 Uhr

Ich weiss, aber erst mal an diese Zeit herankommen;-)

Beitrag von elke77 21.08.07 - 22:58 Uhr

Mit 16 Monaten kam bei Anna auch gerade mal ein Mama und ein Papa - sie verstand ALLES, aber selber sprechen?? Fehlanzeige! #augen Mit da-da und äääh kommt man doch prima durch´s Leben #schein #augen

Jetzt, mit 23 Monaten, plappert sie auf einmal los. #freu Jeden Tag kommen mehr und mehr neue Wörter hinzu - ich könnte mich momentan nur noch kugeln #freu #heul #freu
Nur Geduld! Wenn ihr ausschließen könnt, dass etwas mit seinem Gehör nicht stimmt (denn das kann ein Grund sein, warum Kinder nicht sprechen wollen), dann müsst ihr geduldig weiter warten #cool #schwitz
Schaut viel Bücher mit ihm an, singt gemeinsam Lieder, kommentiere alles, was du tust, sprich in kurzen klaren Sätzen mit ihm - so klappt es dann bei euch auch irgendwann! Über Nacht - ich versprech´s dir! Es ist wirklich so!

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von necky83 21.08.07 - 23:01 Uhr

Also sein Lieblingslied ist Backe, backe Kuchen;-) Dann klatscht er immer in seine Haende und hat Spass#freu Seine Ohren sind in Ordnung. Das ist schonmal kein Thema#schein

Beitrag von elke77 21.08.07 - 23:10 Uhr

Das ist gut!
Wenn ihr das Lied singt, rühre imaginär in deiner Backschüssel herum - Anna steht da immer voll unter Strom und rührt wie eine Irre ;-)
1-2-3 im Sauseschritt ist auch ein tolles Mitmach-Lied.
Nur Geduld! Das kommt wirklich alles noch!
Und nicht mit anderen vergleichen - damit macht man sich nur noch mehr verrückt #cool

Beitrag von necky83 21.08.07 - 23:12 Uhr

1-2-3 im Sauseschritt? Das kenne ich garnicht#gruebel

Beitrag von elke77 21.08.07 - 23:16 Uhr

es gibt eine gleichnamige CD. Ich weiß aber nicht, von wem die ist (ist gebrannt #schein) - vielleicht von Detlef Jöcker? Bin mir aber nicht sicher.

Beitrag von keks9 22.08.07 - 09:00 Uhr

Hei ruhig blut !!!!
Er ist erst 16!!!! Monate!

Er lernt es schon noch.

Ben ist auch nicht der beste was das Sprechen angeht ;-)

Er ist jetzt 18 Monate.
Er fängt die letzten Wochen an-langsam geht es los!

DAs kommt schon wirst sehen !!!#liebdrueck

Vergleiche nicht mit anderen sonst machst dich verrückt und deinen kleinen mit.


Keks